Jacob Jensen Caraway Pendant | Nordlux | 2009 (Teil 2)

Heute vormittag ist die Caraway Pendant 2009 mit DPD gekommen. Am Abend hat uns Thomas, ein sehr guter Freund, bei der Montage geholfen – das haben wir natürlich gleich mit einem gemeinsamen Abendessen verbunden. Ach ja, und beim „Nightshopping“ danach wurde auch der Vorhang für das Obergeschoß bestellt. Aber mehr dazu in ein paar Wochen, wenn dieser montiert wird. Hier erstmal ein paar Fotos von der montierten Leuchte.

Jacob Jensen Caraway Pendant | NordluxJacob Jensen Caraway Pendant | NordluxJacob Jensen Caraway Pendant | Nordlux

Holger wollte ein Foto von unten sehen. Im Gegensatz zur oberen Ansicht schlicht und ohne Schnörkel.
Holger wollte ein Foto von unten sehen. Im Gegensatz zur oberen Ansicht schlicht und ohne Schnörkel.
######

6 Antworten auf „Jacob Jensen Caraway Pendant | Nordlux | 2009 (Teil 2)“

  1. Sehr schick. Passt gut ins Gesamtensemble.
    Hab mal eine Frage zum Esstisch: Wir überlegen, uns auch einen aus Glas zu kaufen weil so ein Tisch filigraner wirkt als ein massiver Holztisch. Mir kamen aber Zweifel wegen der Kratzfestigkeit. Ein Holztisch lebt eventuell durch ein paar Kratzer bzw. er lässt sich aufarbeiten. Ein Glastisch mit Kratzern sieht wohl eher nicht so gut aus. Habt ihr befeits Erfahrungen diesbezüglich?

  2. Der Glastisch hat transluzentes Glas. Die mattierte Seite hat durch den Umzug ein paar Kratzer abbekommen.
    Im normalen Gebrauch hat der Tisch (jetzt schon 9 Jahre alt) keine Kratzer.
    Beachtet bei der Anschaffung eines Glastisches, dass das Geräusch abgestellter Gegenstände um einiges lauter ist als auf einem Holztisch.
    Die Glasoberfläche fühlt sich kälter an als bei einem Holztisch.
    Unser nächster Tisch wird wieder einer aus Holz sein 😉

    Wenn es die nur um den wuchtigen Eindruck eines Holztisches geht, kann ich dir einen Holztisch mit einer ganz dünnen Platte (auch mit 45° abgeschrägten Kanten, die die Tischplatte noch dünner/filigraner erscheinen lassen) empfehlen. Auch in Kombination mit Metallbeinen sehr schön.

    Beispiele:
    http://www.architonic.com/de/pmviw/cuvert-tisch-cor/1069969

    http://www.cassina.com/portal/page/portal/UI/webpages/cassina/catalogue/product?p=code:CS_195;is_finder_result:1&lang=en

  3. Wir haben ja momentan auch einen Glastisch; kann alles, was gesagt wurde, bestätigen; kalt ist er und natürlich, von Kratzern abgesehen, sieht man auch jeden Tappser darauf. Aber das bemerkt man natürlich nur bei entsprechendem Lichteinfall, wie die Kratzer auch.

    Ob der nächste Tisch in ein paar Jahren dann aber wieder Holz wird kommt bei uns eher darauf an ob bei einem speziellen Tisch bei uns beiden einfach das Herz höher schlägt 🙂 Der wird dann gekauft!

    Btw. gibt es auch Fotos von der Unterseite der Lampe? Sehr schick, was man sieht!!

  4. Hallo Holger!
    Die Unterseite der Lampe sieht eigentlich (im Vergleich zur Oberseite) sehr schlicht aus. Ich werde sehen, ob ich ein Foto davon hinbekomme und das dann im Blog nachtragen.
    LG Roland

  5. Wow!
    Die Lampe ist echt der Hammer! Sieht aus wie Raumschiff Orion 🙂

    Übrigens kann ich auch das Gleiche über unseren Glastisch sagen: Gerade beim dunklen Glas sieht man die Fingertappser sehr gut…ein Holztisch ist wesentlich anspruchsloser.
    Grüße,
    Zale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.