Spachteln

Seit gestern läuft nun schon die Fußbodenheizung mit 25 Grad. Vor dem Wochenende wird auf 30 Grad hochgedreht, damit der Estrich rasch trocknet.

Der Innenausbau ging nach langer Verzögerung heute gleich mit 5 Mann weiter. Das aber nur, da wir dem Trockenbauer mit einer Pönale gedroht haben.
Der Innenausbau ging nach langer Verzögerung heute gleich mit 5 Mann weiter. Das aber nur, da wir dem Trockenbauer mit einer Pönale gedroht haben.
Mittlerweile ist auch die Südwestseite eingerüstet. Nun steht der Fertigstellung des großen Fensters und der Fassade nichts mehr im Weg. Bevor das Gerüst wieder abgebaut wird, werden wir noch das große Fenster putzen - sonst brauchen wir dazu einen Hubsteiger.
Mittlerweile ist auch die Südwestseite eingerüstet. Nun steht der Fertigstellung des großen Fensters und der Fassade nichts mehr im Weg. Bevor das Gerüst wieder abgebaut wird, werden wir noch das große Fenster putzen - sonst brauchen wir dazu einen Hubsteiger.
######

4 Antworten auf „Spachteln“

  1. Ach, Göttin! Uns sind diese Situationen ja noch so frisch in Erinnerung: auch wir haben fleissig und flink die Fenster geputzt, bevor sie das Gerüst abgebaut haben. wär bei uns auch megateuer gewesen, so eine nachträgliche ‚Putzsession‘: das oberste Fenster ist bei uns auf ca. 11m Höhe. 😉
    passt nur ja auf, dass die ‚Fassader‘ penibelst abkleben: Rückstände auf Fensterglas, Rahmen, Boden etc sind kein Spass. Hatten schon das ‚Vergnügen‘
    lg, Wolfgang

  2. Ja, genau so haben wir uns das gedacht. Geht ja eh nur um das große Obergeschoßfenster (fast 24 m2 Fixverglasung). Alles andere erreicht man auch selbst mit Abzieher und Leiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.