Ethanolkamin Eigenbau

Als Raumteiler zwischen Wohn- und Essbereich haben wir uns einen Ethanolkamin vorgestellt. Ethanolkamine haben den Vorteil, dass man keinen separaten Rauchabzug dazu benötigt. Die warme „Abluft“, bestehend aus CO2 und Wasserdampf wird einfach über die Lüftungsanlage abgesaugt und durch den Wärmetauscher in allen Wohnräumen wieder zugeführt. Der Kamin ist primär als optisches Highlight gedacht; dass damit auch etwas Wärme erzeugt wird ist ein positiver Nebeneffekt.

Youtube Video Ethanolkamin Eigenbau
(Bild anklicken um ins Youtube Video zu gelangen)

Eigenbau Ethanolkamin Raumteiler Ethanol Kamin Betonsockel Beton

Ethanol Kamin Brenner Tips Eigenbau

Dass der aus einem Stück gegossene Block 1,7 Tonnen wiegt, sieht man nicht. Im Gegenteil - er scheint auf dem Parkett zu schweben. Das wurde mit einem zweiten, 40 cm hohen Betonblock darunter bewerkstelligt. Dort liegt der Sichtbetonblock erst drauf. Das Parkett wurde in die Schattenfuge darunter eingepasst.
Dass der aus einem Stück gegossene Block 1,7 Tonnen wiegt, sieht man nicht. Im Gegenteil – er scheint auf dem Parkett zu schweben. Das wurde mit einem zweiten, 40 cm hohen Betonblock darunter bewerkstelligt. Dort liegt der Sichtbetonblock erst drauf. Das Parkett wurde in die Schattenfuge darunter eingepasst.

Auf verschiedenen Messen haben wir Ethanolbrenner unterschiedlichster Hersteller gefunden. Jedoch bewegten sich die Preise meist für einen Brenner so um die 400 Euro. Nun habe ich durch Zufall beim Hornbach und dann später auch im Internet die EBOX II gefunden. Beim Hornbach kostet diese 109,00.

Die Technik hinter den Ethanolbrennern ist generell sehr simpel und daher haben wir hier auch keine Befürchtungen dass das „billigere“ Produkt u.U. eine Gefahr für unsere Gesundheit sein könnte.

Update: 13.5.2010

Der Betonblock wird von einem Fertigbetonunternehmen nach unseren Angaben gegossen und noch vor Einbringung der Betondecke in das Wohnzimmer gestellt (wahrscheinlich mit einem Kran). Ich hoffe, dass das Ding dann auch so aussieht wie wir uns das vorgestellt haben.

Update: 17.5.2010

Heute hat uns unser Architekt eine Probe vom eingefärbten Beton für  den Ethanolkamin gebracht. Er meinte zwar diese wäre für seinen Geschmack etwas zu blaustichig, aber uns gefällt das so.

Betonprobe für Ethanolkamin
Betonprobe für Ethanolkamin

Wir haben probeweise den Beton auch etwas nass gemacht um eine spätere Imprägnierung zu simulieren, da wirkt der Beton dann schon um vieles dunkler und verliert seinen Blaustich.

Update: 26.5.2010

Heute wurde unser heiß erwarteter Betonblock für den Ethanolkamin geliefert. Dieser besteht aus 2 Teilen. Der untere (hellere) Teil verschwindet komplett im 40 cm hohen Bodenaufbau (Dämmung, Leitungen, Estrich…). Der obere Teil ist in einem dunklen Sichtbeton ausgeführt. Der sieht zwar jetzt noch relativ hell aus, verändert aber nach dem Versiegeln seine Farbe genau in den Ton,  welchen wir uns vorgestellt haben.

Wer es nicht besser weis, denkt sicher es sei ein Küchenblock :-)
Wer es nicht besser weiß, denkt sicher es sei ein Küchenblock 🙂
Der Beton wird noch versiegelt, dann sieht er wesentlich dünkler aus.
Der Beton wird noch versiegelt, dann sieht er wesentlich dunkler aus.
Dass es heute geregnet hat sieht man doch oder?
Dass es heute geregnet hat sieht man doch oder? Dort wo jetzt das Wasser steht, kommen später einmal die Ethanolbrenner und Steine rein.

Update: 29.5.2010

Am liebsten würde Roland schon einziehen ...
Am liebsten würde Roland schon einziehen (sitzt gerade am Ethanonkamin, wobei die Füße theoretisch im Fußboden stecken würden) …

Update: 8.6.2010

Vor dem Gießen der Betondecke wurde der Kaminblock noch extra sorgfälig mit Spanplatten geschützt.
Vor dem Gießen der Betondecke wurde der Kaminblock noch extra sorgfälig mit Spanplatten geschützt.

Update: 21.7.2010

Heute wurde der Trockenbau rund um den Ethanolkamin gemacht. Jetzt kann man sich als Außenstehender bereits etwas darunter vorstellen. Was aber noch immer irritiert, ist der untere helle Betonteil, welcher in der Endausbaustufe nicht mehr zu sehen ist, da der Fußbodenaufbau noch ca. 40cm hoch wird (Auf den Fotos ist der Sichtbeton zur Schonung mit einer Gipskartonplatte abgedeckt).

Ethanolkamin (Blick aus dem Wohnzimmer in Richtung Küche.
Ethanolkamin (Blick aus dem Wohnzimmer in Richtung Küche.
Ethanolkamin (Blick aus dem Gang in Richtung Wohnzimmer und (Bau-)Treppe.
Ethanolkamin (Blick aus dem Gang in Richtung Wohnzimmer und (Bau-)Treppe.
Die Unterseite des "optischen Abzuges" wird später entweder mit nicht brennbarem Rigips oder mit einer Metallplatte abgedeckt.
Die Unterseite des „optischen Abzuges“ wird später entweder mit nicht brennbarem Rigips oder mit einer Metallplatte abgedeckt.
Damit die "Kaminhaube" auch gut hält, wurde vorher in der Betondecke eine Stahlkonstruktion befestigt. Somit "wackelt" hier nichts.
Damit die „Kaminhaube“ auch gut hält, wurde vorher in der Betondecke eine Stahlkonstruktion befestigt. Somit „wackelt“ hier nichts.
Der Ethanolkamin mit dem Sichtbetonblock dominiert, wenn man von außen ins Wohnzimmer schaut.
Der Ethanolkamin mit dem Sichtbetonblock dominiert, wenn man von außen ins Wohnzimmer schaut.

Update: 2.10.2010

Sobald der Maler fertig ist, wird auch endlich unser Kamin ausgepackt. Aber wie man sieht ist es gut, dass er noch eingepackt ist - jeder verwendet den als Ablage ...
Sobald der Maler fertig ist, wird endlich unser Kamin ausgepackt. Aber wie man sieht ist es gut, dass er noch eingepackt ist – jeder verwendet den als Ablage …

Update: 14.11.2010

Der Sichtbetonteil unseres Ethanolkamins wurde genau so wie die Betonbadewanne seidenmatt versiegelt. Somit kann sich nun nichts mehr in den Beton einsaugen - wie z.B. ein umgekipptes Rotweinglas oder Kaffee oder auch das Ethanol beim Nachfüllen.
Der Sichtbetonteil unseres Ethanolkamins wurde genau so wie die Betonbadewanne seidenmatt versiegelt. Somit kann sich nun nichts mehr in den Beton einsaugen – wie z.B. ein umgekipptes Rotweinglas oder Kaffee oder auch das Ethanol beim Nachfüllen.
Die Rückseite (Ansicht von der Treppe) beinhaltet die Gegensprechanlage, Lichtschalter, Steckdose und einen Lufteinlass unserer Lüftungsanlage.
Die Rückseite (Ansicht von der Treppe) beinhaltet die Gegensprechanlage, Lichtschalter, Steckdose und einen Lufteinlass unserer Lüftungsanlage.

Update: 19.12.2010

Diese Woche sind auch unsere beiden Ethanolbrenner geliefert worden. Beim Hornbach waren die nicht mehr bestell- und lieferbar, aber über Ebay habe ich das selbe Modell um den selben Preis noch bekommen.
Diese Woche sind auch unsere beiden Ethanolbrenner geliefert worden. Beim Hornbach waren die nicht mehr bestell- und lieferbar, aber über Ebay habe ich das selbe Modell um den selben Preis noch bekommen.
Warum gerade dieser Brenner? Weil die Schlitze oben weit auseinander stehen und nicht nur einer in der Mitte sitzt. Damit kann man eine längliche Flamme erzeugen (mit den 2 Brenner bis 60cm Länge).
Warum gerade dieser Brenner? Weil die Schlitze oben weit auseinander stehen und nicht nur einer in der Mitte sitzt. Damit kann man eine längliche Flamme erzeugen (mit den 2 Brenner bis 60cm Länge).

Update: 24.12.2010

Dass der aus einem Stück gegossene Block 1,7 Tonnen wiegt, sieht man nicht. Im Gegenteil - er scheint auf dem Parkett zu schweben. Das wurde mit einem zweiten, 40 cm hohen Betonblock darunter bewerkstelligt. Dort liegt der Sichtbetonblock erst drauf. Das Parkett wurde in die Schattenfuge darunter eingepasst.
Dass der aus einem Stück gegossene Block 1,7 Tonnen wiegt, sieht man nicht. Im Gegenteil – er scheint auf dem Parkett zu schweben. Das wurde mit einem zweiten, 40 cm hohen Betonblock darunter bewerkstelligt. Dort liegt der Sichtbetonblock erst drauf. Das Parkett wurde in die Schattenfuge darunter eingepasst.
Die weißen Steinchen hatten wir vom alten Geschäft noch übrig. Aber vielleicht werden diese irgendwann noch gegen schwarze ausgetauscht. Wir werden einmal auf die Kommentare unserer Besucher und Blogleser warten.
Die weißen Steinchen hatten wir vom alten Geschäft noch übrig. Aber vielleicht werden diese irgendwann noch gegen schwarze ausgetauscht. Wir werden einmal auf die Kommentare unserer Besucher und Blogleser warten.
Wenn der Kamin zu den Feiertagen brennt, werde ich noch ein Foto davon am Abend machen.
Wenn der Kamin zu den Feiertagen brennt, werde ich noch ein Foto davon am Abend machen.

Update: 30.12.2010

Nun brennt er doch - der Ethanolkamin. Leider sind Nachtaufnahmen nie so richtig gut. Bei Tag oder mit Blitz sieht man die Flammen auf dem Foto nicht.
Nun brennt er doch – der Ethanolkamin. Leider sind Nachtaufnahmen nie so richtig gut. Bei Tag oder mit Blitz sieht man die Flammen auf dem Foto nicht.
Wir müssen noch ein paar Ethanolsorten ausprobieren – die Flammen sind uns noch etwas zu blaustichig.
Zuerst wollten wir eine Metallplatte unter dem Kamin anschrauben – wegen der Hitze. Aber die feuerhemmende Rigipsplatte wird gerade einmal handwarm – daher erspare ich mir das Bohren und Schrauben in Rigips.
jan2015_4
Seit wir in die Brenner einfache Stahlschwämme (Topfschwämme) gelegt haben, brennen die Flammen sichtbar „weißer“.

Schlüsselwörter: Ethanolkamin, Ethanol-Kamin, Ethanol Kamin, Zierkamin, Kaminbau, Kaminsockel, Kaminabzug, Raumteiler, Raumtrenner

15 Antworten auf „Ethanolkamin Eigenbau

  1. Hallo Robert!

    Durch den kleinen Schöneinsfehler an einer Ecke haben uns die beiden Betonblöcke (unten drunter ist noch einer) ca. 1.700 Euro gekostet. Dei beiden Brenner, der Rigips-Verbau über den Daumen nochmals 1.000 Euro.

    Ein namhafter Kaminbauer (der uns nach unseren Vorgaben ein Angebot gemacht hat) hätte ca. 12.000 Euro veranschlagt.

    Das war uns eindeutig zuviel, daher haben wir und unser Architekt das selber in die Hand genommen. Ich weis, Ihr als Hafnermeister und Wärmefachmänner lebt davon, aber 9.000 Euro gespart oder nicht ist ein ganz schön großer Brocken.

    LG
    Roland

  2. Hallo,

    dürfte ich mal fragen wie Ihre Abstände beim Kamin sind?

    Der Sockel unten ist vom Fertigfußboden bis zur Feuerstelle 30 cm hoch, richtig?

    Wie hoch ist aber der Abstand zwischen Feuerstelle und \"Kaminabzug\"?
    Und wird da nichts heiß? Bzw. kann dort etwas brennen?
    Was haben Sie letzendlich unten am Kaminabzug für ein Material eingesetzt? Nicht brennende Rigipsplatten oder doch eine Edelstahlplatte?

    Mich würde es sehr interessieren und ich würde mich sehr über ihre Antworten freuen.

  3. Hallo Jochen!
    Schattenfuge 2 cm. Betonblock 33 cm. Abtand von Feuerstelle zu „Kaminabzug“ 50 cm.
    Die untere Rigipsplatte ist Feuerfest.
    Nach ca. 5 Stunden Ethanolflamme ist diese jedoch nicht mehr als handwarm, da durch die Thermik die Hitze seitlich entweicht.
    Wir haben zwar damals eine Metallplatte besorgt, aber diese noch nicht montiert, weil es nicht notwendig war.
    LG Roland

  4. Hallo, sieht super aus, Kompliment!! Wie tief ist die Aussparung der Feuerstelle? Besten Dank für die Info.
    Liebe Grüsse

  5. Hallo Nicole!
    Gerade so tief, dass der Ethanolbrenner nicht drüberschaut. In unserem Fall ca. 10 cm.
    LG Roland

  6. Hallo Roland und Jürgen,

    erst einmal ein ganz großes Kompliment, Euer Haus ist ein absolutes Traumhaus. Mein Mann und ich bauen unser erstes kleines Haus (ca 140 qm) und planen auch einen Ethanolkamin als Raumtrenner. Ich bin total begeistert von Eurer Seite und möchte mich für die tollen Anregungen bedanken. Mein absolutes Highlight ist Eure Treppe 🙂

    Warum ich aber auch nun schreibe? Ich wollte mal nachhören, ob Ihr immer noch zufrieden seid mit Eurem Ethanolkamin. Wie ist der Brenner? Bin etwas verunsichert was die günstigen Brenner angeht, daher meine Frage. Habt Ihr damals feuerfesten Beton genommen? LG Sabs

  7. Hallo Sabs!

    Der Kamin war bis jetzt noch nicht all zu oft in Betrieb. Nur wenn im Winter Gäste zu Besuch waren wurde er entfacht. Ich hoffe, dass wir diesen Winter den Kamin öfter in Betriebn nehmen.
    Die Bezeichnung „Kamin“ ist da aber schon wieder etwas übertrieben. Die Brenner sind ok. Einziges Manko: man kann sie nur entfachen, wenn die fast voll sind. Nur so 2cm Ethanol reinfüllen – das wird nix. Aber wenn das Gehäuse (und damit das Ethanol) einmal warm wird, dann brennen die Brenner bis die leer sind oder zugedeckt werden. Feuerfester Beton – diese Frage stellte sich gar nicht. Da ja keine Hitze nach unten abgegeben wird. Theoretisch könnten wir den Brenner auch auf eine Fliese stellen die auf einer Holzplatte steht – da geht nach unten nix durch. Auch für den Fall, dass man etwas ethanol vorbeischütten würde und es fängt an zu brennen, passiert dem Beton nix. Es brennen ja nur die Ethanoldämpfe – und die steigen immer nach oben.
    LG Roland

  8. Hallo Roland,
    ein wirklich tolles Haus, ich habe die letzten Monate fast jeden Tag reingeschaut und war begeistert wie detailliert ihr den jeweiligen Ausbaustatus beschreibt.

    Mich würden auch die Baukosten (etwas untergliedert wäre natürlich noch besser) interessieren.

    Noch ein Tipp zu dem Ethanolkamin:
    Die Brenner sind nicht gerade der Hit, gut für 100€ passt das schon. Schau dir malhttp://www.youtube.com/watch?v=EYgNjvPP1Pg an. Der Brenner (zweiter Teil des Videos) ist 100cm lang, einen 4 Liter Tank und man kann den Kamin jederzeit an- und Ausmachen, da er nach einem anderen Prinzip funktioniert. Die Kosten liegen bei ca. 1500€, die sich jedoch lohnen! 😉

    lg mitic

  9. Hallo Mitic!

    Danke für den Hinweis. „Teure“ Sachen haben wir genügend gefunden. Zwischen 100 Euro und 1500 Euro besteht aber ein massiver Preisunterschied. Und so oft haben wir den Kamin auch nicht brennen, dass sich das für uns auszahlen würde.

    LG Roland

  10. Hallo,
    Kann mich nur anschliessen: Tolles Haus und tolle Idee.
    Wir wollen in unserer Gartenlounge eine Preiswerte Dekofeuerstelle mit Kamin bauen und ich glaube Eure Variante mit Fake-Abzug ist genau das Richtige!
    Den Betonblock würden wir allerdings aus Ytongsteinen mauern und befliesen….Bei Euch stimmen wirklich die Proportionen optimal. Du hast die Masse des Brenntisches ja schon mal gepostet, wie gross habt ihr denn den Abzug gemacht? Gibt es ev. einen Bauplan, den Du mit uns teilen würdest? Has Du vielleicht noch einen Brennertipp für uns?

    VG

    Claudia

  11. Hallo,
    Tolle Idee, gibt es ev. Zeichnungen oder Massangaben,
    Wir würden gerne einen ähnlichen Kamin bauen?

    Ist der ursprüngliche Brenner noch im Einsatz?

    vielen Dank
    LG
    Claudia

  12. Hallo Claudia,

    entschuldige die sehr späte Antwort. Irgendwie ist Dein Kommentar in den 500 Spam-Kommentaren untergegangen ;-).

    Die Maße sind ja sehr individuell und müssen an die Raumgröße angepasst werden. Jedenfalls haben wir den Abzug genau so große gewählt wie die Vertiefung im Beton. Den Betonblock selbst haben wir etwas versetzt angeordnet (also an einer Seite weiter rausstehend).

    Die Brenner haben jeweils 60cm Länge. Würde ich wieder welche kaufen, würde ich aber etwas tiefer in die Tasche greifen und welche auswählen die auch brennen, wenn nur wenig Brennethanol drin ist. Unsere Brenner müssen immer gut gefüllt sein, damit diese überhaupt zu Brennen anfangen. Wenn sie einmal heiß sind, dann brennen Sie aber so lange bis man diese zudeckt oder der Brennstoff aus ist. Aber Brennstoff drin zu lassen ist auch nicht so gut, da dieser mit der Zeit Feuchtigkeit aus der Luft aufnimmt und dann nicht mehr gut brennt.

    LG Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.