Es muss schon gerade sein!

Gestern hatte ich mir etwas in den Kopf gesetzt und am Abend auch gleich umgesetzt. Wir stehen ja auf gerade Linien und alles was unordentlich aussieht ist ein Dorn im Auge. Daher habe ich gestern etwas den Garten umgegraben.

Exakte Graskanten sehen schöner aus als zugewachsene Schotterflächen.
Exakte Graskanten sehen schöner aus als zugewachsene Schotterflächen.

Damit tue ich mir beim Rasen mähen nun auch wieder leichter.
Damit tue ich mir beim Rasen mähen nun auch wieder leichter.

######

9 Antworten auf „Es muss schon gerade sein!“

  1. Hallo!

    Sieht echt super aus, wie auch das gesamte Haus!!
    Ich nehme an ihr habt ein Edelstahl-Blech verwendet, habt ihr das im Boden noch speziell befestigt?

  2. Hallo Mario!
    Da der Garten im Prinzip noch nicht fertig ist (wird wohl erst nächstes Jahr komplett gemacht), habe ich den Rasen einfach gerade abgestochen. Es ist kein Blech oder Trennelement eingearbeitet. Der ganze Garten wird im Endausbau noch einmal komplett abgegraben und neue (gerade) aufgeschüttet. Daher nur „etwas“ optische Übergangsarbeit.
    LG Roland

  3. Hallo Roland,

    ich muss auch sagen, es ist doch wesentlich besser geworden! Gut gemacht. Zugegeben: Ich bin schon seit einigen Monaten Fan von eurem Haus&Kochkünsten und hab immer mal wieder „heimlich“ mitgelesen 😉 Wir haben letztes Jahr auch gebaut und sind gerade dabei, den Garten fertig zu machen … es ist viel komplizierter als ich dachten, aber es wird 🙂

    Beste Grüße & happy blogging
    das Dekovibe

  4. Servus Roland!

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort, sowie für die vielen Inspirationen, die ich dank euch erfahren habe. Ich werde euren Haus-Blog weiterhin gespannt verfolgen!

    LG aus Gleisdorf – Mario

  5. Ich würde aber nicht zu dicht am Rand mähen – ich glaube, die Steine sind nicht ganz so gut für die Messerblätter… 😉

  6. Fein, alles gerade und keine unsanften Stellen mehr.
    Ich wundere mich gerade dass ihr doch unser Haus und unseren Garten hin und wieder betretet gggggg

  7. Hallo Leute!

    Entschuldit die späte Kommentarfreischaltung. Wir hatten Probleme mit dem WordPress-Spamfilter (ihr seid alle bei den 1900 Spam Beiträgen gelandet).

    Danke Matthias, den Begriff „Tiergartenbänder“ haben wir lange gesucht. Wir wussten was wir möchten, aber nicht wie man das nennt.

    @Sina
    Wir essen auch nicht immer Fischstäbchen, sondern manachmal auch „nicht eckige“ Filets :-). Auch unsanfte Stellen haben ihren Flair 😉

    LG Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.