Beitrags-Archiv für die Kategory 'Betonbadewanne'

Neue Ansichten

Freitag, 11. September 2015 10:35

Vor ein paar Tagen wurden von unserem WhiteCube einige Fotos für ein gegen Jahresende erscheinendes Wohnmagazin geschossen (Name und Erscheinungstermin geben wir gegen Jahresende bekannt). Wir haben die Erlaubnis diese Fotos hier in unserem Blog ebenfalls zu zeigen. Hier schon einmal eine kleine Auswahl von Ansichten die wir so bisher noch nicht gezeigt hatten.

WhiteCube Architektenhaus Wiener Neustadt Luxusdomizil

Wohn- und Essbereich mit Blick auf die freitragende Treppe und das Wohnzimmer.

WhiteCube Architektenhaus Wiener Neustadt Luxusdomizil

Blick aus dem Wohnzimmer in Richtung Küche/Eingang bei Abendbeleuchtung.

WhiteCube Architektenhaus Wiener Neustadt Luxusdomizil

Badezimmer bei Abendbeleuchtung.

Kaldewei Conoduo - die Wanne für zwei im selbst designten Betonsockel.

Kaldewei Conoduo - die Wanne für zwei im selbst designten Betonsockel.

Thema: Allgemein, Badezimmer, Betonbadewanne, Einrichtung, Küche, Licht und Beleuchtung | Kommentare (4) | Autor:

7 Wandlampen montiert

Samstag, 3. November 2012 22:14

Heute hatte ich Zeit die Wandlampen im Obergeschoß zu montieren. Zum Glück war Jürgen den ganzen Tag außer Haus, denn das Chaos das ich angerichtet habe, hätte ihn zur Verzweiflung gebracht. Überall Staub vom Bohren und Schleifen und dann noch der faustgroße Brocken der über der Badewanne aus der Wand gefallen ist als ich eine Schraube in den Dübel drehen wollte. Bis zum Abend hatte ich alles montiert, ausgebessert, Werkzeug und Scheinwerfer weggeräumt und sauber gemacht. Hier ein paar Fotos der neuen Wandleuchten:

Wandlampe HARI im WhiteCube Architektenhaus

Sieht aus wie ein Katalogfoto, ist aber tatsächlich ein reales Foto der Wandleuchte aus dem Schlafzimmer.

Im Badezimmer wurden 3 Wandlampen und im Treppenraum und im Schlafzimmer je 2 Wandlampen montiert

Im Badezimmer wurden 3 Wandlampen und im Treppenraum und im Schlafzimmer je 2 Wandlampen montiert

Wandlampe HARI im WhiteCube Architektenhaus

Die Licht- und Schattenspiele lassen das Obergeschoß "leben". Sieht um 100% besser aus als die Glühbirnen, die bis jetzt an den Wänden hingen.


Wandlampe HARI im WhiteCube Architektenhaus mit Betonbadewanne

Hier sieht man die drei Wandlampen im Badezimmer und eine im Treppenraum.

Hier sieht man die drei Wandlampen im Badezimmer und eine im Treppenraum.

LampeOG_Def1

Die Schraube und der Dübel haben ein faustgroßes Stück Putz aus der Wand gedrückt. An dieser Stelle befindet sich die Wandheizung, daher ist der Putz hier sehr dick. Durch die Panzerschläuche war das Stück hier wohl bereits etwas geschwächt und brach dann durch mein Zutun ganz raus. Ich dacht zuerst "die Lampe hält da nie mehr drauf", aber ich gab nicht auf.

Kurz vor Ladenschluss bin ich noch ins Bauhaus gefahren und habe Blitzzement und Wandfarbe zum Ausbessern geholt. Dass der Blitzzement so rasch aushärtet, hätte ich mir nicht gedacht. Nach der Pizza, die ich zum Abendessen verdrückt habe, konnte ich die Lampe schon wieder montieren.

Kurz vor Ladenschluss bin ich noch ins Bauhaus gefahren und habe Blitzzement und Wandfarbe zum Ausbessern geholt. Dass der Blitzzement so rasch aushärtet, hätte ich mir nicht gedacht. Nach der Pizza, die ich zum Abendessen verdrückt habe, konnte ich die Wand bereits geradeschleifen und die Lampe schon wieder montieren.

Nach dem Montieren - als der Blitzbeton komplett ausgehärtet war - klebte ich die Lampe mit Malerkrepp ab und strich die Wand drumherum. Das Ergebnis sieht man auf den anderen Fotos in diesem Blogeintrag.

Nach dem Montieren - als der Blitzbeton komplett ausgehärtet war - klebte ich die Lampe mit Malerkrepp ab und strich die Wand drumherum. Das Ergebnis sieht man auf den anderen Fotos in diesem Blogeintrag.

Die Wandleuchten sind mit 40 Watt Halogenlampen bestückt und strahlen durch einen schmalen Schlitz nach unten. Der Großteil des Lichtes geht nach oben. Die Leuchten sind schlicht und elegant zugleich.

Die Wandleuchten sind mit 40 Watt Halogenlampen bestückt und strahlen durch einen schmalen Schlitz nach unten. Der Großteil des Lichtes geht nach oben. Die Leuchten sind schlicht und elegant zugleich.

Thema: Allgemein, Badezimmer, Betonbadewanne, Elektrik, Licht und Beleuchtung | Kommentare (15) | Autor:

Sonniges 2011

Sonntag, 2. Januar 2011 14:42

Im Neuen Jahr hat sich die Sonne wieder blicken lassen. Eine gute Gelegenheit um Fotos zu machen.

Das Badezimmer mit Kaldewai Conoduo in Betonsockel und Alape Waschtisch.

Das Badezimmer mit Kaldewai Conoduo in Betonsockel und Alape Waschtisch.

Die Schlafzimmerseite mit Blick auf das Badezimmer. Das Bild hängt schon mal als Schallschlucker da - wird von Jürgen aber noch farblich passend zum Schlafzimmer übermalt.

Die Schlafzimmerseite mit Blick auf das Badezimmer. Das Bild hängt schon mal als Schallschlucker da - wird von Jürgen aber noch farblich passend zum Schlafzimmer übermalt.

Hier noch ein paar Impressionen unserer Badewanne mit Betonsockel.

Hier noch ein paar Impressionen unserer Badewanne mit Betonsockel.

Der Übergang vom Parkett auf Fliese und der schwebende Betonsockel gefällt mir optisch am Besten.

Der Übergang vom Parkett auf Fliese und der schwebende Betonsockel gefällt mir optisch am Besten.

Eine große Zimmerpflanze fehlt noch vor dem Fenster. Als Schallschlucker und damit es etwas heimlicher wirkt.

Eine große Zimmerpflanze fehlt noch vor dem Fenster. Als Schallschlucker und damit es etwas heimlicher wirkt.

Die Aussicht aus der Wanne ist herrlich. Ein Glas Sekt oder Tasse Kaffee in der Badewanne ist entspannung pur.

Die Aussicht aus der Wanne ist herrlich. Ein Glas Sekt oder eine Tasse Kaffee in der Badewanne ist Entspannung pur.

Das ist der Ausblick, wenn man morgens vom Obergeschoß runterkommt. Der erste Weg natürlich zur Kaffeemaschine.

Das ist der Ausblick, wenn man morgens vom Obergeschoß runterkommt. Der erste Weg natürlich zur Kaffeemaschine.

Einen Blick vom Vorraum in den Wohnbereich. Bei sonnigem Wetter ist es angenehm hell aber nicht grell. Die Raffstore schaffen ein angenehmes Ambiente.

Einen Blick vom Vorraum in den Wohnbereich. Bei sonnigem Wetter ist es angenehm hell aber nicht grell. Die Raffstores schaffen ein angenehmes Ambiente.

Thema: Allgemein, Badezimmer, Betonbadewanne, Fußboden, Installateur, Küche | Kommentare (17) | Autor:

Wochenbericht Teil 3 (die Badewanne)

Sonntag, 14. November 2010 16:56

Die Badewanne mit Sichtbetonsockel ist auch schon fertig versiegelt. Lediglich die Wanne muss noch mit Silikon gegen den Beton abgedichtet werden. Und natürlich muss noch der Brausekopf aufgesteckt werden.

Die Badewanne mit Betonsockel ist auch schon fertig versiegelt. Lediglich die Fuge zwischen Wanne und Beton muss noch mit Silikon abgedichtet werden. Dort wo Ihr das 'Loch' seht, wird noch eine versenkbare Handbrause montiert.

Der Holzboden erstreckts sich vom Schlafzimmer bis ins Badezimmer. Die schwarzen Fliesen gehen dann nahtlos ins Badezimmer weiter. Die Fugen werden noch mit schwarzer Fugenmasse zugemacht - am Foto scheinen diese weis, weil noch nicht verfugt ist.

Der Holzboden erstreckt sich vom Schlafzimmer bis ins Badezimmer. Die schwarzen Fliesen gehen dann nahtlos ins Badezimmer weiter. Die Fugen werden noch mit schwarzer Fugenmasse verfüllt - am Foto scheinen diese weiß - weil noch nicht verfugt ist.

Anschlussdetail: Parkettboden - Silikonfuge - Schlütterschiene - Fliesen. Der Sichtbetonsockel "schwebt" geradezu über dem Boden.

Anschlussdetail: Parkettboden - Silikonfuge - Schlüterschiene - Fugenmasse - Fliesen. Der Betonsockel "schwebt" - wie gewünscht - über dem Boden.

Armaturen von Steinberg (Serie 160) und der Caldewei Wannenein- und Überlauf.
Armaturen von Steinberg (Serie 160) und der Kaldewei Wannenein- und Überlauf mit integrierter Badewasser-Niveauregelung.
Das Gäste-WC wurde auch schon fertig verfliest.

Die Toilette im Erdgeschoß wurde auch schon fertig verfliest.

Thema: Allgemein, Badezimmer, Betonbadewanne, Installateur | Kommentare (7) | Autor:

Kaldewei Conoduo

Donnerstag, 7. Oktober 2010 19:40

Die Installateure haben heute die Badewanne und die Armaturen dazu in den vorbereiteten Sichtbetonsockel eingebaut.

Die Installateure haben heute die Badewanne und die Armaturen dazu in den vorbereiteten Sichtbetonsockel eingebaut. Wir haben die mittlere Wannengröße mit 190x90 cm ausgewählt, damit auch Jürgen (= 193 cm) darin Platz findet. Der Preisspung zur größeren 200x100cm Wanne wäre sehr hoch gewesen. Die größere Wanne hätte hauptsächlich einen breiteren Rand gehabt, was sich im Inneren nur um ca. 4 cm mehr an der Länge bemerkbar gemacht hätte.

Noch fehlt die Wandfarbe, die Bodenfliesen und der Holzboden. Daher sieht alles noch etwas nach "Baustelle" aus ...

Noch fehlt die Wandfarbe, die Bodenfliesen und der Holzboden. Daher sieht alles noch etwas nach "Baustelle" aus ...

Der integrierte Ab- und Überlauf muss laut Installateur noch eingestellt werden. Die Revisionsöffnung am Sockel wird später mit einer gebürsteten Aluminiumplatte verschlossen.

Der integrierte Ab- und Überlauf muss laut Installateur noch eingestellt werden. Die Revisionsöffnung am Sockel wird später mit einer gebürsteten Aluminiumplatte verschlossen. Die Armaturen sind von Steinberg - Serie 160.

Thema: Allgemein, Badezimmer, Betonbadewanne, Installateur | Kommentare (8) | Autor:

Volksfest

Donnerstag, 9. September 2010 9:32

Ja, heute Vormittag war es auf unserer Baustelle wie auf einem Volksfest. So viele Professionisten waren noch nie auf einmal auf der Baustelle.

Betonwerk für Badewannenumfassung (Kranwagen mit Hänger), 4 Autos vom Fensterbauer Vorreiter (2 LKW, 1 Hänger, 1 PKW), weiters noch Installateur, Maurer und Spengler ... Es wurde ganz schön eng auf der Baustelle.

Da war Kölbl-Bau mit Kranwagen und Hänger, 4 Autos von Metallbau-Vorreiter (2 LKW + Kranwagen, 1 Hänger, 1 PKW) für die Gläser und Türen, weiters noch Installateur, Maurer, Spengler, Architekt ... Es wurde ganz schön eng auf der Baustelle. Wir sind kurz vor 9:30 wieder gefahren weil wir ja das Geschäft aufsperren mussten. Das Chaos wollte ich mir zudem nicht live geben.

Die Betonumrandung für die Badewanne und der Betonunterbau wurden von Kölbl-Betonwerk geliefert.

Die Betonumrandung für die Badewanne und der Betonunterbau wurden von Kölbl-Betonwerk geliefert.

Ich konnte noch ein paar Fotos davon machen, wie der Betonunterbau ins Obergeschoß gehoben wurde, danach mussten wir schon wieder in die Firma zurück.

Ich konnte noch ein paar Fotos davon machen, wie der Betonunterbau ins Obergeschoß gehoben wurde, danach mussten wir schon wieder in die Firma zurück.

Noch sind keine Fenster drin. Das wird sich aber bis am Abend ändern. Dann werden alle Fenster und Türen eingebaut sein. Fotos folgen natürlich am Abend.

Noch sind keine Fenster drin. Das wird sich aber bis am Abend ändern. Dann werden alle Fenster und Türen eingebaut sein.

Ein Handyfoto vom Einbau der Fixverglasung im Obergeschoß.

Ein Handyfoto vom Einbau der Fixverglasung im Obergeschoß.

Thema: Allgemein, Badezimmer, Betonarbeiten, Betonbadewanne | Kommentare (2) | Autor: