Kaldewei Conoduo

Die Installateure haben heute die Badewanne und die Armaturen dazu in den vorbereiteten Sichtbetonsockel eingebaut.
Die Installateure haben heute die Badewanne und die Armaturen dazu in den vorbereiteten Sichtbetonsockel eingebaut. Wir haben die mittlere Wannengröße mit 190x90 cm ausgewählt, damit auch Jürgen (= 193 cm) darin Platz findet. Der Preisspung zur größeren 200x100cm Wanne wäre sehr hoch gewesen. Die größere Wanne hätte hauptsächlich einen breiteren Rand gehabt, was sich im Inneren nur um ca. 4 cm mehr an der Länge bemerkbar gemacht hätte.
Noch fehlt die Wandfarbe, die Bodenfliesen und der Holzboden. Daher sieht alles noch etwas nach "Baustelle" aus ...
Noch fehlt die Wandfarbe, die Bodenfliesen und der Holzboden. Daher sieht alles noch etwas nach "Baustelle" aus ...
Der integrierte Ab- und Überlauf muss laut Installateur noch eingestellt werden. Die Revisionsöffnung am Sockel wird später mit einer gebürsteten Aluminiumplatte verschlossen.
Der integrierte Ab- und Überlauf muss laut Installateur noch eingestellt werden. Die Revisionsöffnung am Sockel wird später mit einer gebürsteten Aluminiumplatte verschlossen. Die Armaturen sind von Steinberg - Serie 160.
######

8 Antworten auf „Kaldewei Conoduo“

  1. super schöne Lösung….genau sowas würd ich in meinen Badezimmerplan auch gerne einfliessen lassen 🙂 habt Ihr nicht eine Detailzeichnung welche Ihr ev. weiterleiten könnt, bevor man selber Papier und Feder in die Hand nimmt? 🙂 Liebe Grüsse aus Zürich

  2. Hallo Patrick!

    Ich habe Dir die Skizze gerade per Email geschickt. Der Betonteil besteht aus zwei Teilen. Ein Teil steckt im Estrich, der andere Teil steht darauf.

  3. Wow, tolle Badewanne! Wir sind begeistert! Wäre es möglich uns eine Skizze per Mail zu schicken? Was kostet denn eine solche Anfertigung?

    Liebe Grüsse aus dem Saarland

    Jan und Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.