Stefanitag

Zu Stefani gabs für die ganze Familie zur Vorspeise Sulz vom Tafelspitz auf Vinaigrette.
Zu Stefani gab es für die ganze Familie zur Vorspeise Sulz vom Tafelspitz auf Vinaigrette.
Zum Tafelspitz-Sulz gab es  noch Verinne mit Madeiragelee - Räucherschinkenmousse - Sauce Cumberland - knuspriger Iberico-Schinken-Chip (von unten nach oben).
Zur Tafelspitz-Sulz gab es noch Verrines mit Madeiragelee - Räucherschinkenmousse - Sauce Cumberland und knusprige Iberico-Schinken-Chips (Jürgen lies es sich nicht nehmen das alles selbst zu machen - ich hätte es wohl im Feinkostladen gekauft.) .
Zur Hauptspeise gab es dann noch eine gefüllte Kalbsbrust, alternativ ein ausgelöstes und gefülltes Huhn (ohne Knochen – danke Simply4Friends 😉 ) mit viel Gemüse und Saftl. Als Nachtisch die obligatorische Weihnachtsmehlspeise mit Kaffee und süßem Gewürztraminer für Mama, Schwester und mich.
Ich bin immer wieder fasziniert von Jürgens Geschirrspüler-Bestückung. Ich würde da drei Spülladungen benötigen. Zum Glück passen die riesigen Vorspeisenteller stehend in unseren Spüli, sonst wäre Handwäsche angesagt.
Ich bin immer wieder fasziniert von Jürgens Geschirrspüler-Bestückung. Ich würde dafür locker drei Spülladungen benötigen. Zum Glück passen die riesigen Vorspeisenteller stehend in unseren Spüli, sonst wäre Handwäsche angesagt.
######

13 Antworten auf „Stefanitag“

  1. Bei uns ist auch mein Mann für die Bestückung des Geschirrspülers zuständig, der übrigens innen genauso ausgestattet ist wie euer.
    Die Idee, das Besteck auf die obere Ablage zu packen ist gut, dann können unten die Körbe raus und da ist dann mehr Platz für Teller etc.

  2. hallo roland! ich weiß, das gehört nicht hier her, aber ich hab gesehn du hast einige meerwasseraquariumerfahrung. welchen händler im raum wien würdest du für lebende steine, krallen und dergleichen empfehlen?
    lg, richard

  3. Hallo Richard!

    Es gibt viele Händler und Meerwassershops, wobei man sich bei jedem das beste raussuchen sollte.Es kommt natürlich drauf an, ob Ihr das Becken selbst machen wollt oder ob Ihr damit gänzlich einen Fachmann betraut. Komplette Becken erstellt z.B. http://www.koralle.at (haben aber kein Geschäft mehr, sondern machen das wieder von zu Hause aus). Die sind hier fachlich sehr kompetent.

    Wenn Ihr selber keine Erfahrungen mit Meerwasser habt, dann solltet Ihr auch eine Nachbetreuung in Anspruch nehmen. Da bringt es aber nichts, wenn da einmal im Monat jemand vorbeischaut. 2x wöchentlich ist da Minimum. Hier sollte man nicht am falschen Ende sparen. Denn die Pflege ist nicht unerheblich und bei einem ernsthaften Problem sind mitunter tausende von Euros innerhalb von wenigen Stunden futsch.

    Für mein Becken (das ich selbst gemacht und betreut habe), hätte man schon einen schönen Kleinwagen bekommen.
    Das auf http://www.riff.at (mein letztes Becken) war auch bereits mein drittes. Daher war hier schon viel Erfahrung da.

    LG Roland

  4. wir liebäugeln ja mit einem nano-reef. ich weiß zwar das das etwas schwieriger im bertrieb ist aber roman will nicht unbedingt einen großen kasten rumstehen haben. elos hat ein schönes 75l becken…..das würde uns gefallen

  5. Hallo Richard!
    Dieses ELOS MiniMarine hat ein Freund von mir. Es sieht wunderschön aus – minimalistisch – genau so wie ich es auch gerne im neuen Haus hätte :-).
    Aber: Je kleiner das Becken, desto instabiler ist es. Hier muss man entscheiden, ob man Fische und „tote“ Steine oder ob man bunte Korallen und fast keine Fische haben möchte. Zweiteres ist in einem kleinen Becken umso schwieriger. Die Beleuchtung ist schön, aber für anspruchsvolle bunte Steinkorallen definitiv zu wenig. Aber für Garnelen, Weichkorallen und pflegeleichte Steinkorallen reicht es grad noch so. Ich habe gerade noch einmal bei meinem Freund nachgefragt. Er meinte, bis auf den Abschäumer ist das Becken super. Er hat sich einen anderen Abschäumer dazugekauft (Aquamedic Minifloating).
    LG Roland

  6. danke für deine fixen antworten:-) das mit der größe ist mir klar….bin auch schon die ganze zeit am grübeln…..das ich da nicht gott und die welt reinsetzten kann ist mir klar, ein zwei fischerl wären halt auch nett. deshalb ist ja auch noch das midi in der überlegung. das ist zwar von der grundform nicht ganz so schön, hat aber fast dasdoppelte fassungsvermögen. wo hat dein freund gekauft? vertragshändler gibts ja in österreich keinen, oder?

  7. Soweit ich weis hat er es direkt aus Italien gekauft. Die haben ja auf der Internetseite gleich eine Bestellmöglichkeit. Ich kann mich erinnern, dass die Lieferzeiten sehr lange waren. Aber auf was schönes wartet man ja gerne. Wenn Ihr das Midi nehmt, dann würde ich zwei der LED-Leuchten drüber geben – oder eine größere wenn die nicht sowieso schon dabei ist (einfach dort nachfragen).

  8. Er ist im Dezember auch in ein neues Haus gezogen und hat den Inhalt wegen dem Umzug weggegeben. Er möchte in 2-3 Monaten wieder alles neu machen – wenn er das Haus einigermaßen fertig hat.
    Aber vorher hatte er verschiedene Ableger aus meinem Becken – vor allem Xenien, Montipora und Scheibenanemonen. So weit ich weis hatte er auch Garnelen und Schleimfische (bodenlebende Algenfresser).

  9. hallo sina,
    ja – ist alles selbt zubereitet. ich muss dazu sagen, dass wir früher in der hotellerie bzw. gastomomie gearbeitet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.