Fenster und Fußbodenheizung

In den letzten beiden Tagen wurden alle Fenster und Außentüren sowie die komplette Fußbodenheizung fertiggestellt. Jetzt steht der Estricheinbringung am Montag nichts mehr im Wege.

Die gläserne Eingangstür ist außen schwarz emailliert und dadurch innen fast wie ein spiegel. Am Bild links sieht man die Schiebetür und die Fixverglasung.
Die gläserne Eingangstür ist außen schwarz emailliert und dadurch innen wie ein schwarzer Spiegel. Dadurch sieht der Eingangsbereich innen noch etwas größer aus. Am Bild links ein Teil der Schiebetür und die erste Fixverglasung.
Ein Blick vom Stiegenaufgang durch die Wohnzimmerscheibe auf die Terrasse. Bei klarem Wetter sieht man bis zum Schneeberg und zur Hohen Wand.
Ein Blick vom "virtuellen Sofa" im Wohnzimmer auf die Terrasse. Bei klarem Wetter sieht man bis zum Schneeberg und zur Hohen Wand.
Die Glasscheiben sehen schon mächtig aus. Auch die Türe ist mit über 3 Metern sehr hoch. Nun fehlt außen nur noch die Fassade.
Die Glasscheiben sehen schon mächtig aus. Auch die Türe ist mit fast 3 Metern sehr hoch. Nun fehlt außen nur noch die Fassade.
Ein Blick vom Obergeschoß ins Wohnzimmer, aber noch ohne Treppe.
Ein Blick vom Obergeschoß in den Küchen- und Essbereich, aber derzeit noch mit Leiter statt Treppe.
Ich würde Euch ja gerne die Betonbadewannenumrandung zeigen, aber diese wurde bereits in eine Schutzhülle verpackt, damit beim Estrichgießen am Montag nichts passiert.
Ich würde Euch ja gerne die Betonbadewannenumrandung zeigen, aber diese wurde bereits in eine Schutzhülle verpackt, damit beim Estrichgießen am Montag nichts passiert.
######

4 Antworten auf „Fenster und Fußbodenheizung“

  1. Die fixverglasten Fenster sind sehr fein…auch die hohe Eingangstür wirkt sehr massiv und dennoch edel. Sehr feine Planung habt ihr!
    bei uns ist die Phase des Estrichs vorüber…am Montag kommt der Parkett. *freu*
    tja, eigentlich sollen ja rechtzeitig zum Geburtstag meiner ‚besseren Hälfte‘ am 20. September die letzten Möbel geliefert werden… mal schauen!
    lg W.

  2. Fehlt uns also nur noch das „rosa Festnetztelefon“ (weist schon was ich meine) 😉 .

    Jürgen liest Euren Warme Küche Blog regelmäßig, da er für sein Leben gerne kocht und natürlich auch gut und gerne ist.
    Er wird sich sicher darüber freuen, dass Ihr auch interessiert unseren Hausbau-Blog lest.
    Ist schon lustig Euren „Kochen-und-Hausbauen Blog“ zu lesen. Und wenn das Essen in der Warmen Küche zubereitet wird, dann schmeckts natürlich doppelt gut 😉
    LG Roland

  3. jetzt hab ich mich doch glatt ‚verlesen‘:
    ich dachte, Du schreibst „Kochen-und-HausFRAUEN-Blog“
    aber dann kam beim zweiten Lesen die Entwarnung. 😉

    Bei den emaillierten Fenstern musste ich an unseren Besuch auch der ‚Bauen & Wohnen‘ letztes Jahr denken…da gab es eine Firma (Matauschek, glaub ich), die haben uns das auch angeboten. sehr reduzierte Bauweise, nicht einmal ein Profilrahmen, sondern ’nur‘ schwarz lackiert/emailliert. Dadurch wurde ein Rahmen angedeutet.
    wir haben uns aber dann für die (eh‘ hochpreisigen) WickNorm Fensterfront entschieden.
    diese wurde heute mit einer Freundin gemeinsam zum ersten Mal grob (vor-)geputzt. 15lfm. *schwitz*
    nein, (Fenster-)putzen is nicht meins.
    😉

  4. Unsere Vorgabe an den Architekten war: „so viel Glas wie möglich, so wenig Rahmen wie möglich“.

    Ja, den Stand der Firma Alutechnik Matauschek haben wir auch auf der Bauen & Wohnen gesehen. Aber die verlangen ja Preise ….
    Dann haben wir bei Josko geschaut und wollten schon die BlueVision Produkte.
    Unser Architekt hat dann die Ausschreibung u.A. auch bei Metallbau Vorreiter gemacht – und da die annähnernd die selbe Qualität um 1/3 günstiger angeboten haben, haben wir uns für den Vorreiter entschieden.
    Die Glastür ist außen schwarz emailliert, dadurch spiegelt sich das auf der Innenseite (ist ja sonst eine gewöhnliche Glastür). Die Glasecken im Wohnzimmer wurden Stoß auf Stoß geklebt und am Ende auch schwarz emailliert.
    Auf den aktuellen Fotos sieht man zwar noch einige Fensterrahmen, diese werden aber mit der Fassade auf maximal 17mm Restrahmen versteckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.