Enttäuschende Design-Möbelmesse im Semperdepot

Als „Möbelmesse der Extraklasse“ wurde die H.O.M.E.D.E.P.O.T. 2012 angepriesen. Aber mehr als eine simple Ausstellung war es in Wirklichkeit nicht. Das Gebotene stand in keinem Zusammenhang mit der Ankündigung bzw. dem Preis-Leistungs-Verhältnis – enttäuschend, so unser Resumé.

Zum Ausgleich danach noch zum Einkaufen und Essen zum Naschmarkt.  Auf dem Weg dorthin ein lohnenswerter Besuch in der „wohnzeile 4“ auf der Linken Wienzeile. Dort gab es augenscheinlich mehr schicke Möbel zu sehen als auf der „Messe“ im Semperdepot. Ein Besuch ist „wohnzeile 4“ auf jeden Fall wert.

Das interessanteste an der "Messe" war dieser Raum. Jedoch vermisste man kompetente Beratung oder überhaupt Berater an den einzelnen Exponaten.
Das interessanteste an der "Messe" war dieser Raum. Jedoch vermisste man kompetente Beratung oder überhaupt Berater an den einzelnen Exponaten.
Einige Aussteller gaben sich viel Mühe bei der Präsentation Ihrer Produkte. Den
Einige Aussteller gaben sich viel Mühe bei der Präsentation Ihrer Produkte. Den "nicht kompletten" Eindruck aufgrund der wenigen Austeller konnte dies leider auch nicht kompensieren.
######

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.