WhiteCube im Mai

Gartentechnisch tut sich noch nichts, aber dennoch möchte ich aktuelle Bilder zeigen. Die letzten sonnigen und verregneten Tage haben das Grün wachsen lassen.

Soweit man blickt nur grüne Naturwiesen. Wir haben so ein Glück, dass die Grunstücke vor uns noch nicht verbaut sind.
Soweit man blickt nur grüne Naturwiesen. Wir haben so ein Glück, dass die Grunstücke vor uns noch nicht verbaut sind.
Mittlerweile sind unsere Nachbarn auch schon fast mit dem Haus und Garten fertig. Somit stehen wir nicht mehr so alleine in weiter Landschaft.
Mittlerweile sind unsere Nachbarn auch schon fast mit dem Haus und Garten fertig. Somit stehen wir nicht mehr so alleine in weiter Landschaft.

Mittlerweile sind unsere Nachbarn auch schon fast mit dem Haus und Garten fertig. Somit stehen wir nicht mehr so alleine in weiter Landschaft.

Das neu gesäte Gras im Vorgarten sprießt ebenfalls schon.
Das neu gesäte Gras im Vorgarten sprießt ebenfalls schon.

Fassadenfarbe

In letzter Zeit häufen sich die Anfragen über die Fassadenfarbe und unsere fleißigen Blogleser möchten gerne Farbnummer und Hersteller wissen. Hier die Dokumentation dazu:

farbkarte
STOCOLOR System 2002. Farbnummer FT 37302. Körnung 1.5.

Beide Fassadenfarben im Halbschatten aufgenommen. Je nach Sonneneinstrahlung oder Schatten sieht die Farbe auf den Fotos etwas anders aus.
Beide Fassadenfarben im Halbschatten aufgenommen. Je nach Sonneneinstrahlung oder Schatten sieht die Farbe auf den Fotos etwas anders aus.
Bei Sonneneinstrahlung sieht die Farbe etwas violettstichig aus, ist aber immer noch anthrazit.
Bei Sonneneinstrahlung sieht die Farbe etwas violettstichig aus, ist aber immer noch anthrazit.
Liegt die Fassade im Schatten, so ist der violette Farbton geringer.
Liegt die Fassade im Schatten, so ist der violette Farbton geringer.

Nur ein paar Fotos

Hier einige Fotos vom Haus und Umgebung. Aufgenommen während der letzten Sonnenstrahlen des Tages.

Mittlerweile ist das Gras auch gewachsen.
Mittlerweile ist das Gras auch gewachsen.
Fast schade, dass es nächstes Jahr teilweise wieder weggebaggert wird.
Fast schade, dass es nächstes Jahr teilweise wieder weggebaggert wird.
Rund um unser Haus herrscht rege Landwirtschaft.
Rund um unser Haus herrscht rege Landwirtschaft.
Detail der hebeschiebetüre. Draussen kommt noch eine Holzterrasse hin, welche das selbe Niveau wie das Parkett im Wohnzimmer haben wird (derzeit ist auf der Terrasse noch der rohe Beton).
Detail der Hebeschiebetüre. Draußen kommt noch eine Holzterrasse hin, welche das selbe Niveau wie das Parkett im Wohnzimmer haben wird (derzeit ist auf der Terrasse noch der rohe Beton).

Kurz vor den Feiertagen

.. ist noch etwas los bei uns. Gestern blieb der große Raffstore im Obergeschoß stecken. Aber die Firma war flink und hat das heute wieder gerichtet (eine verirrte Schraube). Heute wurde auch die Garagentür unten abgedichtet, damit die Kälte draußen bleibt. Der Ethanolkamin wollte zuerst nicht brennen – auch das wurde mit der Herstellerhotline positiv gelöst. Morgen werde ich die Feuerstelle noch mit Steinen befüllen, damit der Kamin zu den Feiertagen herzeigbar ist. Und natürlich habe ich wieder einige Fotos aus meinem mittlerweile 8 Gigabyte umfassenden Fotopool für Euch:

Die Südwest-Terrasse.
Die Südwest-Terrasse.
Unter dem Vorsprung wird es im Sommer sicherlich gemütlich. Schattig und regengeschützt kann hier der Terrassentisch stehen.
Unter dem Vorsprung wird es im Sommer sicher gemütlich. Schattig und Regen geschützt kann hier der Terrassentisch stehen.
Die Sichtbetonwand auf der Osterrasse soll den Sichtschutz zum Nachbarsgrundstück garantieren. Dies ist Bautechnisch so vorgeschrieben, da sonst die Terrassentür zu nah am Nachbarn wäre.
Die Sichtbetonwand auf der Ostterrasse soll den Sichtschutz zum Nachbargrundstück garantieren. Dies ist Bautechnisch so vorgeschrieben, da sonst die Terrassentür zu nah am Nachbarn wäre.
Eine herrliche und vor allem unverbaubare Aussicht auf Wiesen und Felder. Mittlerweile haben wir Rebhühner, Feldhamster und Katzen als ständige Besucher in unserem Garten.
Eine herrliche und vor allem unverbaubare Aussicht auf Wiesen und Felder. Mittlerweile haben wir Rebhühner, Feldhamster und Katzen als ständige Besucher in unserem Garten.

Außenansichten

Bis auf den Einfahrtsbereich ist die Außenanlage für den Winter fertig. Die Umzäunung, der Asphalt, die Bodenplatten und das Grün kommen nächstes Jahr dran. Kurz vor dem vorhergesagten Schneefällen habe ich noch ein paar Fotos von außen gemacht:

Aussenansicht Firmengebäude von bonit.at Software und HG Berghöfer / Fitzal
Der südliche Garten ist über die Hauptterrasse oder die Ostterrasse erreichbar.
Die Fernbedienungen für die Raffstore sind stylisch und einfach zu bedienen.
Die Fernbedienungen für die Raffstore sind stylisch und einfach zu bedienen.
Die heruntergelassenen und aufgeklappten Lamellen geben dem Wohnbereich eine gewisse "Wohnlichkeit". Der Lichteinfall bei Sonnenschein ist angenehm - und im Sommer kann man automatisch automatisiert abschatten lassen.
Die heruntergelassenen und aufgeklappten Lamellen geben dem Wohnbereich eine gewisse "Wohnlichkeit". Der Lichteinfall bei Sonnenschein ist angenehm - und im Sommer kann man automatisch abschatten lassen. Natürlich gibt es auch einen Windwächter, der ab einer bestimmten Windgeschwindigkeit die Raffstores hochfährt, damit diese nicht beschädigt werden.
Unser Büro haben wir schon bezogen. Es fehlen zwar noch die Platten mit diversen Sujets an den Wänden aber sonst ist es eigentlich fertig.
Unser Büro haben wir schon bezogen. Es fehlen zwar noch die Platten mit diversen Sujets an den Wänden aber sonst ist es eigentlich fertig.

Die Bagger rollen schon wieder an …

… aber diesmal nur für die Außengestaltung.

Heute wurde nur der hintere Teil geschafft, der Rest wird am Samstag gemacht.
Heute wurde nur der hintere Teil geschafft, der Rest wird am Samstag gemacht.
Die Leerrohre für spätere Gartenbewässerung und den Pool wurden noch vor dem Zuschütten verschlossen.
Die Leerrohre für spätere Gartenbewässerung und den Pool wurden noch vor dem Zuschütten verschlossen.
Die östliche Nachbarswiese ist schon wiederhergestellt. Am Samstag wird sich der westliche Nachbar über frische Erde freuen - hier haben die Baufahrzeuge tiefe Furchen geschlagen.
Die östliche Nachbarswiese ist schon wiederhergestellt. Am Samstag wird sich der westliche Nachbar über frische Erde freuen – hier haben die Baufahrzeuge tiefe Furchen geschlagen.
Der Technikraum wurde auch schon ausgemalt. Bemerkenswert wie sauber die Rohre und Geräte geblieben sind. Unsere Maler arbeiten aber auch wirklich sehr sauber.
Der Technikraum wurde auch schon ausgemalt. Bemerkenswert wie sauber die Rohre und Geräte geblieben sind. Unsere Maler arbeiten aber auch wirklich sehr sauber.
Leider musste die Rückwand vom Waschbecken im Badezimmer noch einmal gespachtelt werden, da diese einen halben Zentimeter zur Mitte hin gewölbt war. Das hätte man am geradlinigen Waschtisch unschön gesehen. Das ist die letzte "schmutzige" Arbeit vor dem endgültigen Putzen und Übersiedeln.
Leider musste die Rückwand vom Waschbecken im Badezimmer noch einmal gespachtelt werden, da diese einen halben Zentimeter zur Mitte hin gewölbt war. Das hätte man an der geradlinigen Waschtischplatte unschön gesehen. Das ist die letzte „schmutzige“ Arbeit vor dem endgültigen Putzen und Übersiedeln.

Fassade Endspurt

Der Süd- und Ostteil der Fassade ist nun schon komlett fertig. Die Nord- und Westseite werden morgen fertiggestellt.
Der Süd- und Ostteil der Fassade ist nun schon komplett fertig. Die Nord- und die Westseite wird morgen fertiggestellt. Die Fotos von Nord- und Westseite folgen dann mogen nach.
Ohne Gerüst und ohne dem Erdhaufen kommt die Fassade sicher noch besser zur Geltung. Natürlich stören derzeit auch die Plastikfolien auf den Fenster die Gesamtoptik.
Ohne Gerüst und ohne dem Erdhaufen kommt die Fassade sicher noch besser zur Geltung. Natürlich stören derzeit noch die Plastikfolien vor den Glasflächen die Gesamtoptik.

1,7 Tonnen Holz (vor) in der Hütte

230 m2 = 73 Pakete zu je 23,49 kg / 3,17 m2 = 1704 kg Holz. Also habe ich heute 1,7 Tonnen Eichenparkett vom LKW ins Haus geschleppt. Am Freitag kommen noch 14 Kübel á 17 kg Elastik-Parkettkleber dazu.

Der kleinere Stapel im Wohnzimmer - ganze 220cm lang sind die Langdielen unseres Parkettbodens.
Der kleinere Stapel im Wohnzimmer - ganze 220cm lang sind die Langdielen des Parkettbodens.
Der große Stapel steht im hinteren Büro.
Der große Stapel steht im hinteren Büro.

Noch geht es mir gut – ein bisschen müde zwar –  aber noch tut nix weh. Aber als Schreibtischhocker ist man ja solche Schwerarbeit nicht gewohnt – morgen wird mir sicher jeder Muskel weh tun.

Die Fassadenfarbe wird heute schon aufgebracht. Da es hie und da regnet, werden noch keine großen Flächen geputzt, sondern vorerst einmal die Nieschen und Laibungen - dort wo kein Regen hin kommt.
Die Fassadenfarbe wird heute schon aufgebracht. Da es hie und da regnet, werden noch keine großen Flächen verputzt, sondern vorerst einmal die Nischen und Laibungen - dort wo kein Regen hin kommt.

Wieder Schnee am Schneeberg

"Auch ein schöner Rücken kann entzücken" - hier die Ostseite/Rückseite unseres Hauses bei herrlichem Wetter.
"Auch ein schöner Rücken kann entzücken" - hier die Ostseite/Rückseite unseres Hauses bei angenehmer Herbstsonne.
Bei klarem Wetter ist der Schneeberg zum Greifen nah. Am Besten sieht man ihn an einem klaren Vormittag, wo er direkt von der Sonne angestrahlt wird.
Bei klarem Wetter ist der Schneeberg zum Greifen nah. Am Besten sieht man ihn an einem klaren Vormittag, wo er direkt von der Sonne angestrahlt wird.
Seit ein paar Tagen ist schon wieder mehr Schnee am Schneeberg zu sehen. Das bedeutet der Winter ist nicht mehr weit.
Seit ein paar Tagen ist schon wieder mehr Schnee am Schneeberg zu sehen. Das bedeutet der Winter ist nicht mehr weit.
Das Obergeschoß wird gut in 20cm Styropor eingepackt.
Das Obergeschoß wird gut in 20cm Styropor eingepackt.
Nur noch ein kleines Stück an der Südseite muss mit Styropor beklebt werden. So wie ich die Fassader kenne, machen die das noch vor dem Wochenende fertig.
Nur noch ein kleines Stück an der Südseite muss mit Styropor beklebt werden. So wie ich die Fassader kenne, machen die das noch vor dem Wochenende fertig.
Das Obergeschoß wird in Dunkelgrau ausgeführt, der Rest darunter in weiß.
Das Obergeschoß wird in Dunkelgrau ausgeführt, der Rest darunter in weiß.

Spritzschutz

Die Fassader haben bereits die Glasflächen und Rahmen mit Folie abgeklebt. Das bedeutet, dass der Silikatputz bald kommt ...
Die Fassader haben bereits die Glasflächen und Rahmen mit Folie abgeklebt. Das bedeutet, dass der Silikatputz bald kommt ...
Die beiden Außenteile für Wärmepumpe (links) und Klimaanlage (rechts) gewinnen zwar keinen Schönheitspreis, aber die müssen einfach sein. Egal wo man die hinhängt - optisch stören die überall.
Die beiden Außenteile für Wärmepumpe (links) und Klimaanlage (rechts) gewinnen zwar keinen Schönheitspreis, aber die müssen einfach sein. Egal wo man die hinhängt - optisch stören die überall.

Entschuldigt

Ich möchte mich für die 4 „blogfreien“ Tage entschuldigen. Hier die Bilder zum Wochenauftakt:

Würde die Sonne etwas scheinen, dann würde alles etwas freundlicher aussehen.
Würde die Sonne etwas scheinen, dann würde alles etwas freundlicher aussehen. Mit dem Silikatputz (ist noch nicht drauf) sieht es nach Fertigstellung dafür um so stylischer aus.
Heute wurde die Garage und der Ostteil des Hauses mit Styroporplatten fertig beklebt. Fehlen also nur noch die Süd- und die Südwestseite.
Heute wurde die Garage und der Ostteil des Hauses mit Styroporplatten fertig beklebt. Fehlen also nur noch die Süd- und die Südwestseite.
Die Garage wurde heute auch innen mit Styropor beklebt - genauer gesagt die Seite die an das Hauptgebäude angrenzt.
Die Garage wurde heute auch innen verputzt - genauer gesagt die Seite die an das Hauptgebäude angrenzt.
Die 8cm Dämmplatten beim Eingang mussten durch 6cm Platten ersetzt werden, da es sich sonst mit dem Profil nicht ganz ausgeht. Aber diese Wand grenzt sowieso "nur" zur Garage - da reichen die 6cm aus.
Die 8cm Dämmplatten beim Eingang mussten durch 6cm Platten ersetzt werden, da es sich sonst mit dem Profil nicht ganz ausgeht. Aber diese Wand grenzt sowieso "nur" zur Garage - da reichen die 6cm aus.

Fassadenfarbe

Die langersehnten Fassadenmuster standen heute Nachmittag auf einmal vor der Tür auf der Baustelle. Wir wählten die ganz linke und die ganz rechte vom Bild. Die dunklere wäre zwar die schönste, aber leider nicht wirklich Sonnentauglich (Achtung Hellbezugswert).
Die langersehnten Fassadenmuster standen heute Nachmittag auf einmal vor der Tür auf der Baustelle. Ich wählte gleich die ganz linke (dunkelgrau) und die ganz rechte (weiß) vom Bild. Die dunklere wäre zwar die schönste, aber leider nicht wirklich sonnentauglich (Achtung Hellbezugswert). Aber das (vor)letzte Wort hat noch Jürgen 😉 .
Die Garage wird auf einer Seite auch innen gedämmt - dort wo diese an das "Haupthaus" angrenzt.
Die Garage wird auf einer Seite auch innen gedämmt - dort wo diese an das "Haupthaus" angrenzt.

Klimaanlage, Dämmung und Sonnenschutz

Unser Installateur hat heute die 3 Jahre alte Klimaanlage im Geschäft abmontiert, da diese in den kommenden Tagen im Haus (im Schlafzimmer) montiert wird. Extra hätten wir uns keine gekauft. Aber im Geschäft lassen wollten wir die auch nicht. Man weis ja nie, wie heiss es im Sommer im Haus wird.

Das Gerüst vor dem Wohnzimmer und dem Obergeschoß kommt morgen endlich zum Einsatz. Heute wurden die letzten Raffstorekästen und Führungschienen für die Raffstores montiert - vorher konnte nicht mit der Fassade weitergearbeitet werden.
Das Gerüst vor dem Wohnzimmer und dem Obergeschoß kommt morgen endlich zum Einsatz. Heute wurden die letzten Raffstorekästen und Montagewinkel für die Raffstore montiert.
Die Halterungen für die Führungsschienen werden morgen komplett eingeputzt. Die Führungsschienen werden später montiert. Wir haben die Raffstorekästen auch innen lackieren lassen, damit alles farblich zusammenpasst.
Die Montagewinkel für die Raffstore-Führungsschienen werden morgen komplett eingeputzt. Die Führungsschienen werden später montiert. Wir haben die Raffstorekästen auch innen lackieren lassen, damit alles farblich zusammenpasst.

Am späten Nachmittag habe ich in der Garage Platz für die Fliesen gemacht, die morgen angeliefert werden. Das war gar nicht so einfach, da die Garage bis oben hin mit Styroporplatten vollgestellt war. Aber für eine Palette habe ich noch Platz gefunden – gerade so, dass die Tür auch noch aufgeht. Abschließend habe ich auch noch das Schloss in die Garagentüre eingebaut, damit wir endlich das komplette Gebäude absperren können.

Troubles vor dem Wochenende

Problem Trockenbau: Die heutige Baustellenbesprechung mit Architekt und Trockenbauchef war genau so hitzig wie die Baustellenbesprechung von gestern. Ich hoffe, dass nun endlich ordentlich gearbeitet wird. Das ist übrigens die letzte  Chance für diese Firma, da sonst die Arbeiten an eine andere Firma abgegeben werden (mit Kostenweiterverrechnung versteht sich).

Problem Innenputz: Der Innenputz ist zwar (laut Verputzer)  innerhalb der ÖNORM, aber das nützt nichts, wenn der Putz nicht sauber ausgeführt wurde. Wir werden alle verputzten Wände vom Maler nachspachteln lassen und die Kosten an die Verputzerfirma weiterverrechnen. Auf weitere Diskussionen oder auf einen vierten Nachbesserungsversuch lassen wir uns da gar nicht mehr ein …

Die Firma Vorreiter hat heute teilweise die Raffstorekästen montiert. Ich hoffe, dass am Montag der Rest gemacht wird, damit die Fassade endlich fertiggestellt werden kann.
Die Firma Vorreiter hat heute teilweise die Raffstorekästen montiert. Ich hoffe, dass am Montag der Rest gemacht wird, damit es mit der Fassade bald weitergeht.
Auch die versprochenen Stützstreben für unser großes Schlafzimmerfenster wurden montiert. Jetzt kann der Wind kommen ...
Auch die Stützstreben für unser großes Schlafzimmerfenster wurden wie versprochen montiert. Jetzt kann der Wind kommen ...
Der Duschabfluss ("Drain" wie Jürgen so schön sagt) wurde schon eingepasst.
Der Duschabfluss ("Drain" wie Jürgen so schön sagt) wurde gestern schon eingepasst. Sieht zwar noch etwas "wüst" aus, wird aber sicher noch sehr schön.

… alles anders als man denkt …

Nach der fast 3-stündigen Bau- und Mängelbesprechung auf der Baustelle haben wir beschlossen einige Gewerke etwas zu verschieben. Leider ist der Estrich immer noch zu feucht. Die Bodenleger werden daher 2 Wochen später als geplant beginnen.   Zusätzlich haben wir den Architekten (=Bauleiter) angewiesen zwei oder drei Entfeucher im Haus auzufstellen um das Austrocknen zu beschleunigen. Mit der Restfeuchtemessung werden wir einen unabhängigen Bausachverständigen beauftragen, der uns das OK oder nicht OK   für das Verlegen des Bodens geben kann. Kommt uns jedenfalls günstiger, als wenn wir den fast 20.000,00 Euro teuren Boden durch eine eventuelle Estrich-Restfeuchte ruinieren.

Ein Fassader hat aus versehen ein Regenabflußrohr in der Attika verschoben und nun ist das Wasser vom Dach in die Wand gelaufen. Aber wir haben es ja entdeckt, bevor es mehr Schaden anrichten konnte.
Ein Fassader hat aus versehen ein Regenabflussrohr in der Attika verschoben und nun ist das Wasser vom Dach hinter der Dämmung in die Wand gelaufen. Aber wir haben es ja entdeckt, bevor es mehr Schaden anrichten konnte.

Weiters wurde vereinbart, dass der Maler die Mängel der Verputzer und Trockenbauer ausbessert, da diese es auch bei der dritten Nachbesserung immer noch nicht hinbekommen haben alles korrekt und sauber auszuführen. Alle Innenwände müssen gespachtelt werden, da diese äußerst unregelmäßig verputzt sind – jedoch immer noch innerhalb der ÖNORM (leider). Natürlich werden wir die Maler-Mehrkosten an die Verputzer und Trockenbauer weiterverrechnet. Ob die es wollen oder nicht. Darum bezahlen wir ja  auch für die Bauleitung, die denen die Wadeln schon  richtet 🙂 .

Spachteln

Seit gestern läuft nun schon die Fußbodenheizung mit 25 Grad. Vor dem Wochenende wird auf 30 Grad hochgedreht, damit der Estrich rasch trocknet.

Der Innenausbau ging nach langer Verzögerung heute gleich mit 5 Mann weiter. Das aber nur, da wir dem Trockenbauer mit einer Pönale gedroht haben.
Der Innenausbau ging nach langer Verzögerung heute gleich mit 5 Mann weiter. Das aber nur, da wir dem Trockenbauer mit einer Pönale gedroht haben.
Mittlerweile ist auch die Südwestseite eingerüstet. Nun steht der Fertigstellung des großen Fensters und der Fassade nichts mehr im Weg. Bevor das Gerüst wieder abgebaut wird, werden wir noch das große Fenster putzen - sonst brauchen wir dazu einen Hubsteiger.
Mittlerweile ist auch die Südwestseite eingerüstet. Nun steht der Fertigstellung des großen Fensters und der Fassade nichts mehr im Weg. Bevor das Gerüst wieder abgebaut wird, werden wir noch das große Fenster putzen - sonst brauchen wir dazu einen Hubsteiger.

Fassadengestaltung

Mit den teilweise schon aufgebrachten Styroporplatten nimmt das Gebäude nun langsam seine Endgültige Gestalt an.
Mit den teilweise aufgebrachten Styroporplatten nimmt das Gebäude nun langsam seine endgültige Gestalt an.
Die Lüftungseinlässe wurden heute provisorisch angebracht. Diese müssen nur noch richtig eingeputzt werden. Zufrieden bin ich mit der Optik nicht, aber die anderen wären noch "hässlicher". Wahrscheinlich werden wir das Innere schwarz anstreichen, damit man von oben nicht so direkt reinsehen kann.
Die Lüftungseinlässe wurden heute provisorisch angebracht. Diese müssen nur noch richtig eingeputzt werden. Zufrieden bin ich mit der Optik nicht, aber die anderen wären noch "hässlicher". Wahrscheinlich werden wir das Innere schwarz anstreichen, damit man von oben nicht so direkt reinsehen kann.
Die Heizung wurde heute vom Elektriker angeschlossen und läuft schon mal im Leerlauf. Ich habe natürlich schon alle Tasten und Funktionen ausprobiert (bitte nicht dem Installateur weitersagen ;-) ).
Die Heizung wurde heute vom Elektriker angeschlossen und läuft schon mal im Leerlauf. Ich habe natürlich schon alle Tasten und Funktionen ausprobiert (bitte nicht dem Installateur weitersagen 😉 ).

Wetterfest und warm

Ja, bald kommt die kalte Jahreszeit (oder besser gesagt sie ist schon da).

Die Elektriker haben heute begonnen die Heizung anzuschließen und fehlende Leitungen einzuziehen. Ab Mittwoch beginnt das Estrich-Ausheizen.
Die Elektriker haben heute begonnen die Heizung anzuschließen und fehlende Leitungen einzuziehen. Ab Mittwoch beginnt das Estrich-Ausheizen.
Mit der Fassade wurde heute begonnen. Wir bekommen 20cm Styropor an allen Seiten drauf. Damit es im Winter schön warm und im Sommer (hoffentlich) schön kühl bleibt.
Mit der Fassade wurde heute begonnen. Es wird 20cm Styropor an allen Seiten angebracht. Damit es im Winter schön warm und im Sommer (hoffentlich) schön kühl bleibt.
Dort wo später Außenleuchten auf die Fassade kommen, wird vorher eine spezielle Halterung montiert, auf der man die Leuchten einfach und stabil anschrauben kann.
Dort wo später Außenleuchten auf die Fassade kommen, wird vorher eine spezielle gedämmte Halterung montiert, auf der man die Leuchten einfach und stabil anschrauben kann. Es handelt sich dabei um einen Universal-Geräteträger von der Firma Kaiser (Kaiserdosen).
Am Sonntag Windböen bis zu 80 kmH, heute super Spätsommerwetter und so wie es aussieht zieht für morgen schon wieder Schlechtwetter auf (Ausblick von unserem Schlafzimmer).
Am Sonntag Windböen bis zu 80 km/h, heute super Spätsommerwetter und so wie es aussieht zieht für morgen schon wieder Schlechtwetter auf (Ausblick aus dem Schlafzimmer).

Dickes Glas

Die äußere Scheibe der drei riesigen Fixverglasungen im Büro sind sogar 10 mm stark. Unsere Fixverglasungen Type SECURIT sind vom Herstelle ECKELT.
Die äußere Scheibe der drei riesigen Fixverglasungen im Büro sind sogar 10 mm stark. Die Fixverglasungen Type SECURIT sind vom Herstelle ECKELT.

Eigenschaften unserer Außenverglasung nach EN 12150-1

4 – 5 mal höhere Biegefestigkeit als normales Glas. Hohe Beständigkeit gegen rasche Temperaturwechsel und hohe Temperaturunterschiede innerhalb einer Scheibe. Sicherheitsglas nach ÖNORM B 3710.
Bei übermäßiger Belastung zerfällt es in stumpfkantige, mehr oder weniger lose zusammenhängende Krümel, die ein weitaus geringeres Verletzungsrisiko mit sich bringen als die scharfkantigen Scherben von normalem Glas. Hohe Stoßfestigkeit, Verwindungssteifigkeit, Ballwurfsicherheit nach DIN 18032.

Seit gestern sind wir an das öffentliche Wasserleitungsnetz angeschlossen.
Seit gestern sind wir an das öffentliche Wasserleitungsnetz angeschlossen.
Das Material für die Fassade (Putz, Netze und Styropor) wurden heute auf die Baustelle angeliefert und (wegen dem Wind) ins Büro und in die Garage gestellt. Die Fassade wird ab kommenden Mittwoch begonnen.
Das Material für die Fassade (Putz, Netze und Styropor) wurden heute auf die Baustelle angeliefert. Die Fassade wird ab kommenden Mittwoch begonnen.

Fast dicht

Da heute die äußeren Fensterdichtbänder (dampfdiffusionsoffen) geklebt und die Silikonfugen fertiggestellt wurden, ist die Hülle fast dicht. Fast – es fehlt nur noch die Garagentür – dort zieht es noch wie in einem Vogelhaus 🙂 .

Die Fassade kommt noch diese Woche, daher wurden auch schon die unteren Fensterdichtungen angebracht.
Die Fassade kommt noch diese Woche, daher wurden auch schon die unteren Fensterdichtungen angebracht.
Die beiden großen Bürofrontscheiben sind lediglich durch einen Silikonstreifen verbunden, auch über das Glaseck befindet sich keinerlei Rahmen- oder Stützelement.
Die beiden großen Büro-Frontscheiben sind lediglich durch einen Silikonstreifen verbunden, auch über das Glaseck befinden sich keinerlei Rahmen- oder Stützelemente.
Teile des Fassadengerüstes wurden heute bereits angeliefert und lagern hinter dem Haus.
Teile des Fassadengerüstes wurden heute bereits angeliefert und lagern hinter dem Haus.
Für das Fassaden-Gerüst wurde provisorisch etwas Schotter aufgeschüttet - der muss aber später noch mal abgetragen werden, da der Regenabfluß noch gemacht werden muss.
Für das Gerüst wurde provisorisch etwas Schotter aufgeschüttet - der muss aber später noch mal abgetragen werden, da der Regenabfluss noch gemacht werden muss.