Innen und Außen

Heute zeigen wir ein paar Bilder vom Inventar und der Einrichtung. Hier das Wohnzimmer mit Ethanolkamin und die freitragende Treppe ins Obergeschoß.
Heute zeigen wir euch ein paar Bilder vom Inventar und der Einrichtung. Hier das Wohnzimmer mit Kamin und die freitragende Treppe ins Obergeschoß.
Das Bild hängt mir besonders am Herzen. Es hat der Jürgen vor einigen Jahren für meine Wohnung gemalt. Ach ja: bei uns stehen die beiden Bilder am Boden - nicht weil wir noch keine Zeit zum Aufhängen hatten - sondern weil uns das so besser gefällt.
Das Bild hängt mir besonders am Herzen. Dieses hat Jürgen vor einigen Jahren für meine Wohnung gemalt. Ach ja: bei uns stehen die beiden Bilder am Boden - nicht weil wir noch keine Zeit zum Aufhängen hatten - sondern weil uns das so besser gefällt.
Die Sichtbetonwand haben wir bis jetzt noch nicht viel "beschrieben". Die Wand trennt die Ostterrasse vom Nachbargrundstück. Auch weil die Terrassentür sonst zu nah am Nachbarn gewesen wäre. Diese Betonwand ist ein super Wind- und Sonnenschutz und auf der Ostterrasse ist es am Vormittag am angenehmsten.
Die Sichtbetonwand haben wir bis jetzt noch nicht viel "beschrieben". Die Wand trennt die Ostterrasse vom Nachbargrundstück. Auch weil die Terrassentür sonst zu nah am Nachbarn gewesen wäre. Diese Betonwand ist ein super Wind- und Sonnenschutz und auf der Ostterrasse ist es am Vormittag am angenehmsten. Die vorübergehenden 'Bau-Plastemöbel' werden natürlich nach Fertigstellung der Außenanlagen durch adäquate ersetzt.
Internet-Update: Seit Donnerstag haben wir Business xDSL Zugang über UPC. Es wurden vorerst 2 entbündelte Leitungen kombiniert, da diese aber immer noch keine 4096/4096 bringen, wird noch eine zusätzliche Leitung dazugeschlossen. Aber immerhin viel besser als die 2600/350 die wir vorher bei der Telekom hatten. Auch das Telefon wird in ein paar Tagen auf die UPC Business umgeschaltet und mit Ende April ist der Telekom Vertrag bereits gekündigt. Aus für den Monopolisten ;-).
Internet-Update: Seit Donnerstag haben wir Business xDSL Zugang über UPC. Es wurden vorerst 2 entbündelte Leitungen kombiniert, da diese aber immer noch keine 4096/4096 bringen, wird noch eine zusätzliche Leitung dazugeschlossen. Aber immerhin viel besser als die 2600/350 die wir vorher bei der Telekom hatten. Auch das Telefon wird in ein paar Tagen auf die UPC-Business umgeschaltet und mit Ende April ist der Telekom Vertrag bereits gekündigt. Aus für den Monopolisten ;-).

Neue Fotos

Heute wurden die Umzugskartons geschleppt und das Untergeschoß so gut wie es nur ging gesäubert (Danke an meine Mama für’s helfen!). Hier nun die versprochenen Fotos – es sind ein paar mehr geworden:

Freitragende Treppe

Freitragende Treppe
Auf diesem Bild sieht man die freitragenden Treppe, die Treppenspots und die GIRA E22 Schalterserie mit gerade stehenden Schaltwippen.
Auf diesem Bild sieht man die freitragenden Treppe, die Treppenspots und die GIRA E22 Schalterserie mit immer gerade stehenden Schaltwippen.
Nach gefühlten 20x wischen (je 150qm) ist der Boden einigermaßen sauber.
Nach gefühlten 20x wischen (je 150 qm) ist der Boden einigermaßen sauber.
In ein paar Tagen wird sich das Wohnzimmer mit Möbel füllen, dann gleicht es nicht mehr einem Baketballfeld ;-) .
In ein paar Tagen wird sich das Wohnzimmer mit Möbel füllen, dann sieht es nicht mehr ganz so leer aus.
Das war mein großer Wunsch. Ein Teryaki Kochfeld. Das Teil von Siemens passt vom Desigen 1:1 zum Induktionskochfeld und kann auch mit einer Ceranglasplatte abgedekt werden.
Das war mein großer Wunsch. Ein Teppanyaki-Kochfeld. Das Modell von Siemens passt vom Design 1:1 zum Induktionskochfeld und kann auch mit einer Ceranglasplatte abgedekt werden.
Die komplett weißen Türen von Josko sind Türstock/Türblatt bündig. Ausserdem sind die Scharniere verdeckt angebracht.
Die komplett weißen Türen von Josko sind Türstock/Türblatt bündig. Außerdem sind die Scharniere verdeckt angebracht. Die Gira E22 Schalterserie ragt nur 3mm von der Wand heraus - ist also ultraflach.
Unsere Wohnraumlüftungsanlage läuft auch schon. Trotz minus 13 Grad Außentemperatur ist es im Haus wohlig warm ohne dass der Stromzähler auf Hochtouren läuft.
Die Wohnraumlüftungsanlage läuft auch schon. Trotz minus 13 Grad Außentemperatur ist es im Haus wohlig warm ohne dass der Stromzähler auf Hochtouren läuft. Die Hoval Anlage kann auch die Luftfeuchtigkeit im Haus regulieren. Und es gibt eine "Party-Taste" wenn einmal viele Gäste im Haus sind ...
Die Bodensteckdosen sind bereits mit Strom, 1 GBit Ethernet und Telefonanschluss bestückt.
Die Bodensteckdosen sind bereits mit Strom, 1 GBit Ethernet und Telefonanschluss bestückt.
Internet über LAN und WLAN gibts auch schon im Haus. Fehlt nur noch das zweite ADSL Modem fürs LoadBalancing und dann noch der Gigabit-Switch.
Internet über LAN und WLAN gibts auch schon im Haus. Fehlt nur noch das zweite ADSL Modem fürs LoadBalancing und dann noch der Gigabit-Switch.