Rimadesio Self 131 – Sideboard

Am Samstag haben wir zielstrebig die Firma Grünbeck in Wien besucht und ein wandhängendes Sideboard für das Schlafzimmer bestellt. Lieferzeit ca. 3 Monate. Aber auf dieses Meisterstück warten wir gerne so lange. Maße: 321 (breit) x 32,5 (hoch) x 48 (tief).

1:1 wie im Schauraum ausgestellt hat uns das Möbel sofort gefallen und wir haben zugeschlagen. Die LED Beleuchtung unten haben wir weggelassen und nur die obere bestellt. In etwa genauso wie hier im Schauraum zu sehen wird auch unser Fernseher im Schlafzimmer positioniert.
Die Fronten sind aus satiniertem Glas mit dunkel eloxiertem Aluminium eingefasst. Die offenen Fächer sind Nussbaum. Dort wo der TV steht ist ein Kabeldurchlass und darunter eine Klappe. Alle anderen Fächer sind als Laden ausgeführt. Da das Möbel direkt in einer Stahlbetonwand befestigt wird, ist das mit den Laden also kein Problem.

Spätsommer ist die schönste Zeit

… finde zumindest ich. Es ist nicht mehr so brütend heiß, der Garten und die Pflanzen bekommen noch schnell letzte Triebe und Blätter und der Pool hat immer noch Badetemperaturen.

Einfahrt / Vorgarten

Weil Fritz in einem Kommentar darum gebeten hat, hier ein paar Bilder vom Vorgarten und der Einfahrt. Die Gräser haben wie vorausgesagt im zweiten Standjahr kräftig zugelegt. Für alle die sich auch so einen Steingarten zulegen möchten: Es ist mehr Arbeit als man denkt. Es wächst zwar kein Unkraut von unten durch, aber die Samen die von oben reinfallen sind auch sehr lästig. Regelmäßiges Zupfen ist angesagt. Aber wie sagt man? „Schönheit muss leiden“ 😉

Ja, wir wohnen auch da …

Sehr oft werden wir gefragt ob wir in dem Haus auch wohnen. Es sieht immer alles aus wie in einem Katalog oder einer Möbelausstellung.

Ja, wir wohnen auch da.

Und sehr gerne noch dazu. Wir lieben es minimalistisch. Deko nur dezent und keine Staubfänger. Und die Fotos werden natürlich mit Bedacht ausgewählt und nur einige von sehr vielen Fotos schaffen es in den Blog.

Das Wohnzimmer ist mittlerweile auch vollständig. Möglicherweise wird der Teppich noch ausgetauscht.
Der große Esstisch „Long Island Table“ von Rimadesio und die neuen Stühle von de Zotti passen nun optisch und von der Größe her zur Big Bang von Foscarini.

 

 

 

Vorbildliche Handwerker

Bei dem heftigen Sturm letzte Woche hat sich am Pultdach eine Verblechung gelöst. Die Firma Rathmanner aus Neutal wurde angerufen und am nächsten Tag war bereits der Spengler vor Ort um den Schaden zu beheben.

 

Verblechung hat sich beim Sturm gelöst.

Die Natur kommt nicht zu kurz

Einige Leute meinten wir würden mit dem gepflegten Rasen und mit der „geradlinigen“ Gartengestaltung keinen Freiraum für Insekten haben. So ist es aber nicht. Als Ausgleich für den blütenlosen Rasen haben wir verschiedene Spots für Insekten eingerichtet. Bilder sagen mehr als viele Erklärungen:

Das neu installierte Insektenhotel wurde innerhalb weniger Tage von Wildbienen besiedelt.
Mehrere Lavendel-Stöcke dienen als Bienenweide für Bienen, Hummeln und sogar bei uns im Garten heimische schwarze Holzbiene.
Schwarze Holzbiene (rote Liste) auf dem blühenden Mönchspfeffer.
Zebraspinnen haben mir mehrere im Garten. Wunderschön anzusehen.
Im hinteren Teil des Garten erstreckt sich ein Gemüse- und Naturgarten mit verschiedensten essbaren und blühenden Gewächsen. Ausserhalb des Gartenzaunes haben wir entlang der Mauer 20 Laufmetern Blütenweide bestehend aus Lavendel und verschiedenen Minzsorten gepflanzt.
Zwischen Melisse, Minze, Zitronenverbene, Mangold und verschiedenen Kräutern blüht auch der Boretsch mit seinen wunderschönen blauen, essbaren Blüten. Als Bienenweide und als Zierblüten am Teller.

Guter Schlaf

Vor einigen Wochen haben wir in Udine ein Bett gekauft. Mit den Hay Tray Tables als Nachtkästchen und passenden Nachttischlampen ist es jetzt richtig gemütlich. Das 20 Jahre alte Bett und die altbackenen Nachtkästchen mussten endlich etwas passenderem weichen. Sieht nicht nur gut aus, es schläft sich auch angenehm mit dem Ohrenhaupt.

 

Neues vom Bad

Im Badezimmer hat ein neuer Spiegel Einzug gehalten. Die riesige, bereits sehr ausgewachsene Glücksfeder musste einer frischen Zimmerpflanze weichen. Nun ist wieder mehr Platz im Bad.

Wiese und Bewässerung

Da wir schon länger nichts gepostet haben, hier einige Fotos von unserem Garten mit der wundschön grünen Wiese. Dank der gut geplanten Bewässerung bleibt auch bei der Hitze alles schön grün. Die Bewässerung erfolgt ab 2:00 früh in Etappen. Ein Regensensor sorgt dafür, dass an feuchten Tagen nicht bewässert wird.

20170727_185754 20170727_185548 20170727_185653 20170727_185606 20170727_185521 20170727_185507 20170728_195310 20170728_195649 20170728_200817 20170728_200649 20170728_200641 20170728_195340 20170728_195326 20170728_201145

Neue Stühle aus Tricesimo (Udine)

Nachdem vor einigen Wochen der neue Tisch „Long Island“ von Rimadesio geliefert wurde, kamen heute endlich die heiß ersehnten Stühle aus Tricesimo an. Wir haben diese bei unserem letzten Einkaufsbummel in Udine bei „De Zotti“ erworben. Ich finde die Beine passen zu den Tischbeinen und die Farbe ist etwas dezenter als die weißen Panton Chairs.

10 Stühle "Indy 101-T", Farbe: Fango P03,  Gestell: GF69 graphite gofrate
10 Stühle „Indy 101-T“, Farbe: Fango P03, Gestell: GF69 graphite gofrate
Tisch: Long Island Table von Rimadesio / Tischdeko: Designer aus Udine
Tisch: Long Island Table von Rimadesio / Tischdeko: Designer aus Udine

 

Sommer 2017 auf der Terrasse

Dieser Sommer ist ein echter Sommer. Bereits im Juni über 30 Grad. Da kann man die Terrasse und den Pool in vollen Zügen genießen. Die Rößhult Garnitur ist sehr gemütlich und die Pölster bleiben nun auch bei Regen draußen. Die trocken sehr schnell.

Gartengarnitur_abend

Stürmische Karibik

Das Foto sieht aus wie in der Karibik vor einem Taifun. Fast so war es auch. Am Nachmittag noch wunderschön zum Baden mit 28 Grad Lufttemperatur und 30 Grad Wassertemperatur. Dann ein paar Minuten später zog ein gewaltiges Gewitter auf.

Pool_Edelstahl_Sturm_WienerNeustadt_WhiteCube
Der Edelstahl-Poolrand sieht fast aus wie ein Sandstrand in der Karibik – das kristallklare und blaue Wasser passen auch 😉

 

Gartenlounge von Röshult (Schweden)

Die Serie „Garden Easy“ von Röshult hat es uns angetan. Schlicht, robust und dennoch sehr gemütlich. Die Pölster sind aus UV-beständigem Sunbrella Stoff, wasserabweisend, abziehbar und natürlich waschbar.  Mit einer maßgefertigten Abdeckplane von Plecher Planen können wir im Sommer die Pölster auch bei Regen draußen lassen und im Winter die Möbel draußen überwintern.

20170527_093133

Urlaub an der Wand

Das „Bauschaum-Bild“ wurde nun durch ein größeres Bild ersetzt. Als Motiv haben wir ein Urlaubsfoto aus Singapur verwendet. Sieht auf Leinwand gedruckt echt gut aus.

Poster Leinwand Urlaub Singapur Hotel WhiteCube Wiener Neustadt

Long Island Table von Rimadesio

20170429_093430
Nach langem Warten ist endlich der neue Tisch von Rimadesio eingetroffen. Kommendes Wochenende machen wir uns auf den Weg nach Udine und finden auch noch passendes Stuhlwerk dazu.

Neue Wohnzimmereinrichtung

Wir haben nun damit begonnen, die Möbel die wir von unserer alten Wohnung mitgebracht hatten, nach und nach gegen neue Stücke auszutauschen. Das Wohnzimmer ist fast fertig – es fehlt nur noch ein individuell angefertigter Beistelltisch zwischen der Sitzgruppe unter dem der BOSE Subwoofer verschwinden soll.

Wohnzimmer2017VonTreppe
Die Stehleuchte Twiggy von Foscarini verbreitet stimmungsvolles Licht über der gesamten Wohnlandschaft.
Wohnzimmer2017_1
Das TV-Möbel ist von Spectral. Für das Kinofeeling sorgt der Samsung 65″ 4K Fernseher der 8er Serie und einer BOSE SoundTouch 300 mitsamt Subwoofer und Rear Speaker.
Wohnzimmer2017_2
Die beiden Couchtische „Oota“ von Walter Knoll fügen sich in das Gesamtbild ein.

Gartenwerk

Whitecube Rubinie Baum pflanzen Fertigrasen
Die bereits im Herbst bei einer Gärtnerei bestellten Schattenbäume haben wir sorgfältig ohne viel Wiese zu zerstören gepflanzt. Heute sieht man nichts mehr vom Eingriff.
Berberitze Blüte Whitecube Wiener Neustadt
Die letzten Wochen wurde der Garten auf Vordermann gebracht. Alles blüht und der Rasen ist bereits wieder saftig grün.
Ölung Holzterrasse IPE Diamantnuss Wiener  Neustadt Pool
Die Terrasse wurde gestern ebenfalls geölt, damit wieder der natürliche Holz-Farbton von Ipe zum Vorschein kommt.

 

Big Bang Sospensione von Foscarini

Weil wir ja bald einen neuen großen Esstisch von Rimadesio (300x110cm) bekommen, wurde vorab schon mal die Esstischleuchte ausgetauscht.

Für die Montage sind 4 Hände hilfreich, da es sonst unweigerlich zu einem Kabel- bzw. Seilgewirr kommt. Zuerst wird das Grundgestell mit der Fassung montiert und dann die Platten eingeschoben. Die Verwendung von Handschuhen empfiehlt sich auf jeden Fall.

Foscarini_BigBang_1 Foscarini_BigBang_2 Foscarini_BigBang_3 Foscarini_BigBang_4

Der Winter verzieht sich schön langsam

Schön langsam wird die Sonne kräftiger und man kann unter Tags schon wieder auf der Terrasse vor dem reflektierenden Fenster im T-Shirt seinen Kaffee schlürfen. Dennoch ist es in der Nacht noch frostig und der Winter mag und mag nicht gehen.

Terrasse Dielen IPE Diamantnuss Edelstahl Pool Edelstahlpool Gassner
Im Herbst haben wir die Terrasse nicht noch einmal gestrichten. Daher hatte der Frost und der Regen leichtes Spiel. Bei Schönwetter werden wir die Terrasse wieder ölen, damit diese wieder im neuen Glanz erscheint. Die Ölungen machen wir 2x im Jahr.
Edelstahl Pool Überwinterung Eis Schnee
Der Pool ist immer noch mit Eis bedekt. Aber so richtig verschmutzt wie bei den Nachbarn ist das Wasser nicht. Wohl weil es im Herbst lange gefiltert wurde und das Edelstahl generell Bakterienhemmend ist.

Mitten im Winter

Dieses Jahr gibt es mal wieder Schnee. Auch wenn es kalt ist hat diese Jahreszeit etwas beruhigendes an sich. Im Sitzsack vor dem Fenster im Garten den Schneeflocken zuschauen.

20170102_084607 20170105_085827

 

Der Ethanolkamin wird diesen Winter auch wieder öfter angefacht. Das gibt einfach eine bessere Stimmung.

Youtube Video Ethanolkamin Eigenbau
Youtube Video Ethanolkamin Eigenbau

 

Sturmschaden

Ich denke zum Bild muss man nicht mehr viel sagen. Im gestrigen Sturm zischte trotz Radsicherung auf einmal unser Griller an der Wohnzimmerscheibe vorbei und hüpfte in den Pool. Nun sind wir gerade dabei das Wasser zumindest kniehoch abzulassen um den Griller bergen zu können. Gestern Nacht haben wir zwar noch versucht den Griller rauszuholen, aber 20 Sekunden im eisigen Wasser und bei 90 km/h Wind reichten gerade einmal den Griller aufzurichten.

20161202_133506

Winterstatus Garten und Pool

Pool Wiener Neustadt Edelstahlpool Garten Terrasse IPE Holzterrasse Architektenhaus wunderschöner Garten Edel Pooltechnik
Der abgesenkte Wasserspiegel zeichnet einen deutlichen Schmutzrand an die Beckenwand. Wir fischen zwar ab und zu die Blätter raus, aber der eingetragene Staub und Schmutz bleibt bis zum Frühjahr im Becken. Der Wasserspiegel wurde bis unter die Strömungspumpe abgesenkt.
Pool Wiener Neustadt Edelstahlpool Garten Terrasse IPE Holzterrasse Architektenhaus wunderschöner Garten Edel Pooltechnik
Die Einströmdüsen wurden mit eigens dafür erhältlichen Schraubstopfen verschlossen. Damit kein Schmutz, Getier oder Eis eindringen kann.
Pool Wiener Neustadt Edelstahlpool Garten Terrasse IPE Holzterrasse Architektenhaus wunderschöner Garten Edel Pooltechnik
Die Robinie habe ich vor ein paar Tagen geschnitten (es hat aktuell 16 Grad). Somit ist auch das Laub weg und es fällt nicht mehr all zu viel in den Pool.
Pool Wiener Neustadt Edelstahlpool Garten Terrasse IPE Holzterrasse Architektenhaus wunderschöner Garten Edel Pooltechnik Entfeuchtung
Im Pooltechnikraum sammelte sich auf der gesamten Decke und auf allen Geräten Kondenswasser. Auf Dauer tut das den Geräten sicher nicht gut.
Pool Wiener Neustadt Edelstahlpool Garten Terrasse IPE Holzterrasse Architektenhaus wunderschöner Garten Edel Pooltechnik Entfeuchtung
Daher haben wir uns einen Lufttrockner angeschafft der den Technikraum den Winter über einigermaßen trocken halten soll. Nachdem das Gerät 2 Tage durchgelaufen ist, war alles komplett trocken. Nun läuft er einmal in der Woche auf kleinster Stufe und das genügt. Wir sind der Meinung, dass der Strombedarf und die Anschaffungskosten für den Trockner nur ein Bruchteil dessen war, was z.B. eine defekte Pumpensteuerung kosten würde.

Einwinterung

Heute wurde der Pool ein letztes Mal vor dem Winter gesäubert und dann ca. 50 cm Wasser abgelassen. Gerade soviel, dass die Strömungsdüsen nicht mehr unter Wasser stehen. Die Rohre wurden entleert und alles Winterfest gemacht.

20161105_083955
Das Wetter war nicht sonderlich schön. Den ganzen Tag nebelig und die Sonne lies sich nicht blicken.
20161105_084044
Die meisten Blätter wurden mit dem Netz entfernt, den Rest erledigte der Poolroboter.
20161105_084125
Der Gemüsegarten wurde bereits vor ein paar Wochen gerodet. Heute nur noch Feinschliff.
20161105_084443
Trotz bodenhohen Fenstern ist es etwas düster im Wohnzimmer. Aber mit Sonne und Schnee im Garten sieht es dafür wunderbar aus.

20161105_084151

Es herbstelt schon im WhiteCube

Der Kalender meint es wäre bereits Herbst. Die Temperaturen aktuell sind aber eher sommerlich. Dennoch merkt man auch im WhiteCube-Garten, dass der Herbst schön langsam kommt.  Hier einige Impressionen vom 10. September 2016:

20160910_170124
Ansicht von der Südwest-Grundstückskante.
20160910_170306
Der Gemüsegarten ist zum Teil schon abgeerntet. Kommendes Jahr werden die Beerensträucher schon um einiges mehr an Früchte tragen – hatten heuer Zeit kräftig anzuwachsen.
20160910_170321
Die Robinie hat das 5-fache an Krone zugelegt. Ein sehr schnellwüchsiger und dankbarer Baum. In ein paar Wochen wird kräftig zurückgeschnitten und die Stützen entfernt.
20160910_170550
Ein Gehweg aus Betonplatten verbindet die Ostterrasse mit der Westterrasse.
20160910_170543
Ein Gehweg aus Betonplatten verbindet die Ostterrasse mit der Westterrasse.
20160910_170706
Die Felsenbirnen in den großen Pflanzgefäßen haben sehr viel zugelegt und müssen demnächst auch geschnitten werden.
20160910_170715
Die Entscheidung Fertigrasen zu verlegen haben wir bis heute nicht bereut.
20160910_170824
Die Gräser im Einfahrtsbereich wachsen auch schon kräftig – wachsen aber im 2. Jahr erst zur vollen Größe heran.
20160910_170819_hdr
Das Alutor trennt die öffentliche Einfahrt vom privaten Garten.
20160910_171155
Die Ligusterhecke ist gut angewachsen und wurde auch schon einmal geschnitten. Im Oktober folgt ein zweiter Schnitt, damit sie schön dicht werden. Es mag zwar noch 2 Jahr dauern, aber dann haben wir hier einen mannhohen Sichtschutz.
20160910_171213_hdr
Wir haben uns absichtlich gegen eine Rasenkante aus Stein oder Metall und für eine englische Rasenkante entschieden. Bisher hat das nicht viel mehr Aufwand eingebracht.
20160910_171451
Robinie …
berberitze
Da die roten Fächerahorn-Bäume eine Wurzelkrankheit hatten, wurden diese entfernt. Nun sitzt an dieser Stelle eine Berberitze.
sumpfzypresse
Die Sumpfzypresse passt farblich in den Garten und besticht durch Ihr helles „Nadelkleid“. Obwohl diese angeblich langsamwachsend ist, hat sie erstaunlich viel zugelegt.
materialien
Die Terrasse wurde im Mai/Juni 2x geölt. Über den Sommer hat es viel geregnet und dazwischen immer ein paar heiße Tage – das hat die Alterung der Dielen beschleunigt. Im Frühjahr wird einfach wieder darübergeölt und alles sieht aus wie neu.

20160910_170318

Poolwasser

Die Wasserqualität im Pool wird regelmäßig überprüft. Einmal sollte das Wasser optisch sauber sein und weder extrem nach Chlor noch nach Schmutz oder Erde riechen. Eigentlich sollte es gar nicht riechen sondern neutral sein.

Zum anderen gibt es verschiedene Werte die überprüft und eingehalten werden müssen.

PH-Wert liegt bei 7.2 konstant und wird durch die elektronische Mess- und Dosieranlage gesenkt, falls er zu hoch wird.

Gesamtchlor und freies Chlor liegt bei 0,2 mg/l. Das ist ein sehr guter Wert. Manch andere Poolbesitzer gehen bis auf 1.5 mg/l rauf. Dann riecht aber das Wasser extrem nach Chlor und danach natürlich auch die Haut. Da wir zusätzlich zur automatischen Chlorierung eine UV-Anlage betreiben, ist ein niedriger Chlorgehalt möglich.

20160806_140223
Getestet wird regelmäßig mit einem optischen Messgerät.

20160806_140736

Nächtliche Schwimmeinlagen

Bei Nacht ist das Schwimmen am angenehmsten. Speziell weil bis jetzt unter Tags immer der Wind geht. Am Abend und in der Nacht herrscht meist Windstille und da sind dann Außentemperaturen von 20 Grad auch nicht kalt. Immerhin hat das Wasser wohlige 29 Grad.

20160719_224854

45 Minuten Gegenstromschwimmen stärkt Geist und Körper.

20160719_224656