Eckdaten vom White-Cube

Haustype: individuell geplantes Architektenhaus mit angeschlossenem Büro

Planungsbüro: Ing. E. Zelenka GesmbH
Planungsbeginn: Oktober 2009
Baubeginn
: Mai 2010
Fertigstellung
: Dezember 2010

Grundstück: 988 m2
Verbaute Fläche: 251 m2
Wohn- und Nutzfläche
: 331 m2

Bauweise: Massivbau (Stahlbeton / Ziegel)
Etagen: Erdgeschoß, Obergeschoß, kein Keller
Dach
:  Flachdach / Pultdach (Pultdach leider laut Bauordnung)

Dämmung: 20 cm Fassadendämmung, 40 cm Dachdämmung, 40 cm Fußbodenaufbau im EG
Heizung: Luftwärmepumpe, kontrollierte Wohnraumlüftung
Primärer Jahresheizenergiebedarf
: 45,5 kWh/m²a
Jahresarbeitszahl Wärmepumpe: 3,6

Raumhöhen: 2,8 – 3,4 m
Ausrichtung: Terrasse und Hauptverglasungen nach Südwest
Verglaste Fläche: 118 m2 (2-Scheiben Wärmeschutzverglasung, UG 1,0 W/m2K)

Grundstücks – und Baukosten:  k. A.

Anfragen bezüglich Baukosten werden nicht mehr beantwortet.

Autor:
Datum: Montag, 11. Oktober 2010 14:42
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

99 Kommentare

  1. 1

    Hallo..!

    Ich möchte mich auch der Meinung anschließen, dass ihr ein wirklich tolles Haus da bauen habt lassen. Klarer Entwurf, gute Ausführung, das Ineinandergreifen der Baukörper – wirklich sehr gelungen. Auch wir sind in der gleichen Situation wie viele hier – und sind sehr an der Kostenaufstellung interessiert – um eben einen sinvollen Vergleich machen zu können (Preisanbote für unser Haus sollten nächste Woche kommen…).

    Vielen Dank im Voraus und alles Gute,
    Vanja

  2. 2

    Hallo!
    Zu so einem Haus kann man nicht oft genug gratulieren!!! Das Haus ist wunderschön, einfach super modern, mit vielen durchdachten und stillvollen Kleinigkeiten.Wir haben vor zwei Wochen unsere Pläne eingereicht und sind gerade dabei die Ausschreibungen zu meistern. Wir würden uns natürlich auch für die Kosten interessieren und wenn es nicht zu viel verlangt ist, für die Pläne des Betonsokels der Badewanne (sehr gelungen, wobei ich denke dass der Platz bei uns nicht ausreichend sein wird im Bad :).
    Vielen lieben Dank im Voraus und eine schöne Weihnachtszeit 🙂
    Viktoria

  3. 3

    Hi.

    Bin durch Zufall beim googeln auf euer Haus gekommen. Sehr schönes Haus. Gefällt mir super. Ich liebe den puristischen-modernen Stiel. Wir sind auch gerade dabei unser Eigenheim zu verwirklichen. Ich würde mich sehr für die Kosten eures Projektes interessieren.
    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    lga

  4. 4

    Hallo!

    Vielen dank für den interessanten Blog. Stehen noch am Anfang unserer Planung, daher wären die Kosten auch für uns spannend zum Vergleich. Vielen Dank schon mal vorab.

    Beste Gruesse Markus

  5. 5

    Hallo Roland,

    Euer Haus oder besser gesagt Eure Villa ist in wahrer Traum und der ausführliche Bericht das beste was einem Häuslbauer in der Planungsphase unterkommen kann!

    Vielen Dank für eure Mühen einen so perfekten Bericht zu gestalten!!

    Wenn möglich, wäre es super wenn auch ich nähere Infos über die Baukosten und evtl. Einrichtungskosten bekommen würde – das würde mir in der jetzigen Planungsphase perfekt passen!

    Herzlichen Dank im Voraus und LG aus der Steiermark!!
    Harald

  6. 6

    Hallo Roland,

    ich habe mit Begeisterung eure detaillierte Baudokumentation durchstöbert und habe viele tolle Lösungen gesehen.
    Da wir unsere Planung gerade finalisieren und vor der Ausschreibung stehen, würde uns eure Kostenaufstellung sehr interessieren.

    Vielen Dank im Voraus und weiterhin alles Gute,
    Stefan

  7. 7

    Liebe WhiteCube-Bewohner,

    ich bin auf der Suche nach Ideen für unser Haus auf eure Seite gestoßen und bin total begeistert von eurem Haus – würde es genau so machen wenn ich könnte.
    Da wir auch gerade in der Planung sind würde mich natürlich – wie viele andere hier – eine grobe Kostenaufstellung interessieren.

    Vielen Dank im Voraus und viel Freude mit eurem Wohntraum!

    Evelyn

  8. 8

    Hallo zusammen,

    zuerst DANKE für die ausführliche Darstellung und Beschreibung eures Heimes.
    Wir befinden uns auch gerade in der Planungsphase und würden gerne eure Kostenaufstellung studieren.
    War ein Keller bzw. Teilunterkellerung kein Thema bei der Planung (Lager-/Stauraum, Werkraum,usw.)?

    Danke im voraus,
    Wolfgang

  9. 9

    Hallo Wolfgang!
    Keller oder Dachboden war nie ein Thema. Alles was in den Keller oder auf den Dachboden kommt bleibt meist auch dort.
    LG Roland

  10. 10

    Hi Roland,

    Bin begeistert von der Dokumentation bzw.Website sowohl auch von dem tollen Architektenhaus. Eine gut gelungene Arbeit, mich würden die Baukosten ebenfalls interessieren.

    Vielen Dank schonmal vorab und viel Spaß und Freude im Traum Eigenheim.

    Gruß Paul

  11. 11

    Hallo Roland,

    bin sehr begeister von euren Haus. Bind ganz zufällig auf diese Seite gestoßen. Ich habe mich hauptsächlich für die Treppe interresiert da wir vorhaben diese ziemlich ähnlich zu fertigen. Natürlich würde ich mich auch sehr für die Baukosten interresieren.
    Vielleicht ist das möglich das du mir diese zukommen lassen kannst.

    mfg
    Patrick

  12. 12

    Hallo Zusammen,

    wir sind auch zufällig auf euer Haus gestoßen.
    Gratulation zu eurem Haus! Wir wollten zuerst ein Fertigteilhaus mit Griffner bauen, leider aber dann doch nicht 🙁 nachdem wir ja unser erstes Lehrgeld bei griffner losgeworden sind überlegen wir jetzt mit einem Baumeister zubauen!
    Könnt ihr mir eventuell eure Baukosten mailen?!

    LG
    Gerhard

  13. 13

    Hallo,

    mich würde interessieren, von welchem Hersteller und wie teuer die Küche war?

    Im Voraus vielen Dank!

    LG
    Irina

  14. 14

    Hallo Irina!

    Die Küche ist Marke „Snaidero“ und wurde über Regina Plaza gekauft. Dort trägt Sie den Namen „Diva“.
    Durch die große Natursteinplatte und die vielen Extras lag der Preis jenseits der 25.000 Euro (exakt EUR 26.903,54).

    LG Roland

  15. 15

    Liebe White-Cube Bewohner,

    Euer Haus ist wirklich super geworden! Und auch eine super Dokumentation von Euch.

    Wir stehen kurz vor unserem Hausbau.
    Ebenso wie ihr, planen auch wir eine freischwebende geradläufige Treppe.
    Könnt ihr uns die Kosten der Treppe vielleicht einmal mitteilen? Interessant wäre auch zu wissen, was alles in der Wand an Eisen etc. steckt. Vielleicht habt ihr auch eine Zeichnung von der Treppe?

    Liebe Grüße
    Tina

  16. 16

    Hallo Tina!

    Hier findest Du alle Informationen über die Treppe: http://www.bonit.at/wordpress/?cat=31 (einfach durchblättern).
    Die Wand ist eine Stahlbetonwand mit „üblicher“ Eisenarmierung für tragende Stahlbetonwände.

    Die Kosten der Treppe inkl. Geländer beliefen sich auf ca. 14.400 Euro.

    Liebe Grüße
    Roland

  17. 17

    Hallo Jürgen und Roland,

    durch Zufall, bei der Suche nach Beispielen für Ethanolkamine bin ich auf den Blog gestoßen und war sofort hin und weg, von eurem Bau- und Einrichtungsstil… super durchdacht mit perfektem Design, einfach wunderschön!!!

    Ich bin zur Zeit noch in der Planungsphase mit meinem Architekten, aber Baubeginn wird noch diesen Sommer sein, deshalb würde mich die Kostenaufstellung zu eurem Traumhaus interessieren.

    Werde mir aus eurem Blog in nächster Zeit bestimmt noch einige Informationen und Anregungen holen, da ihr die Bauschritte wirklich toll und anschaulich dokumentiert habt! Danke dafür schonmal im Voraus!

    LG Katrin

  18. 18

    Hallo!
    Wir bauen derzeit gerade und suchen überall nach Informationen! (Bodenplatte haben wir schon, jetzt werden gerade derzeit die Kellerwände aufgestellt!) Euer Haus gibt uns sehr viele Anreize 🙂 und ist wirklich top ausgestattet! Glückwunsch! Großes Thema Licht und Beleuchtung: Darf ich fragen welche Leuchten ihr wo gekauft habt? Jene die nach unten und oben strahlen! Wäre super wenn du mir Informationen zuschicken könntest!
    Alles Gute noch weiterhin und viele Grüße von der Baustelle in Mautern 🙂

  19. 19

    Hallo Verena!
    Danke für die Blumen :-).
    Die Philips Lirio haben wir bei der Firma Prediger online bestellt.
    Die Leuchten für das Obergeschoß (die nach oben und unten leuten) haben wir über einen Großhandel, bei dem wir einkaufen.
    Falls Interesse besteht können wir Dir gerne welche besorgen. Sag mir einfach wieviel Du brauchst, ich mache ein Angebot.
    Jedoch ist der Preis erst ab 5 Stück aufwärts wirklich interessant.
    LG Roland

  20. 20

    Hallo zusammen,

    immer wieder eine große Freude bei Euch zu lesen. Ich bin sehr fasziniert von eurer Lichtplanung. Welcher Abstand ist zwischen den Aufbauspots im Flur? Gerne würde ich mich auf eine gesamte Übersicht des Lichtplanung (pdf) vor allem im EG – OG wäre auch nett – freuen.

    Vielen vielen Dank im voraus!
    LG Eric

  21. 21

    Hallo Eric,
    die beiden Deckenleuchten im Flur sind im Abstand von 1,80 m. montiert.
    Hier http://www.bonit.at/wordpress/?page_id=263 im Ausführungsplan – liegt als PFD vor – kannst du alle Deckenauslässe für die Beleuchtung im EG sehen (Grüne Bemaßung).
    Einen Extra-Plan für Licht gibt es nicht.
    Grundbeleuchtung im EG über Deckenspots in Verbindung mit div. Stehlampen od. Bodenstrahler („Wallwascher“) für die jeweilige Beleuchtungssituation im Raum (Esstisch, Sofa,…). Teilweise über Wandtaster schaltbar.
    Beleuchtung OG erfolgt (In den abgehängten Decken im WC und Schrankraum durch Einbau-Downlights) nur durch Wandlampen und div. Stehlampen (über Wandtaster schaltbar).
    Zusätzlich, nicht sichtbare, indirekte Beleuchtung der Decke durch Einbau von Leuchtkörper in der nicht raumhohen Wand zwischen Schlafzimmer und Bad.

  22. 22

    Hallo!

    Bin gerade auch dabei mir Gedanken über die Hausplanung zu machen bzw. schön langsam wird’s Zeit die Planerei umzusetzen. Euer Haus ist wirklich gigantisch ausgestattet und gut durchdacht und bringt mich immer wieder auf neue Ideen…..An dieser Stelle muss ich meinen Dank für den zur Verfügung gestellten Input aussprechen.

    Mich würde wirklich interessieren wie es mit dem Kosten ausgeschaut hat und wie ihr die laufende Kostenkontrolle bewältigt habt (habt ihr einen Plan-Ist-Vergleich angestellt?). Wäre es möglich mir eine grobe Kostenausfstellung zu schicken?

    Liebe Grüße aus Mondsee

  23. 23

    Hallo Martin!

    Zum Thema „laufende Kostenkontrolle“: Wir hatten 380.000 Euro geplant, geworden ist es dann fast das doppelte. 🙂
    Unser Architekt hat uns das Haus geplant wir wir es wollten. Immer wieder gab es Dinge wo man meinte „naja dort ein wenig mehr, da ein wenig besser und und und“. Wenn man da dann nicht Kompromisse eingeht, läuft es aus dem Ruder.
    Während der Bauzeit dachte ich mir bei manchen Dingen „muss das wirklich diese Marke oder diese Ausstattung sein? Gehts nicht etwas günstiger?“. Im Nachhinein bin ich aber wieder froh, dass wir hochwertige Materialien genommen haben.

    Kostenaufstellung geht Dir per PN zu.
    LG Roland

  24. 24

    Hallo Roland & Familie,

    euer Eigenheim kann mit ruhigem Gewissen als „extellent“ betitelt werden. Sehr schöne geradlinige und moderne Architektur. beste bautechnische Umsetzung aller Gewerke und Details. Nur ein kleiner Punkt bleibt zu bejammern. Schade das ihr keine SmartHome Installation umgesetzt habt. Das wäre noch das i-Tüpfelchen gewesen. Aber ich gebe dir recht Roland, KNX für 15.000 Euro muss nicht sein, daher nun ein kleiner Tipp von mir. Kannst du immer noch ganz leicht umsetzen, ohne zusätzliche Leerschläuche, zu überschaubarem Budget. Dann verschwinden deine 4fach Rähmen und werden einfach ersetzt durch schöne Szeneschalter.

    http://www.legrand.at/index.php?id=1047

    MyHome von bticino. Wird gerade bei uns umgesetzt. Aber sieh es mal so, ich bin dafür wegen eurer Stiege etwas neidisch *zwinker*.

    Wäre nett wenn du mir vielleicht noch euer Passwort zum Budgetplan zusenden könntest.

    Lg
    Alexander

  25. 25

    Hallo,

    das Haus gefällt uns richtig gut, vor allem sind die Details gut durchdacht und ins Gesamtkonzept eingepasst. Wir haben auch vor zu bauen und interessieren uns für die Budgetplanung für die Baukosten. Bei uns muss es auf jeden Fall lt. Bebauungsplan ein Bauhaus werden.

    Beste Grüße
    MARC

  26. 26

    Hallo Roland,

    ganz fasziniert habe ich mir stundenlang die schönen Fotos und die aufschlussreichen Beiträge angesehene. Euer White-Cube ist ein echtes Schmuckkästchen zum Wohlfühlen geworden 🙂

    Zum Ethanol Ofen habe ich noch eine Frage. Würdest du mit dem heutigen Wissen wieder Ethanol verwenden oder aufgrund der kleinen Flamme und geringen Wärmeabstrahlung etwas in Richtung offenes Feuer mit rundum Glasverbau bzw. Kachelofen einbauen?

    Bitte auch um das PW für die Baukosten.

    Vielen Dank und alles Liebe,
    Fritz

  27. 27

    Hallo Fritz!

    Die Frage ob echter Kamin oder Ethanol stellte sich für uns gar nicht. Denn wir wollten lediglich einen Raumteiler der optisch aussieht wie eine offene Feuerstelle. Wir hätten aber nicht die Mögichkeit gehabt (da wir das nicht wollten) einen echten Kamin mit Abzug zu errichten. Die Wärmeabstrahlung ist bei uns Nebensache – der Ethanolkamin wurde ausschließlich wegen der Optik installiert.

    LG Roland

  28. 28

    Hallo Roland,
    dieses Haus ist wirklich ein Traumhaus.
    Euer Geschmack trifft genau meinen, denn solchhein Haus wollten mein Mann und ich immer haben.
    Für unsere Planungen und als Vergleich würden mich die Baukosten ebenfalls interessieren. Kannst Du mir die Baukosten für Euer Haus mailen?

    Vielen lieben Dank 🙂
    Mel

  29. 29

    Hallo,

    ich kann mich auch nur anschließen – ein echtes Traumhaus. Mich würden auch die Baukosten interessieren ggf. mit den Eigenleistungen, die Ihr eventuell noch erbracht habt. Natürlich behandle ich die Infos vertraulich.

    Beste Grüße und lieben Dank,
    Markus

  30. 30

    Hallo Roland,

    ein ganz dickes Lob zu diesem unglaublich tollen Haus!!! Auch wir sind gerade in der Planungsphase unseres Hauses und sind dabei auf eure Seite gestoßen. Wir werden nun z.B. eine ähnliche Treppe machen ;-).
    Auch mich würden eure Baukosten interessieren, da wir noch sehr am Anfang unserer Planung stehen und uns sehr dafür interessieren, was so ein tolles Haus ungefähr kostet.

    Viele Grüße aus Düsseldorf und lieben Dank schon mal, Sandra

  31. 31

    Hallo Roland, Super Bauobjekt. Eine klasse Leistung !

    Und der Baublogg ist sehr detailiert gestaltet.
    Da wir auch gerade in der Planungsphase unseres Baus stecken würde ich mich auch über eine Aufstellung der Baukosten freuen! Danke im voraus

  32. 32

    Hallo Roland,

    ein sehr schönes Haus habt Ihr da gebaut. Danke für die detaillierten Beschreibungen. Da wir uns selbst gerade in der Planungsphase befinden, würden uns natürlich die Baukosten interessieren, um einen Anhaltspunkt zu haben.
    Viele Grüße,
    Susanne

  33. 33

    Hallo!

    Wunderschönes, modernes und stimmungsvolles Haus. Da werden wir uns einige Ideen holen. Dürften wir noch die Baukosten bekommen?

    DANKE und einen Guten Rutsch!!!

  34. 34

    Hallo Roland!

    Erstmal ein ganz dickes Lob für dieses Moderne, stylisch und schöne Heim!
    Danke für den tollen Blog!
    Da ich auch so etwas ähnliches möchte, wäre ich sehr dankbar wenn Sie mir die Baukosten schreiben würden.

    Grüße Alex und ein Guten Rutsch ins neue Jahr!

  35. 35

    Hallo Jürgen und Roland,
    Begeistert habe ich immer wieder eure Bilder vom Haus betrachtet…Danke für euren ausführlichen Blog!
    Auch wir planen zur Zeit ein ähnliches Haus mit annähernd gleicher Wohnfläche. Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir Angaben über die Baukosten schicken könntet. Bleibt weiter so kreativ!
    Danke und Gruß Kerstin

  36. 36

    Hallo Roland,

    Ihr habt da ein super Haus gebaut!
    Ich bin auch gerade daran ein Modernes EHF zu erreichten, könntet ihr mir evtl. eure Baukosten zukommen lassen damit ich mich etwas orientieren kann?

    Danke
    MFG

    Hannes

  37. 37

    Hallo Roland,

    zuerst einmal muss ich sagen, dass ihr ein wunderschönes Haus gebaut habt. Und auch die website bietet sehr viele Informationen und bringt uns auf neue Ideen.
    Wir bauen ebenfalls gerade unser Eigenheim mit sehr vielen Ähnlichkeiten zu eurem (große Glasfronten, Flachdach, ähnliche Wohnnutzfläche – auch mit Büro,…)
    Jetzt wäre meine Frage, ob ihr mir eventuell auch ein paar Infos zu euren Baukosten geben könntet?

    Vielen Dank und schöne Grüße
    Georg

  38. 38

    Lieber Roland,
    ich bin gerade in der Ideen und Planungsphase für unser Eigenheim. Dabei bin ich zufällig auf euer schönes Haus gestoßen. Wie man sieht, muss man ja immer am Ball bleiben um genau das zubekommen was man sich wirklich wünscht. Da wir noch keine rechte Vorstellung zu den Kosten eines Hauses in der Größe und Art haben, wäre ich dir dankbar, wenn du mir zu den Baukosten etwas sagen könntest. Es wäre total nett, da wir auch ein Haus mit viel Fensterfront, ohne Unterkellerung und klaren Linien bauen wollen. Eine Orientierungshilfe wäre das hilfreich.
    Herzlichen Dank im vorhinein und liebe Grüße aus Norddeutschland sendet Antje

  39. 39

    Lieber Roland,

    kann mich nur allen Vorredner anschließen..einfach GENIAL !!!..
    Ist dir der Grund bekannt, warum es deinen Architekten nicht mehr gibt?…Schade…wir wollen im Frühjahr 2015 starten…Grundstück bereits gekauft…dank dir die noch fehlenden Kleinigkeiten jetzt auch unter Dach und Fach. Gibt es von dir auch noch die Kostenaufstellung?

    Alles Liebe Daniel

  40. 40

    Hallo Daniel,
    der Architekt hat sich, soweit ich weis, aus privaten Gründen aus dem Business zurückgezogen.
    Wie bereits rot geschrieben im Blog steht, möchten wir keine Kostenaufstellung mehr veröffentlichen.
    Liebe Grüße Roland

  41. 41

    Hey ein super tolles Haus! Hat wirklich Stil!

    Mich würde interessieren wo man die Wandstrahler, welche ihr im OG und im Badezimmer verbaut habt, bekommt. Die schmal nach unten und grossflächig nach oben strahlen.

    Vielen Dank,
    Grüssli aus der Schweiz,
    Marc

  42. 42

    Hallo Marc,
    ich habe diese Woche den neuen Leuchtenkatalog des Anbieters bekommen, da sind die Leuchten leider nicht mehr aufgeführt. Also fürchte ich, dass die nicht mehr verfügbar sind.
    LG Roland

  43. 43

    Hallo Roland,
    erstmal auch von mir ein riesen Kompliment für das geniale Haus. Ich finde es ist eins der schönsten die ich bisher gesehen hab. Da wir 2016 auch vor haben zu Bauen sind wir gerade fleißig am Informieren, Musterhäuser anschauen und zahlreiche Kataloge durchstöbern. Wir sind allerdings am spekulieren ob es ein individuelles Fertighaus werden soll, oder doch ein frei geplantes vom Architekten. Daher interssieren uns natürlich die Baukosten von Eurem Traumhaus, um gleich mal vergleichen zu können ob so etwas in Frage käme.
    Und eine Frage hätte ich noch zu eurem Innenausbau:
    Ist es wirklich empfehlenswert den Innenausbau in Trockenbauweise zu machen oder nicht doch auch mauern zu lassen? (Kosten pro/contra)

    Liebe Grüße aus Oberösterreich

  44. 44

    Hallo Dominik,

    die Baukosten zwischen individuellem Fertighaus und von Architekten geplanten Haus werden sich nicht großartig unterscheiden. Meist sind Fertighäuser Holzriegelbauweise und Architektenhäuser in Massivbauweise. Wir wollten massiv bauen.

    Was den Innenausbau angeht ist es wohl auch kostentechnisch egal ob Ziegel oder Rigips. Mit Rigips lässt sich aber einfacher und schneller bauen. Rigips ist „hellhöriger“ als Ziegel – das wäre noch ein Argument für Ziegelinnenwände. Rigipswände könnte man einfacher wieder umbauen.

    LG Roland

  45. 45

    Hallo White Cube Team,

    ich bin sehr beeindruckt und nochmehr neidisch auf das umgesetzte Projekt 😉 – klasse umgesetzt und eine extreme Augenweide!!!!

    Da ich selbst gerade ein Haus umbaue mach ich mir gegenwärtig Gedanken über die Außengestaltung, explizit die Fassadenfarbe. Um den Effekt meines Anbaus, welcher sich völlig modern als Flachdachwürfel aus dem Altbau heraus erstreckt, noch mehr zu betonen überlege ich ihn ebenfalls einen grauen Farbton zu verpassen. Die Fassade des Altbaus wird klassisch Altweiss sein, meine Fenster sind schiefergrau/anthrazit. Sollte ich den Farbton der Fenster als Fassadenfarbe wählen bzw. was für ein RAL-Ton ist das grau der Fassade Ihres Hauses?

    Ich würde mich sehr über eine Rückinfo freuen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Stefan Wenke

  46. 46

    Hallo Stefan,

    vielen Dank für das Lob.
    Hier der Link zur Fassadenfarbe: http://whitecube.bonit.at/?p=2650

    LG Roland

  47. 47

    Hallo!

    Finde euer Haus total toll und beeindruckend. Wir planen auch gerade ein ähnliches Projekt mit Baubeginn im März. Wo lagen die Baukosten für dieses tolle Projekt.
    Freue mich auf eurer Antwort.
    MfG, Harald

  48. 48

    Hallo,

    wirklich ein sehr schönes Haus !
    Wurde aber schon unter der Prämisse „Geld spielt keine Rolle“ gebaut oder ? 🙂
    Aber schön wenn man hier aus dem Vollen schöpfen kann, das Haus ist ja sehr stylisch und exclusiv geworden.
    Ich wünsche weiterhin einen hohen Wohlfühlfaktor und viel Glück im Eigenheim !

  49. 49

    Hallo Stefan,

    vielen Dank für Dein Kommentar.
    Ich hörte gerade von der anderen Schreibtischseite „… wenn Geld keine Rolle spielen würde, sähe das Haus anders aus …“ 😉
    Wir hatten bei der Planung ein Budget von 300.000 veranschlagt. Dies wurde zuerst etwas überschritten. In den letzten 6 Jahren haben wir gut verdient und dann erst die komplette Einrichtung, den Pool und den Garten angeschafft. Davor hatten wir nur alte Möbel von unserer damaligen Wohnung.
    Aber nein, schlecht geht es uns aktuell nicht. Aber wir arbeiten auch hart dafür.

    LG Roland

Kommentar abgeben

*