Elektro, Lüftung, Wasser und Abfluss sind so gut wie fertig!

Heute haben alle Professionisten ihr Bestes gegeben – am Donnerstag kommt nämlich schon der Styroporbeton für den Estrichunterbau.

Die Lüftungsverteiler sind bereits montiert und mit den Ein- und Auslassrohren verbunden. Diese liegen teilweise bereits in zwei Ebenen übereinander - so viele sind es bereits.
Die Lüftungsverteiler sind bereits montiert und mit den Ein- und Auslassrohren verbunden. Diese liegen teilweise bereits in zwei Ebenen übereinander - so viele sind es bereits.
Die Wasseranschlüsse wurden mit Druckluft auf Dichtigkeit geprüft. Wir haben jeweils Kaltwasser, Warmwasser und Zirkulationsleitung für jedes Geschoß und rechts daneben noch die Leitungen für die Fußboden- und Wandheizung im Obergeschoß.
Die Wasseranschlüsse wurden mit Druckluft auf Dichtigkeit geprüft. Wir haben jeweils Kaltwasser, Warmwasser und Zirkulationsleitung für jedes Geschoß und rechts daneben noch die Leitungen für die Fußboden- und Wandheizung im Obergeschoß.
Links kommt der Stromverteiler hin, unten die Alarmzentrale und oben meine Netzwerkgeräte.
Links der Platz für den Stromverteiler, unten für die Alarmzentrale und oben für alle Netzwerkgeräte (2x DSL Modem, 1 LoadBalancing-Router, 1 Gigabit-Switch).
Das ganze Haus wurde mit CAT-7 Netzwerkkabel verkabelt. Damit sollte ich überall 1000MBit Ethernet zur Verfügung haben. Außer im Büro ist das auch bei den Multimediageräten wichtig. So kann ich hier z.B. aufgenommene HDTV-Sendungen über das Netzwerk auf einen anderen Receiver oder sogar auf den PC streamen.
Das ganze Haus wurde mit CAT-7 Netzwerkkabel verkabelt. Damit sollten wir im ganzen Haus 1 GBit (1000 MBit) Ethernet zur Verfügung haben. Außer im Büro ist das auch bei den Multimediageräten wichtig. So kann man hier z.B. aufgenommene HDTV-Sendungen über das Netzwerk auf einen anderen Receiver oder sogar auf den PC streamen.
######

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.