Beitrags-Archiv für die Kategory 'Erdarbeiten'

2 Tage Superhandwerker

Dienstag, 12. April 2016 18:31

Mit unseren Handwerkern von BauHoch3 sind wir mehr als zufrieden. Die Zeit die der Poolbauer „vertan“ hat, holen die Jungs wieder herein. Seit gestern wird an den Sichtbetonwänden inkl. Fundament gearbeitet. Heute steht bereits die Hälfte der Mauern und der Beton um den Pool wurde auch schon gegossen. Bis zum Wochenende sollen sie schon fertig sein. Hut ab.

pool12.4.2016_0

pool12.4.2016_1

Thema: Allgemein, Betonarbeiten, Erdarbeiten, Garten, Pool | Kommentare (0) | Autor:

Vorplatz fertig

Montag, 26. Oktober 2015 9:12

Nach einem arbeitsreichen Wochenende sind wir endlich mit unserem Vorplatz und Einfahrtsbereich fertig geworden.

frontseitesteine

tagnaturstein

tagfront1

nacht1

nacht2

nacht4

nacht5

nacht3

Auf den Fotos wirken die Leuchten extrem hell. Sind sie zwar auch, aber nicht so wie das auf den Nachtaufnahmen wirkt.

erdhaufen

Die 12 Tonnen Gartenerde mussten mit Schaufel und Schiebetruhe eingebracht werden.

linkerstreifenbewaesserung

Bewässerung und Beleuchtung wurde unter dem Vlies installiert. Darauf weißes Vlies und dann die Bruchtsteine. Die Gräser wurden etwas weiter zur Mauer gepflanzt, da im Frühjahr davor noch etwas kleineres geplfanzt wird.

Gartenseite

Hier nochmals ein Foto von der Gartenseite, wo wir die selben Steine wie im Einfahrtsbereich verlegt haben.

Thema: Allgemein, Betonarbeiten, Erdarbeiten, Garten, Grundstück, Terrasse / Garten | Kommentare (9) | Autor:

Vorplatz die Zweite …

Samstag, 26. September 2015 22:32

In den vergangenen 2 Wochen ist wieder viel geschehen.

Als erstes wurde wieder ein Schacht ausgehoben um Strom und Wasser vom Technikraum in den Vorgarten leiten zu können. In diesen Schacht kommt dann die ganze Bewässerungsabzweigung und die Stromverteilung.

Als erstes wurde wieder ein Schacht ausgehoben um Strom und Wasser vom Technikraum in den Vorgarten leiten zu können. In diesen Schacht kommt dann die ganze Bewässerungsabzweigung und die Stromverteilung.

VorBuero_ErdeAbkippen

12 m3 gesiebte Gartenerde als Untergrund. Man hätte zwar auch Schotter nehmen können, jedoch wollen wir unseren Pflanzen gleich ein g´scheites Substrat anbieten.

VorBuero_ErdePlan1

Die Erde wurde gleichmäßig verteilt und verdichtet. Eine Robinie wurde vor dem Einbringen der Erde gepflanzt.

VorBuero_ErdePlan2_Schacht

Der Schacht wurde mit Ziegelsteinen gemauert und so ausgeführt, dass eindringendes Wasser unten ablaufen kann. Als Abdeckung dient eine Granitplatte die dann (wie das Erdreich rundherum) noch mit Bruchsteinen bedeckt wird.

VorBuero_Bewaesserung1

Die Bewässerung wurde natürlich auch gleich eingearbeitet. Zwei Gardena Versenkregner und am Baum ein regelbarer Wasserauslass. Zwei große Findlinge wurden auch schon eingebracht. Das partiell zu sehende Vlies wird später großflächig aufgebracht um darauf die Bruchsteine zu legen.

VorBuero_Bewaesserung2

Die Bewässerungsprobe: Die Bewässerung wurde so eingestellt, dass alle Gräßer und Pflanzen ausreichend mit Wasser versorgt werden.

VorBuero_Nachtbeleuchtung1

Als Beleuchtung werden 220Volt Lampen eingesetzt, da wir draußen keinen Transformator platzieren wollten. Wir haben uns für 50 Watt (5W) LED Lampen entschieden. Mittlerweile sind die schon recht hell wie man sehen kann.

VorBuero_Nachtbeleuchtung2

Die Leuchten wurden so positioniert, dass Lichtakzente auf Stein, Gras und Mauer gesetzt werden ohne den Betrachter zu blenden.

Kommende Woche werden erst einmal 8 von den bestellten 15 BigBags Bruchsteine angeliefert. Diese werden wir dann im Laufe der Woche auf der vorbereiteten Fläche ausbringen. Natürlich kommt darunter noch flächendeckend das Unkrautvlies. Wir haben ein weißes Vlies gewählt, da die Bruchsteine ebenfalls hell sind. Die Woche darauf wird die Sichtbetonmauer auf der Westseite gemacht und die darauffolgende Woche die Einfahrt asphaltiert. Danach dürfen wir die Westseite der Einfahrt genau so herrichten wie jetzt gerade die Nordseite. Also noch viel Arbeit vor dem Winter. Aber macht natürlich auch sehr viel Spaß.

Thema: Allgemein, Erdarbeiten, Garten, Grundstück, Terrasse / Garten | Kommentare (2) | Autor:

Steinreich

Donnerstag, 14. Mai 2015 15:22

Heute haben wir zwei Bigbag Steine aufgearbeitet und in den Bereich vor der Ostterrasse eingebracht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

terrasse_blog_6

Hier der Blick von oben auf die Terrasse und den Steinvorgarten.

terrasse_blog_5

Die Steine wurden bis an die Fenster gelegt. Die Betonplatten in der Größe von 90 x 45 x 5 Zentimeter passen hervorragend dazu. Damit diese optisch nicht zu tief in den relativ großen Steinen versinken, wurde darunter eine 2 Zentimeter dicke Bautenschutzmatte gelegt.

terrasse_blog_4

Am Foto sind die Platten von der Endreinigung noch etwas feucht.

terrasse_blog_9

Die Gartenmöbel passen optisch zu unserem Baustil und der neuen Terrasse. Absichtlich ohne Lehnen (sieht einfach besser aus). An der Seite mit der Sichtbetonwand kann man sich ohnehin auch anlehnen. Farblich passende Sitzkissen liegen natürlich auch schon bereit.

terrasse_blog_7

Der Blick von oben auf die Terrasse mit Holzdielen und dem Vorgarten mit Bruchsteinen und Betontrittplatten.

terrasse_blog_8

Der Garten hinter dem Steinvorgarten wurde planiert und mit frischer Erde aufgeschüttet. Jetzt muss nur noch das Gras wachsen.

terrasse_blog_3

Ein Blick in Richtung Nachbarhaus.

terrasse_blog_1

Der Boden unter dem Vlies und den Bruchsteinen wurde mit Muttererde befüllt und mit einer Rüttelplatte verdichtet. Für diesen Unterbau und die anschließende Gartenfläche haben wir insgesamt 12 Tonnen gesiebte Erde verarbeitet.

terrasse_blog_2

Leider reichten die zwei Bigbags mit Bruchsteinen nicht aus und wir müssen noch einen weiteren Bigbag nachbestellen.

Thema: Allgemein, Erdarbeiten, Garten, Grundstück, Terrasse / Garten | Kommentare (11) | Autor:

Es muss schon gerade sein!

Donnerstag, 16. Mai 2013 13:29

Gestern hatte ich mir etwas in den Kopf gesetzt und am Abend auch gleich umgesetzt. Wir stehen ja auf gerade Linien und alles was unordentlich aussieht ist ein Dorn im Auge. Daher habe ich gestern etwas den Garten umgegraben.

Exakte Graskanten sehen schöner aus als zugewachsene Schotterflächen.

Exakte Graskanten sehen schöner aus als zugewachsene Schotterflächen.


Damit tue ich mir beim Rasen mähen nun auch wieder leichter.

Damit tue ich mir beim Rasen mähen nun auch wieder leichter.

Thema: Allgemein, Erdarbeiten, Garten, Grundstück, Terrasse / Garten | Kommentare (9) | Autor:

Endlich wohnen und leben

Sonntag, 19. Dezember 2010 13:48

Nur 14 Monate nach der Planung und nach 7 Monate Bauzeit kehrt nun endlich Ruhe ein und wir können unser neues Heim in vollen Zügen genießen.

Wenn die Vormittagssonne ins Wohnzimmer schein, dann fühlt man sich so richtig wohl auf der Couch.

Wenn die Vormittagssonne ins Wohnzimmer schein, dann fühlt man sich so richtig wohl auf der Couch.

Das Lichtspiel auf dem Parkett, das lebendige Grün der Glücksfeder (lat. Zamioculcas) und der wohlig warme Wohnzimmerboden laden zum Entspannen ein.

Das Lichtspiel auf dem Parkett, das lebendige Grün der Glücksfeder (lat. Zamioculcas) und der wohlig warme Wohnzimmerboden laden zum Entspannen ein.

Auch die Südseite kommt mit Sonne nicht zu kurz.

Auch die Südseite kommt mit Sonne nicht zu kurz.

Diese Woche sind auch unsere beiden Ethanolbrenner geliefert worden. Beim Hornbach waren die nicht mehr bestell- und lieferbar, aber über Ebay habe ich das selbe Modell um den selben Preis noch bekommen.

Diese Woche sind auch die beiden Ethanolbrenner geliefert worden. Beim Hornbach waren die nicht mehr bestell- und lieferbar, aber über Ebay habe ich das selbe Modell um den selben Preis noch bekommen.

Warum gerade dieser Brenner? Weil die Schlitze oben weit auseinander stehen und nicht nur einer in der Mitte sitzt. Damit kann man eine längliche Flamme erzeugen (mit den 2 Brenner bis 60cm Länge).

Warum gerade dieser Brenner? Weil die Schlitze oben weit auseinander stehen und nicht nur einer in der Mitte sitzt. Damit kann man eine längliche Flamme erzeugen (mit den 2 Brenner bis 60 cm Länge).

Am Donnerstag wurde unsere Auffahrt noch mit Asphaltrecyceling-Material befestigt. Den Tip dazu habe ich von unserem Nachbarn. Das Material kostet unter 2 Euro je Tonne und ist nach dem Verdichten schon fast so stabil wie Asphalt.

Am Donnerstag wurde unsere Auffahrt noch mit Asphaltrecycling-Material befestigt. Den Tipp dazu habe ich von unserem Nachbarn. Das Material kostet 4,5 Euro je Tonne und ist nach dem Verdichten schon fast so stabil wie Asphalt.

Mit dem Bagger verteilt und mit der Rüttelplatte verdichtet.  Das Material mit Anlieferung hat knapp 100 Euro gekostet. Die Arbeizzeit, Bagger und Rüttler noch mal ca. 300 Euro.

Mit dem Bagger verteilt und mit der Rüttelplatte verdichtet. Das Material mit Anlieferung hat knapp 100 Euro gekostet. Die Arbeitszeit, Bagger und Rüttler noch mal ca. 300 Euro.

Thema: Allgemein, Erdarbeiten, Ethanolkamin, Fenster, Fußboden, Innenausbau | Kommentare (7) | Autor:

Die Bagger rollen schon wieder an …

Donnerstag, 25. November 2010 17:38

… aber diesmal nur für die Außengestaltung.

Heute wurde nur der hintere Teil geschafft, der Rest wird am Samstag gemacht.

Heute wurde nur der hintere Teil geschafft, der Rest wird am Samstag gemacht.

Die Leerrohre für spätere Gartenbewässerung und den Pool wurden noch vor dem Zuschütten verschlossen.

Die Leerrohre für spätere Gartenbewässerung und den Pool wurden noch vor dem Zuschütten verschlossen.

Die östliche Nachbarswiese ist schon wiederhergestellt. Am Samstag wird sich der westliche Nachbar über frische Erde freuen - hier haben die Baufahrzeuge tiefe Furchen geschlagen.

Die östliche Nachbarswiese ist schon wiederhergestellt. Am Samstag wird sich der westliche Nachbar über frische Erde freuen – hier haben die Baufahrzeuge tiefe Furchen geschlagen.

Der Technikraum wurde auch schon ausgemalt. Bemerkenswert wie sauber die Rohre und Geräte geblieben sind. Unsere Maler arbeiten aber auch wirklich sehr sauber.

Der Technikraum wurde auch schon ausgemalt. Bemerkenswert wie sauber die Rohre und Geräte geblieben sind. Unsere Maler arbeiten aber auch wirklich sehr sauber.

Leider musste die Rückwand vom Waschbecken im Badezimmer noch einmal gespachtelt werden, da diese einen halben Zentimeter zur Mitte hin gewölbt war. Das hätte man am geradlinigen Waschtisch unschön gesehen. Das ist die letzte "schmutzige" Arbeit vor dem endgültigen Putzen und Übersiedeln.

Leider musste die Rückwand vom Waschbecken im Badezimmer noch einmal gespachtelt werden, da diese einen halben Zentimeter zur Mitte hin gewölbt war. Das hätte man an der geradlinigen Waschtischplatte unschön gesehen. Das ist die letzte „schmutzige“ Arbeit vor dem endgültigen Putzen und Übersiedeln.

Thema: Allgemein, Badezimmer, Erdarbeiten, Fassade, Grundstück | Kommentare (2) | Autor:

Der Zeitplan …

Donnerstag, 15. Juli 2010 23:27

Zur Zeit läuft alles nach dem mit unserem Architekten ausgearbeiteten Zeitplan. Keiner der Handwerker ist im Rückstand – im Gegenteil – bisher lagen diese alle vor dem Zeitplan.

Möglicher Einzugstermin: Mitte November.

Zeitplan

Unser Bauzeitplan (Klicken um den kompletten Plan im PDF-Format zu öffnen.)

Thema: Allgemein, Badezimmer, Betonarbeiten, Dach, Elektrik, Erdarbeiten, Ethanolkamin, Fenster, Fußboden, Grundstück, Heizung, Installateur, Internet, Küche, Lüftungsanlage, Plan, Rohbau, Spengler, Technik, Telekom, Terrasse / Garten, Treppe | Kommentare (5) | Autor:

Endlich eine Telekomleitung …

Donnerstag, 27. Mai 2010 19:51

Heute Vormittag Sonnenschein, Nachmittag Schauer. Trotzdem wieder Vollgas auf der Baustelle. Die Schalungen für die Decken der Garage und des Seitenteils wurden in Angriff genommen und die letzten Mauerteile bis ganz oben gemauert. Kommende Woche wird die komplette Decke geschalt und dann gegossen.

Die Hälfte des Kabels (80 Meter) wurden schon verlegt, morgen kommt der Rest dran.

Die Hälfte des Kabels (80 Meter) wurden schon verlegt, morgen kommt der Rest dran.

Für unsere zwei Telekomanschlüsse bekommen wir gleich ein 10 Doppeladern-Kabel verlegt (um eventuell später auf höhere Bandbreiten umstellen zu können).

Für unsere zwei Telekomanschlüsse bekommen wir gleich ein 10 Doppeladern-Kabel verlegt (um eventuell später auf höhere Bandbreiten umstellen zu können).

Thema: Erdarbeiten, Telekom | Kommentare (0) | Autor:

9. Tag – Rohbau Erdgeschoss fast fertig

Dienstag, 11. Mai 2010 22:02

In den letzten Tagen wurden bereits Außenwände hochgezogen. Morgen ist der letzte Arbeitstag diese Woche (verlängertes Wochenende durch den Donnerstag-Feiertag). Ich schätze morgen werden die Erdgeschoß-Wände fertig sein (außer die Garage).

Blick von der Süd-West-Seite

Blick von der Süd-West-Seite. Im Vordergrund sieht man bereits die Abgrenzung für die Terrasse, welche ebenfalls noch betoniert wird.

9. Bautag

Die Garage im Vordergrund wurde heute betoniert - diese liegt später etwas niedriger als der Wohnbereich.

Sickerschacht

Von diesem Sickerschacht haben wir zwei Stück. Beide sollen später die Regenmassen vom großen Dach auffangen und ins Erdreich ableiten.

Mauerelemente

Links der "Osttrakt" mit Blick vom Lager durch den Technikraum bis ins Chefbüro. Rechts fehlen nicht etwa Mauern, hier werden später große Fensterflächen angebracht.

Thema: Allgemein, Betonarbeiten, Erdarbeiten, Rohbau | Kommentare (0) | Autor: