Beitrags-Archiv für die Kategory 'Fassade'

WhiteCube im Mai

Sonntag, 12. Mai 2013 23:46

Gartentechnisch tut sich noch nichts, aber dennoch möchte ich aktuelle Bilder zeigen. Die letzten sonnigen und verregneten Tage haben das Grün wachsen lassen.

Soweit man blickt nur grüne Naturwiesen. Wir haben so ein Glück, dass die Grunstücke vor uns noch nicht verbaut sind.

Soweit man blickt nur grüne Naturwiesen. Wir haben so ein Glück, dass die Grunstücke vor uns noch nicht verbaut sind.

Mittlerweile sind unsere Nachbarn auch schon fast mit dem Haus und Garten fertig. Somit stehen wir nicht mehr so alleine in weiter Landschaft.

Mittlerweile sind unsere Nachbarn auch schon fast mit dem Haus und Garten fertig. Somit stehen wir nicht mehr so alleine in weiter Landschaft.

Mittlerweile sind unsere Nachbarn auch schon fast mit dem Haus und Garten fertig. Somit stehen wir nicht mehr so alleine in weiter Landschaft.

Das neu gesäte Gras im Vorgarten sprießt ebenfalls schon.

Das neu gesäte Gras im Vorgarten sprießt ebenfalls schon.

Thema: Allgemein, Fassade, Garten, Grundstück | Kommentare (1) | Autor:

Homestory „Wohnweis(s)heiten“ im Regina Lifestyle-Magazin

Samstag, 9. Februar 2013 23:43

Das Regina Lifestyle-Magazin 2013 mit unserer Homestory liegt ab sofort im Regina Plaza auf. Hier der Link zum online Magazin:

wohnweisheiten

Thema: Allgemein, Fassade, Fenster, Fußboden, Kochen / Küchentips, Küche, Licht und Beleuchtung | Kommentare (4) | Autor:

Fassadenfarbe

Donnerstag, 9. August 2012 13:19

In letzter Zeit häufen sich die Anfragen über die Fassadenfarbe und unsere fleißigen Blogleser möchten gerne Farbnummer und Hersteller wissen. Hier die Dokumentation dazu:

farbkarte

STOCOLOR System 2002. Farbnummer FT 37302. Körnung 1.5.

Beide Fassadenfarben im Halbschatten aufgenommen. Je nach Sonneneinstrahlung oder Schatten sieht die Farbe auf den Fotos etwas anders aus.

Beide Fassadenfarben im Halbschatten aufgenommen. Je nach Sonneneinstrahlung oder Schatten sieht die Farbe auf den Fotos etwas anders aus.

Bei Sonneneinstrahlung sieht die Farbe etwas violettstichig aus, ist aber immer noch anthrazit.

Bei Sonneneinstrahlung sieht die Farbe etwas violettstichig aus, ist aber immer noch anthrazit.

Liegt die Fassade im Schatten, so ist der violette Farbton geringer.

Liegt die Fassade im Schatten, so ist der violette Farbton geringer.

Thema: Allgemein, Fassade | Kommentare (6) | Autor:

Nur ein paar Fotos

Sonntag, 3. Juli 2011 0:16

Hier einige Fotos vom Haus und Umgebung. Aufgenommen während der letzten Sonnenstrahlen des Tages.

Mittlerweile ist das Gras auch gewachsen.

Mittlerweile ist das Gras auch gewachsen.

Fast schade, dass es nächstes Jahr teilweise wieder weggebaggert wird.

Fast schade, dass es nächstes Jahr teilweise wieder weggebaggert wird.

Rund um unser Haus herrscht rege Landwirtschaft.

Rund um unser Haus herrscht rege Landwirtschaft.

Detail der hebeschiebetüre. Draussen kommt noch eine Holzterrasse hin, welche das selbe Niveau wie das Parkett im Wohnzimmer haben wird (derzeit ist auf der Terrasse noch der rohe Beton).

Detail der Hebeschiebetüre. Draußen kommt noch eine Holzterrasse hin, welche das selbe Niveau wie das Parkett im Wohnzimmer haben wird (derzeit ist auf der Terrasse noch der rohe Beton).

Thema: Allgemein, Fassade, Garten, Terrasse / Garten | Kommentare (9) | Autor:

Kurz vor den Feiertagen

Dienstag, 21. Dezember 2010 21:58

.. ist noch etwas los bei uns. Gestern blieb der große Raffstore im Obergeschoß stecken. Aber die Firma war flink und hat das heute wieder gerichtet (eine verirrte Schraube). Heute wurde auch die Garagentür unten abgedichtet, damit die Kälte draußen bleibt. Der Ethanolkamin wollte zuerst nicht brennen – auch das wurde mit der Herstellerhotline positiv gelöst. Morgen werde ich die Feuerstelle noch mit Steinen befüllen, damit der Kamin zu den Feiertagen herzeigbar ist. Und natürlich habe ich wieder einige Fotos aus meinem mittlerweile 8 Gigabyte umfassenden Fotopool für Euch:

Die Südwest-Terrasse.

Die Südwest-Terrasse.

Unter dem Vorsprung wird es im Sommer sicherlich gemütlich. Schattig und regengeschützt kann hier der Terrassentisch stehen.

Unter dem Vorsprung wird es im Sommer sicher gemütlich. Schattig und Regen geschützt kann hier der Terrassentisch stehen.

Die Sichtbetonwand auf der Osterrasse soll den Sichtschutz zum Nachbarsgrundstück garantieren. Dies ist Bautechnisch so vorgeschrieben, da sonst die Terrassentür zu nah am Nachbarn wäre.

Die Sichtbetonwand auf der Ostterrasse soll den Sichtschutz zum Nachbargrundstück garantieren. Dies ist Bautechnisch so vorgeschrieben, da sonst die Terrassentür zu nah am Nachbarn wäre.

Eine herrliche und vor allem unverbaubare Aussicht auf Wiesen und Felder. Mittlerweile haben wir Rebhühner, Feldhamster und Katzen als ständige Besucher in unserem Garten.

Eine herrliche und vor allem unverbaubare Aussicht auf Wiesen und Felder. Mittlerweile haben wir Rebhühner, Feldhamster und Katzen als ständige Besucher in unserem Garten.

Thema: Allgemein, Fassade, Fenster, Grundstück | Kommentare (4) | Autor:

Außenansichten

Mittwoch, 15. Dezember 2010 17:13

Bis auf den Einfahrtsbereich ist die Außenanlage für den Winter fertig. Die Umzäunung, der Asphalt, die Bodenplatten und das Grün kommen nächstes Jahr dran. Kurz vor dem vorhergesagten Schneefällen habe ich noch ein paar Fotos von außen gemacht:

Aussenansicht Firmengebäude von bonit.at Software und HG Berghöfer / Fitzal

Der südliche Garten ist über die Hauptterrasse oder die Ostterrasse erreichbar.

Die Fernbedienungen für die Raffstore sind stylisch und einfach zu bedienen.

Die Fernbedienungen für die Raffstore sind stylisch und einfach zu bedienen.

Die heruntergelassenen und aufgeklappten Lamellen geben dem Wohnbereich eine gewisse "Wohnlichkeit". Der Lichteinfall bei Sonnenschein ist angenehm - und im Sommer kann man automatisch automatisiert abschatten lassen.

Die heruntergelassenen und aufgeklappten Lamellen geben dem Wohnbereich eine gewisse "Wohnlichkeit". Der Lichteinfall bei Sonnenschein ist angenehm - und im Sommer kann man automatisch abschatten lassen. Natürlich gibt es auch einen Windwächter, der ab einer bestimmten Windgeschwindigkeit die Raffstores hochfährt, damit diese nicht beschädigt werden.

Unser Büro haben wir schon bezogen. Es fehlen zwar noch die Platten mit diversen Sujets an den Wänden aber sonst ist es eigentlich fertig.

Unser Büro haben wir schon bezogen. Es fehlen zwar noch die Platten mit diversen Sujets an den Wänden aber sonst ist es eigentlich fertig.

Thema: Allgemein, Fassade, Fenster, Grundstück, Terrasse / Garten | Kommentare (4) | Autor:

Die Bagger rollen schon wieder an …

Donnerstag, 25. November 2010 17:38

… aber diesmal nur für die Außengestaltung.

Heute wurde nur der hintere Teil geschafft, der Rest wird am Samstag gemacht.

Heute wurde nur der hintere Teil geschafft, der Rest wird am Samstag gemacht.

Die Leerrohre für spätere Gartenbewässerung und den Pool wurden noch vor dem Zuschütten verschlossen.

Die Leerrohre für spätere Gartenbewässerung und den Pool wurden noch vor dem Zuschütten verschlossen.

Die östliche Nachbarswiese ist schon wiederhergestellt. Am Samstag wird sich der westliche Nachbar über frische Erde freuen - hier haben die Baufahrzeuge tiefe Furchen geschlagen.

Die östliche Nachbarswiese ist schon wiederhergestellt. Am Samstag wird sich der westliche Nachbar über frische Erde freuen - hier haben die Baufahrzeuge tiefe Furchen geschlagen.

Der Technikraum wurde auch schon ausgemalt. Bemerkenswert wie sauber die Rohre und Geräte geblieben sind. Unsere Maler arbeiten aber auch wirklich sehr sauber.

Der Technikraum wurde auch schon ausgemalt. Bemerkenswert wie sauber die Rohre und Geräte geblieben sind. Unsere Maler arbeiten aber auch wirklich sehr sauber.

Leider musste die Rückwand vom Waschbecken im Badezimmer noch einmal gespachtelt werden, da diese einen halben Zentimeter zur Mitte hin gewölbt war. Das hätte man am geradlinigen Waschtisch unschön gesehen. Das ist die letzte "schmutzige" Arbeit vor dem endgültigen Putzen und Übersiedeln.

Leider musste die Rückwand vom Waschbecken im Badezimmer noch einmal gespachtelt werden, da diese einen halben Zentimeter zur Mitte hin gewölbt war. Das hätte man an der geradlinigen Waschtischplatte unschön gesehen. Das ist die letzte "schmutzige" Arbeit vor dem endgültigen Putzen und Übersiedeln.

Thema: Allgemein, Badezimmer, Erdarbeiten, Fassade, Grundstück | Kommentare (2) | Autor:

Frontseite

Sonntag, 7. November 2010 10:19

An der Nordseite der Lager-, Eingangs- und Garagenbereich.

An der Nordseite der Lager-, Eingangs- und Garagenbereich.

Aus einer anderen Perspektive.

Aus einer anderen Perspektive.

.. und nocheinmal von der Nord-West-Seite.

.. und nocheinmal von der Nord-Nordwest-Seite.

Thema: Allgemein, Fassade | Kommentare (0) | Autor:

Fassade Endspurt

Donnerstag, 4. November 2010 14:19

Der Süd- und Ostteil der Fassade ist nun schon komlett fertig. Die Nord- und Westseite werden morgen fertiggestellt.

Der Süd- und Ostteil der Fassade ist nun schon komplett fertig. Die Nord- und die Westseite wird morgen fertiggestellt. Die Fotos von Nord- und Westseite folgen dann mogen nach.

Ohne Gerüst und ohne dem Erdhaufen kommt die Fassade sicher noch besser zur Geltung. Natürlich stören derzeit auch die Plastikfolien auf den Fenster die Gesamtoptik.

Ohne Gerüst und ohne dem Erdhaufen kommt die Fassade sicher noch besser zur Geltung. Natürlich stören derzeit noch die Plastikfolien vor den Glasflächen die Gesamtoptik.

Thema: Allgemein, Fassade | Kommentare (2) | Autor:

1,7 Tonnen Holz (vor) in der Hütte

Mittwoch, 3. November 2010 14:53

230 m2 = 73 Pakete zu je 23,49 kg / 3,17 m2 = 1704 kg Holz. Also habe ich heute 1,7 Tonnen Eichenparkett vom LKW ins Haus geschleppt. Am Freitag kommen noch 14 Kübel á 17 kg Elastik-Parkettkleber dazu.

Der kleinere Stapel im Wohnzimmer - ganze 220cm lang sind die Langdielen unseres Parkettbodens.

Der kleinere Stapel im Wohnzimmer - ganze 220cm lang sind die Langdielen des Parkettbodens.

Der große Stapel steht im hinteren Büro.

Der große Stapel steht im hinteren Büro.

Noch geht es mir gut – ein bisschen müde zwar –  aber noch tut nix weh. Aber als Schreibtischhocker ist man ja solche Schwerarbeit nicht gewohnt – morgen wird mir sicher jeder Muskel weh tun.

Die Fassadenfarbe wird heute schon aufgebracht. Da es hie und da regnet, werden noch keine großen Flächen geputzt, sondern vorerst einmal die Nieschen und Laibungen - dort wo kein Regen hin kommt.

Die Fassadenfarbe wird heute schon aufgebracht. Da es hie und da regnet, werden noch keine großen Flächen verputzt, sondern vorerst einmal die Nischen und Laibungen - dort wo kein Regen hin kommt.

Thema: Allgemein, Fassade, Fußboden | Kommentare (3) | Autor: