Eckdaten vom White-Cube

Haustype: individuell geplantes Architektenhaus mit angeschlossenem Büro

Planungsbüro: Ing. E. Zelenka GesmbH
Planungsbeginn: Oktober 2009
Baubeginn
: Mai 2010
Fertigstellung
: Dezember 2010

Grundstück: 988 m2
Verbaute Fläche: 251 m2
Wohn- und Nutzfläche
: 331 m2

Bauweise: Massivbau (Stahlbeton / Ziegel)
Etagen: Erdgeschoß, Obergeschoß, kein Keller
Dach
:  Flachdach / Pultdach (Pultdach leider laut Bauordnung)

Dämmung: 20 cm Fassadendämmung, 40 cm Dachdämmung, 40 cm Fußbodenaufbau im EG
Heizung: Luftwärmepumpe, kontrollierte Wohnraumlüftung
Primärer Jahresheizenergiebedarf
: 45,5 kWh/m²a
Jahresarbeitszahl Wärmepumpe: 3,6

Raumhöhen: 2,8 – 3,4 m
Ausrichtung: Terrasse und Hauptverglasungen nach Südwest
Verglaste Fläche: 118 m2 (2-Scheiben Wärmeschutzverglasung, UG 1,0 W/m2K)

Edelsthalpool: Firma Gassner – Oberösterreich
Gartengestaltung und Ausführung: Eigenregie Hausherren
Sichtbetonmauern: Bau hoch 3 GmbH
Gartenzaun: Guardi

Gesamt Bau- und Einrichtungskosten :  k.A.

103 Antworten auf „Eckdaten vom White-Cube“

  1. hallo,

    ich bin zufällig auf eure homepage gestossen – ein tolles haus. ich baue selber grad im korneuburger bezirk und sind kurz vorm einziehen daher bin ich immer sehr interessiert 🙂 wirklich toll und super modern!!! alles gute dafür.
    lg bea

  2. hallo,
    wir sind in der planung unseres eigenheimes und ich bin beim googeln auf eure tolle seite geraten. ich habe sehr viele beispiele und ideen gesehen, z.b. die schöne treppe, der wohnzimmer-boden und natürlich die grossen fenster – toll. einiges davon werden wir sicher ‚kopieren‘. ich wünsche euch viel freude im neuen zuhause.
    liebe grüsse aus der schweiz. daniel

  3. hallo,

    glückwunsch zum sehr schönen haus und der tollen seite die bei mir für einige inspirationen gesorgt hat. meine planung sieht ein ähnliches haus vor – könnt ihr mir sagen, wie teuer euch das haus (ohne grundstück) zu stehen gekommen ist ?

    viele grüße
    andreas

  4. Hallo,

    Glückwunsch zu Eurem Schönen Haus. Gefällt mir sehr gut, perfekt geplant.
    Bin zufällig auf Euren Blog gestossen da ich selber gerade Plane, werde ihn auch weiterverfolgen bin schon auf den Pool gespannt 🙂
    Was mich noch interessieren würde wären ein paar Eckdaten zu den Kosten. Ein paar Ideen werde ich sicher in meine Planung aufnehmen. 🙂 Lg

  5. Hallo.

    Euer Haus ist super durchdacht und äusserst ansehnlich. Wenn mein Budget das zulasse würde würd ich eine ähnlich hochwertige Ausstattung bei mir einplanen. Vorallem die Stiegenkonstruktion ist der Hammer.

    Gruß

  6. Hallo,

    Euer Haus ist super mit echt tollen Details.
    Am besten finde ich die Badewanne und den Kamin.
    Da wir gerade selber Planen, würden mich schon ein paar Sachen zu eurem Haus noch Intresieren.
    Hoffe ich bekomme diese wenigsten zum teil von Euch beantwortet.

    1. Natürlich die ungefähren Baukosten Eures Hauses. Denn wir haben ähnlich vor zu Bauen, daher wäre ein Vergleich nicht schlecht.

    2. Der Ausführungsplan den Ihr eingestellt habt, ist das der einzige Plan, oder gibt es noch zig Detailpläne zu Eurem Haus? – und wenn ja welche!
    Wir haben einen Planer der meint, Details das brauchen wir nicht, gewisse Sachen kläre man auf der Baustelle, daher die Frage.
    3.Habt Ihr Pläne von eurer Badewanne und eurem Kamin? – Speziell der Betonsockel würde mich da jeweils Intresieren.
    Möchten eventuell auch so einen mir anfertigen lassen.

    Besten Dank für die Grosse Mühe eurer Seiten,
    und noch viel Spass mit Eurem neuen Zuhause

    Gruss Marcus

  7. Hallo Marcus!
    1. Baukosten schicke ich Dir per Email.
    2. Natürlich gab es Detailpläne. Z.B. für Badewanne, Kamin, für Details bei den Fensteranschlüssen oder z.B. Raffstorekästen, komplexe Fassadendetails…
    Zum Beispiel wurde bei der Badewanne Naturmaß genommen und dann vom Architekt der Gussplan gefertigt. Sonst wissen die Betongießer ja nicht wie und was sie schalen müssen.
    „klären wir auf der Baustelle“ klingt etwas unseriös finde ich.
    LG Roland

  8. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Haus. Nicht nur das Haus ist sehr abgestimmt und gelungen, nein auch die Inneneinrichtung paßt wie die Faust aufs Auge.

    Da ich momentan auch in einer ähnlichen Planungsphase bin, interessieren mich natürlich auch die Baukosten (netto, ohne Einrichtungskosten).

    Viele schöne Tage im neuen ZuHause!

  9. Sehr schönes Haus und sehr gut dokumentiert. Selbst die Inneneinrichtung gefällt mir, sehr modern. Ihr habt euch wirklich viel Mühe mit eurer Seite und der Dokumentation gemacht. Wie ich sehe, gefällt der Stil noch einigen anderen.
    Wenn ihr mir die ungefähren Kosten senden würdet, wäre ich wunschlos glücklich. Ich werde noch was auf eurer Seite stöbern denn es gibt ja viel zu sehen.

  10. Hallo,
    echt wunderschön modern geworden mit Sichtbeton, Josko, Hoval Anlage, schwebende Stiegen, alles was ein modernes Haus haben sollte. Wir (also ich und mein Mann) sind gerade in der Planung unseres Hauses, das so ähnlich wie eures aussehen wird.
    Meine Frage an euch, welche Bauklasse habt ihr benötigt um ein Stockwerk mit Pultdach zu erstellen? Wo wird bei eurem Haus die Bauhöhe gerechnet, am unterem Ende des Pultdaches? Wäre nett von euch zu hören.

    Schöne Grüße

  11. Hallo Corinna!
    Alles über die Bauklasse und den Bebauungsplan findest Du in diesem Post: http://www.bonit.at/wordpress/?p=58 .
    Bauhöhe (in unserem Fall mit Pultdach) ist 7,5 Meter. Gerechnet wird da bis zum höchsten Punkt.
    Hätten wir ein Jahr später gebaut, hätten wir ein Flachdach bis 7,5 Meter machen können, da vor Kurzem erst der Bebauungsplan geändert wurde.
    LG Roland

  12. Hallo,

    bin zufällig durch googeln auf euer Haus gestoßen.
    Gratulation zu eurem Haus!
    Bin angetan von den Details (Verglasungen, Innenraumgestaltung, Badewanne usw.).
    Da ich derzeit gerade auch beim Planen bin, würden mich auch eure Baukosten interessieren.
    Noch eine Frage zur E-Installation: Hier handelt es sich um kein Bussystem?
    Danke im voraus, lg herbert

  13. Hallo Herbert, danke für das Lob.
    Link zu den Kosten habe ich Dir zugeschickt.
    Bussystem haben wir leider nicht – das hätte mit mindestens 15.000 Euro Mehrkosten unser damaliges Budget gesprengt.
    Aber wir werden demnächst wohl auf anderer Seite mehr „Automation“ einbauen: http://www.bonit.at/wordpress/?page_id=2469
    LG Roland

  14. War auf der Suche nach einer freitragenden Treppe.
    Bis so auf eure Seite gekommen.
    Gratulation zur tollen Dokumentation und natürlich zum tollen Haus!!
    Die Betonwand ist für die Fixierung der Treppe anscheinend notwendig. ABER: Die letzte Stufe ist in der Ziegelwand befestigt. Das ginge dann doch auch für die ganze Treppe-oder?
    Natürlich frage auch ich um die Baukosten an! Bitte um Info dazu! Danke!

  15. Hallo Bert, danke für das Lob.
    Generell ginge es auch im Ziegel (laut Hersteller). Jedoch wollten wir auf Nummer sicher gehen und haben eine Betonwand errichten lassen. Die unterste Treppe ging aber leider nicht anders.
    LG Roland

  16. Hallo!

    Wirklich ein wunderschönes Haus und eine tolle Seite 🙂 Wir bauen auch und Dank eurer vielen hübschen Bilder haben wir uns auch für Raffstores entschieden. 🙂 Ich würde mich natürlich auch sehr über eine Kostenaufstellung freuen. 😉 Und dann hätte ich noch eine Frage, die genialen Außenbeleuchtungswürfel, was ist das genau für ein Typ (Marke und ArtikelNr.) oder so. Hab sie gegoogelt aber leider nix gefunden. Die sind echt der Hammer! 🙂 lg dani

  17. Hallo Daniela!
    Die Außenbeleuchtungswüfel sind von der Firma Prediger „Lenser Wall G9“ (supergünstig).
    Kostenübersicht kommt per Mail.
    LG Roland

  18. Hallo,

    zu diesem Haus kann ich nur gratulieren! Ich habe Eure Seite schon zig mal angesehen und entdecke ständig neue Highlights. Ich bin auch gerade am planen und finde immer wieder tolle Details zum Nachahmen. 🙂 Welche Energieeffiziensklasse habt Ihr? …und könnt Ihr mir bitte auch eine Kostenaufstellung zukommen lassen.

    Vielen Dank und noch viel Freude mit Eurem Haus und noch viele tollen Ideen für Eure wachsende Fangemeinde! 🙂
    LG Birgit

  19. Hallo!
    Super Haus und tolle Seite mit echt vielen nützlichen Infos und Ideen. Schön für angehende Häuslbauer das ihr euch so viel Arbeit mit der Dokumentation gegeben habt. Wir haben diese Woche unseren Einreichplan fertig gemacht und nun gehts auch bei uns ans Eingemachte. Ich würde mich natürlich auch für die Kosten interessieren.
    Vielen Dank uns schöne Grüße
    Thomas

  20. Hallo Thomas!
    Auch wir waren beim Planen dankbar für jede Info die wir im Internet und auf diversen Blogs gefunden haben. Genau aus diesem Grund habe ich mir auch zum Ziel gesetzt alles Interessante für angehende Häuslbauer auf unserem Blog zur Verfügung zu stellen.
    Link mit Baukosten geht Dir per Email zu.
    LG Roland

  21. Hallo Roland!

    Großes Lob für das wunderschöne Haus, welches ihr geschaffen habt. Bei keinem Projekt zuvor habe ich so viele Details vorgefunden, die genau meine Linie wiederspiegeln. Danke vielmals f d gute Dokumentation !!
    LG Mario

  22. Hallo White-Cube Team!

    Bin von eurer Website sehr begeistert. Durch die Suche eines Einreichsplan und die dafür anfallenden Kosten bin ich auf eure Webseite gestoßen.
    Tolle Details!

    Mich würden Eure groben Kosten für die Professionisten interessieren und wie man da gut verhandeln kann, sowie bei möglichen Troubles wie beim euren Trockenbau mit angedrohter Pönale reagieren kann.

    Aus meiner Sicht habt ihr da viel Liebe und Energie in euren Hausbau gestickt.
    In für mich so kurzer Zeit so ein schönes Haus aus dem Boden zu stampfen und dies auch noch auf einer Webseite zu dokumentieren.

    Tolle Leistung!

    DANKE 🙂

    LG & Frohe Ostern
    Helmut

  23. Hallo Helmut!

    Wir bereuen es nicht, mit einem erfahrenen Architekten gebaut zu haben. Von der Planung bis zur Gewährleistung hat dieser ALLES übernommen. Also auch die Ausschreibungen (mit Festlegung von Pönalklauseln bei Fristenverzug), Rechnungsfreigaben, Planungen etc. Natürlich hatten wir als Auftraggeber immer die Möglichkeit weitere Professionisten zur Ausschreibung hinzuzufügen. Davon haben wir auch hi und da Gebrauch gemacht. In erster Linie hat der Architekt für uns verhandelt, aber etwas Eigeninitiative ist natürlich auch angesagt. Der Zeitpunkt der Ausschreibung ist auch ausschlaggebend. Zu Zeiten, wo die Baubranche sowieso mehr Aufträge bekommt als sie annehmen kann, ist es nicht optimal. Nur wenn die Professionisten um Aufträge kämpfen, ist das Angebot auch wirklich gut und die Auswahl groß. Und nichts bezahlen, bevor die Leistung erbracht ist. Sonst bist schon der Verlierer 🙂 .

    Liebe Grüße und Frohe Ostern
    Roland

  24. Hallo!

    Auf der Suche nach Ideen für meine eigene Wohnung bin ich auf eure Website gestoßen. Ich bin wirklich begeistert von eurem Haus, das optisch sehr ansprechend ist.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir Informationen über eure betongrauen Fliesen im Gäste-WC und im Vorraum zukommen lassen würdet. Bin schon sehr lange auf der Suche nach so schönen grauen Fliesen.

    Vielen Dank im Voraus!

    Liebe Grüße,
    Valentina

  25. Servus,
    wirklich ein Traum von einem Haus. Für unsere Planungen und als Vergleich würden mich die Baukosten ebenfalls interessieren.
    VG
    Lars

  26. Hallo Daniela und Roland,

    Erstmal finde ich es toll, dass Ihr die Zeit investiert, um diesen Blog zu führen und eure Erfahrungen bei Hausbau mit anderen Leuten teilt.

    Da ist euch ein tolles Projekt gelungen.

    Wir möchten dieses Jahr bauen, ebenfalls mit einer Firma / Privat Kombination, da wir genauso aus dem IT-Umfeld kommen 😉

    Auch wir haben uns ebenfalls für eine Planung mit einem Architekten entschieden.

    Ich würde mich über eine Übersicht euerer Lieferanten und eine groben Kostenaufstellung freuen, da wir einige parallelen mit eurem Projekt sehen.

    Anbei ein Link zur den ersten Grobstudien unseres Projektes:

    https://picasaweb.google.com/106459105424161978050/Version1?authkey=Gv1sRgCOXQ56rHw_Wsfw#

    Schönen Grüße aus dem Salzburger Land

  27. Hallo Daniela und Roland!
    Bin zufällig beim Suchen nach Hoval Wärmempumpe auf diese Seite gestossen.
    Klick für Klick, die Fotos Kommentare -> ein Hammer. Also wir haben auch gerade ein Haus mit unserem Architekten geplant und ich muss sagen die Ähnlichkeiten zu Ihrem Projekt sind verblüffend: Heizung, Ziegel, Fußböden, Elektro, EDV,…. Jetzt können wir uns auch ein Bild machen wie unserer Haus in Zukunft aussehen wird 🙂 Toll weiter so. Da wir am Montag beim Baumeister alles fixiert haben, würde uns eine grobe Kostenaufstellung natürlich auch brennend interessieren. lg Thomas und Claudia

  28. Hallo Thomas und Claudia!

    Wir sind Jürgen und Roland. Daniela gibts bei uns keine. 😉
    Der Link zu den Kosten kommt per Email.

    LG Roland

  29. Hallo Ihr!
    Bin viel im Internet unterwegs und immer auf der Suche nach neuen Ideen.Endlich mal jemand der sich traut alles zu zeigen.Super!Ihr habt wirklich alles richtig gemacht.Ein wunderschönes Haus!!!!
    Wir wollen noch mal bauen und eure Seite hat uns wieder ein Stück näher an unser neues Haus gebracht.Über eine Kostenaufstellung würde ich mich deshalb auch freuen.Unser Haus soll diesmal auch ein ganz modernes werden.Danke schon mal.

    LG Alban

  30. Hallo Roland und Jürgen!

    Ich kann nur eines sagen – ein rundum gelungenes Haus!!! Ihr könnt stolz sein auf euch!

    Danke, dass ihr diese Seite zur Verfügung stellt, anhand der Fotos und der detaillierten Beschreibung können wir weitere Ideen sammeln, wir sind nämlich selbst mittem im Hausbau und das eine oder andere eures Hauses werden wir bestimmt umsetzen.

    Auch wir bekommen so schöne große Fensterflächen. Anhand eurer Fotos kann ich schon einen ersten Eindruck gewinnen, wie schön so ein helles, lichtdurchflutetes Haus ist. Es muss ein Genuss sein, im Inneren zu sitzen u. die Natur ins Haus zu holen, ob bei Regen, Schnee, Sonnenschein – einfach traumhaft.

    Natürlich interessiert auch uns die Kostenaufstellung eures Hauses – würdet ihr uns bitte auch den Link schicken!?!

    Ihr habt eure Fenster von einer Metallbaufirma – soweit ich richtig informiert bin – war das um einiges günstiger? Bei uns variieren die Angebote der Fensterfirmen stark, vor allem für die Fixverglasung.

    Danke vorweg, liebe Grüße aus Graz, Sabine

  31. Hallo,
    Ich beobachte eure Seite schon seit Mai 2010 und ich muss sagen HERVORRAGEND SUPER!!!
    Alle Deteis, Fotos, Beschreibungen einfach Klasse.
    Sogar eure kulinarischen Leckerbissen haben begeister.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir Informationen über eure Dachaufbau geben würdet, ist das eine Bitumen Folien mix von Bauder??

    Vielen Dank im Voraus!

    Liebe Grüße
    Cruz

  32. Hallo Cruz!
    Du meinst wahrscheinlich das Pultdach. Ich weis nur, dass da eine Folie drauf ist. Mehr Infos habe ich darüber leider selbst nicht :-). Das war eine Sache zwischen Architekten und Spengler.
    LG Roland

  33. Hallo,

    Bin gerade auch dabei mir Gedanken über die Hausplanung zu machen. Euer Eigenheim ist wirklich super. Wünsch mit auch so eines 🙂 Mich würde wirklich interessieren wie es mit dem Kosten ausgeschaut hat. Wäre es möglich mir eine grobe Kostenausfstellung zu schicken? Bin wirklich fasziniert von euren Haus und habe schon mehrere Stunden auf eurer Website verbracht!

    Schöne Grüße aus Tirol
    Lukas

  34. Hallo Jürgen & Roland,
    erst mal ein großes Kompliment zu Eurem sehr gelungenen Haus! Vieles was wir wollen spiegelt sich Eurem Haus, daher bin ich total begeistert von dem Blog! Die entscheidende Frage im Nachhinein ist immer: Würdet ihr etwas anders machen? Fehlt Euch etwas? Ich würde mich auch sehr freuen, wenn ihr mir vielleicht auch eine grobe Kostenaufstellung senden könntet, da wir auch ohne Keller bauen und eine ähnliche Fläche haben.
    Glückwunsch nochmal zum gelungenen Projekt!
    LG, Claudia

  35. Hallo Claudia!
    ** Würdet ihr etwas anders machen? **
    Nein, nicht wirklich. Im Großen und Ganzen ist es so wie wir es wollten. Lediglich im Büro hätten wir trotz Nordseite einen Sonnenschutz einbauen lassen sollen, da sich das Büro in der einen Sonnenstunde am Morgen extrem aufheizt.
    ** Was fehlt euch? **
    Ausser am Budget für noch mehr Sonderwünsche fehlt uns nichts 🙂
    LG Roland

  36. Hallo Jürgen und Roland,

    Vielen Dank für diesen tollen Blog! Wie meine Vorredner bin auch ich begeistert von eurem Projekt! Alles passt so schön zusammen!
    Mein Freund und ich haben auch begonnen zu bauen und wir haben uns sehr an eurem Blog erfreut! Zum einen planen wir auch alles sehr offen zu gestalten und so haben die tollen Fotos uns in unserer Entscheidung bestätigt. Zum anderen möchten wir auch eine \"schwebende Treppe\" und sind sehr dankbar für die vielen Fotos und die \"Anleitung\".

    Wir würden uns natürlich auch für die Kostenaufstellung interessieren. Wäre es möglich uns den Link zu senden?

    LG Stéphanie

  37. Hallo Stéphanie!

    Danke für das Lob. So was hört man gern. Kostenaufstellung ist unterwegs.

    Liebe Grüße Roland

  38. Hallo.

    Ich bin gerade auf euer Haus gestoßen, echt super schön geworden. Unseres schaut so ähnlich aus.
    Wir wollen demnächst verfliesen und den Parkett verlegen und ich frage mich wie man diese Übergänge am besten macht. Darf ich fragen wie ihr das gemacht habt?

    LG Jasmin

  39. Hallo Roland,
    bei der Suche nach einer freitragenden Treppe bin ich auf Euer Haus gestoßen und finde es einfach genial! Wir sind zur Zeit in der Planungsphase für unser Haus und ich habe noch ein paar tolle Idee durch Eure Seite bekommen. Wenn du mir die Kostenaufstellung schicken würdest, wäre das Klasse.

    Liebe Grüsse Nicola

  40. hallo juergen und roland,
    herzlichen glueckwunsch zu eurem traumhaus. trifft hundertprozentig meinen geschmack. koennnte ihr mir bitte die baukostenaufstellung zukommen lassen.
    vielen ank und schoenes wohnen.
    lg, mariella

  41. Danke für die Antwort damals.

    Da wir den Parkett selbst verlegen, kommen immer mehr neue Fragen auf, ich hoffe, dass ihr mir auch diesmal weiterhelfen könnt wie ihr das gelöst habt.

    Habt ihr bei den Innentüren wo Parkett auf Parkett trifft auch Schlüterschienen verwendet? Wenn ja welche habt ihr genommen? Oder habt ihr den Boden von Zimmer zu Zimmer durchgelegt ohne ihn zu teilen?

    Hattet ihr im Estrich Dehnungsfugen und wurden die dann beim Parkett legen berücksichtigt? Wenn ja wie?

    Über eine Antwort (auch gerne per Mail) würde ich mich sehr freuen.

  42. Hallo Jasmin!

    Wir haben den Boden komplett durchgelegt. Nur im Abstellraum mussten wir von der anderen Seite beginnen – da haben wir nur eine schwarze Silikonfuge von ca. 3mm. Die sieht man kaum.
    Von vornherein haben wir Dehnungsfugen ausgeschlossen. Wir wollten auch nicht mitten im Wohnzimmer den Parkettboden teilen. Bis jetzt hats funktioniert. Es hat auch etwas Überredungskunst gebraucht um das meinem Schwager (=Tischschler) klarzumachen. Aber wir haben den Boden schlüssig mit dem Estrich verklebt – da kann praktisch nichts arbeiten. Selbstverständlich wurde die Estrichfirma gezwungen hervoragende Oberflächenqualität zu liefern – also keine Blasen oder Unebenheiten – die hätten die ggf. auf deren Kosten ausschleifen müssen (ja wir waren harte Verhandler).

    Schlüterschienen haben wir nur da, wo Parkett auf Fliesen trifft.

    LG Roland

  43. Hallo,

    wir sind auch zufällig auf eure Seite gestoßen als wir nach der Machart und Bildern unserer Wunschtreppe suchten. Ein echt tolles Haus habt ihr, trifft auch voll unseren Geschmack. Darf ich nach der Kostenaufstellung eurer Treppe fragen, welches Holz wurde da verwendet? Würden uns sehr über eine Antwort freuen(auch eMail).
    Schöne Grüße aus dem Hohen Norden
    Helena und Alex

  44. Hallo Helena und Alex!
    Mail mit Zugang zu den Baukosten geht Euch zu.
    Die Treppe ist das selbe Holz wie der Parkettboden: (Achat-)Eiche geräuchert.
    LG Roland

  45. Hallo,

    ein tolles Haus, finden wir sehr gelungen.
    Der Stil entspricht stark dem, wie wir gerade unser Haus geplant haben. Uns würden vor allem die Kosten interessieren, da wir gerade den Rücklauf unserer Ausschreibung auswerten und gerne diesen mit einem Referenzprojekt vergleichen würden.

    Lg
    Alex & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.