Netzwerkstaubsauger

Vorige Woche ist etwas eigenartiges passiert.

Jürgen hat Staub gesaugt und ich arbeitete gerade im Büro am PC. Jedes Mal, wenn Jürgen den Staubsauger einschaltete, war die Netzwerkverbindung auf meinem PC kurz weg und baute sich daraufhin erneut auf. Das ging ein paar Mal so, bis ich es bemerkte und der Sache nachging. In der Tat resettete der Gigabit-Switch bei jedem Einschalten des Staubsaugers. Und das, obwohl der Switch auf einer USV hängt. Einen Tag später bootete der Switch immer wieder neu und es ging nichts mehr. Wie es der Zufall wollte –  die Netzwerkkarte von Jürgens Rechner hat ebenfalls das Zeitliche gesegnet.

Jürgens PC bekam nun eine USB-Gigabit-Ethernet Netzwerkkarte und ich einen neuen 16-Port Gigabit Switch für die Technik.
Jürgens PC bekam zwei Tage später eine USB-Gigabit-Ethernet-Netzwerkkarte und heute kam der neue 16-Port Gigabit Switch für die Technik. Es ist für mich immer wie Weihnachten, wenn ein neues Elektronik-Teil geliefert wird 🙂 .

Viele von Euch werden sich fragen. „Warum der viele Aufwand für einen Internetzugang“. Einerseits brauche ich für die Firma einen Breitbandzugang und andererseits für die Datenkommunikation im Haus zwischen den Computern und den Sat-Receivern.

Verbunden werden der Kathrein UFS-922 im Wohnzimmer mit 500 GB Festplatte und Doppeltuner, sowie der UFS-912 im Schlafzimmer mit 120 GB USB Festplatte. Beide Geräte können untereinander Daten austauschen. So kann ich z.B. im Schlafzimmer einen Film ansehen, der im Wohnzimmer auf der Festplatte aufgenommen wurde. Das ist besonders praktisch, wenn Jürgen den Wohnzimmer-TV mit z.B. „Mein Perfektes Dinner“ blockiert :-). Wir können auch von jedem unserer PC´s und Laptops im ganzen Haus die Filme von beiden Festplatten und vom Tuner abspielen – das sogar in Full-HD. Der Haken an der Sache ist jedoch, dass das nur funktioniert, wenn die beiden Receiver direkt am Router angeschlossen sind (nicht über den Switch). Ich habe lange gebraucht um das mit Hilfe der Kathrein-Hotline herauszufinden. Nur wenn beide Geräte ohne Umwege mit dem Router verbunden sind können diese miteinander kommunizieren. Natürlich kann man am Fernseher über den Sat-Receiver auch HD-Youtube-Videos ansehen oder Internetradio hören. Ehe ich es vergesse: die Sat-Receiver können auch auf Mediaserver zugreifen (z.B. auf die Videos oder MP3 die auf meinem Computer gespeichert sind).
######

5 Antworten auf „Netzwerkstaubsauger“

  1. Vermutlich hat dein Switch ein Problem mit Multicast und deshalb funktioniert es nur wenn du deine Geräte direkt am Router anschließt.

  2. keine Ahnung wie das mit dem Staubsauger zusammenhängt – aber „unglaublich – aber so stehts geschrieben“ – wie es in den alten Gruselheftchen immer hieß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.