Grundstückskauf

Mit großer Freude konnten wir die Preisverhandlungen mit dem Verkäufer für uns positiv abschließen. Nun beginnen also die „berüchtigten“ Behördengänge. Der Notar bereitet bereits den Kaufvertrag vor – und die Hypotheken des Vorbesitzers werden getilgt. Sobald diese Vorgänge abgeschlossen sind, wird beim Notar unterschrieben und das Grundstück gehört unumstößlich uns.

######

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.