Staubwischen

Den Staub und Schmutz, der gestern beim Estrichschleifen angefallen ist, habe ich heute entfernt. Die blauen Estrichtrennstreifen habe ich auf Bodenhöhe abgeschnitten. Dazu bin ich auf den Knien durchs ganze Haus gekrochen. Die Estrichtrennstreifen waren mit Klammern alle 50cm am Putz befestigt, die mussten ebenfalls rausgezogen werden. Aber Gott sei Dank läuft die Fußbodenheizung derzeit auf 35 Grad, da ist mir nicht kalt geworden.

Die Sauberkeit auf der Baustelle wird nur von kurzer Dauer sein. Trockenbau, Elektriker und Maler werden wieder etwas Dreck machen. Aber zumindest habe ich heute die Grundreinigung schon hinter mir.
Die Sauberkeit auf der Baustelle wird nur von kurzer Dauer sein. Trockenbau, Elektriker und Maler werden wieder etwas Dreck machen. Aber zumindest habe ich heute die Grundreinigung schon hinter mir.
Sobald der Maler fertig ist, wird auch endlich unser Kamin ausgepackt. Aber wie man sieht ist es gut, dass er noch eingepackt ist - jeder verwendet den als Ablage ...
Sobald der Maler fertig ist, wird endlich unser Kamin ausgepackt. Aber wie man sieht ist es gut, dass er noch eingepackt ist - jeder verwendet den als Ablage ...
######

4 Antworten auf „Staubwischen“

  1. Die Putzaktion versteh‘ ich gut:
    auch wir hatten immer wieder das Bedürfnis, endlich ‚was sauber zu machen‘. Leider sehen das die Handwerker ned immer gleich und wir wiederholten das Spielchen zig Mal. 😉

    hat der Kärcher gute Dienste geleistet?

  2. Ja, der Kärcher ist schon ok für den Preis. Aber ich hab zuerst mit Besen gekehrt und dann erst gesaugt. Man muss halt den Filter bei dem feinen Staub oft ausklopfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.