Beitrags-Archiv für die Kategory 'Küche'

Walk through

Sonntag, 17. September 2017 16:24

Nach dem Kochen und bevor der Besuch kommt einen kleinen Rundgang im Haus …

Thema: Allgemein, Einrichtung, Ethanolkamin, Fenster, Fußboden, Garten, Grundstück, Innentüren, Küche, Licht und Beleuchtung, Pool, Terrasse / Garten, Treppe | Kommentare (1) | Autor:

Neue Ansichten

Freitag, 11. September 2015 10:35

Vor ein paar Tagen wurden von unserem WhiteCube einige Fotos für ein gegen Jahresende erscheinendes Wohnmagazin geschossen (Name und Erscheinungstermin geben wir gegen Jahresende bekannt). Wir haben die Erlaubnis diese Fotos hier in unserem Blog ebenfalls zu zeigen. Hier schon einmal eine kleine Auswahl von Ansichten die wir so bisher noch nicht gezeigt hatten.

WhiteCube Architektenhaus Wiener Neustadt Luxusdomizil

Wohn- und Essbereich mit Blick auf die freitragende Treppe und das Wohnzimmer.

WhiteCube Architektenhaus Wiener Neustadt Luxusdomizil

Blick aus dem Wohnzimmer in Richtung Küche/Eingang bei Abendbeleuchtung.

WhiteCube Architektenhaus Wiener Neustadt Luxusdomizil

Badezimmer bei Abendbeleuchtung.

Kaldewei Conoduo - die Wanne für zwei im selbst designten Betonsockel.

Kaldewei Conoduo - die Wanne für zwei im selbst designten Betonsockel.

Thema: Allgemein, Badezimmer, Betonbadewanne, Einrichtung, Küche, Licht und Beleuchtung | Kommentare (4) | Autor:

Aktuell Jänner 2014

Dienstag, 7. Januar 2014 22:32

Am 6. Jänner so sonnig und immer noch kein Schnee. Ob das noch ein Winter wird? Jedenfalls sind die Heizkosten bisher sehr gering.
2014_1

2014_2

Jürgen beim Vorbereiten von Chinesischem Essen für den Familienbesuch:

2014_3

2014_4

Thema: Allgemein, Fußboden, Innenausbau, Küche | Kommentare (11) | Autor:

Der Frühling oder gar schon der Sommer

Dienstag, 23. April 2013 16:17

Vor ein paar Tagen noch war es bitter kalt und jetzt blüht draußen schon alles herrlich. Das ist die schönste Jahreszeit. Hier wieder ein paar Eindrücke von drinnen und draußen im 3. Jahr nach dem Einzug:

Freitragende Treppe Stufen schwebende Treppe eingeschlagene Treppe

Von der Küche und dem Esszimmer führt die freitragende Treppe in das private Obergeschoß. Nach 3 Jahren sind die Stufen immer noch fest im Mauerwerk verankert. Kein Wackeln!

Der Blick in den immer noch nicht umzäunten Garten

Der Blick in den Garten und die angrenzenden Felder scheint unendlich weit zu sein. Das satte grün hebt die Stimmung zu dieser Jahreszeit.

Eingangsbereich Feinsteinzeug Designerwohnung Architektenhaus Parkettboden Loft loftartiges Wohnen

Der Eingangsbereich ist großzügig dimensioniert und die Topfpflanze rechts bekommt viel Platz und viel Sonne.

Das Doppelhaus vis a vis ist zu verkaufen. Man findet es z.B. auch in Willhaben.at

Das Doppelhaus vis a vis ist zu verkaufen. Man findet es z.B. auch in Willhaben.at

Der Lieblingsplatz des Chefkochs.

Der Lieblingsplatz des Chefkochs.

Thema: Allgemein, Küche, Treppe | Kommentare (3) | Autor:

Homestory „Wohnweis(s)heiten“ im Regina Lifestyle-Magazin

Samstag, 9. Februar 2013 23:43

Das Regina Lifestyle-Magazin 2013 mit unserer Homestory liegt ab sofort im Regina Plaza auf. Hier der Link zum online Magazin:

wohnweisheiten

Thema: Allgemein, Fassade, Fenster, Fußboden, Kochen / Küchentips, Küche, Licht und Beleuchtung | Kommentare (4) | Autor:

Rund um die Küche

Dienstag, 13. November 2012 20:02

Für eine geplante Homestory in einem Lifestylemagazin brauchen wir neue Fotos. Die meisten Blogfotos standen leider nicht als hochauflösende Rohdaten zur Verfügung, daher musste ich meine stümperhaften Fotokenntnisse einsetzen um neue, aktuelle Fotos zu machen. Themenschwerpunkt Küche.

Küche und Esstisch von der Treppe aus gesehen

Küche und Esstisch von der Treppe aus gesehen. Die Esstischleuchte stammt vom Designer Jacob Jensen.

Links an der Küche vorbei geht es die freitragende Treppe zu den Privaträumen hinauf

Links an der Küche vorbei, geht es die freitragende Treppe zu den Privaträumen hinauf.

Die entgegengesetzte Richtung führt an Speisekammer und Toilette vorbei bis ins Büro (der Nebeneingang zum Büro)

In der entgegengesetzten Richtung gelangt man an Abstellraum und Toilette vorbei bis ins Büro.

Links an der Küche vorbei gelangt man vom Küchen-Wohn-Essbereich in den Vorraum und zum Vordereingang und Büro-Haupteingang. Die Sonne spielt sich mit den Raffstore und zaubert ein angenehmes Streifenmuster auf das geräucherte Eichenparkett

Links an der Küche vorbei gelangt man vom Küchen-Wohn-Essbereich in den Vorraum und zum Eingang und Büro-Haupteingang. Die Sonne spielt sich mit den Raffstore und zaubert ein angenehmes Streifenmuster auf das geräucherte Eichenparkett

Eine Totale von der Seite darf nachtürlich auch nicht fehlen.

Eine Totale von der Seite darf natürlich auch nicht fehlen.

Vom Badezimmer mit Betonbadewanne und Panoramasicht gibts auch noch ein neues Foto

Badezimmer mit Betonbadewanne und Panoramaaussicht.

Diese Ansicht mit begehbarer Regenwalddusche habe ich bisher noch nie gezeigt. In die Dusche könnte man sogar mit einem Rollstuhl fahren.

Diese Ansicht mit begehbarer Regenwalddusche habe ich bisher noch nie gezeigt. Die Dusche ist sogar behindertengerecht.

Thema: Allgemein, Badezimmer, Küche | Kommentare (16) | Autor:

Die Technik dahinter

Montag, 6. August 2012 22:25

Von vielen Seiten wurde bereits angefragt, wie denn der Jürgen das Streifendekor auf den Torten macht. Mit einem sogenannten Dekorkamm. Jeder kennt so etwas vielleicht von der Rückseite seiner Backspachtel im Kleinformat (die Zacken auf der anderen Seite, oder vom Fliesenkleber auftragen 😉 ). Mit einer Länge von 70cm ist der Dekor-Kamm vom Jürgen schon ein Profigerät. Dazu hat er 5 verschiedene Silikonkämme wo jeder ein anderes Muster hat.

Dekorkamm

Dekorkamm

Zuerst wird damit auf einer Silikonbackunterlage ein Streifenmuster mit einer eingefärbten Dekormasse (ähnlich einer Hippenmasse) gezogen. Dieses wird dann kaltgestellt und anschließend mit einer Mandelmasse überstrichen und dann gebacken. Man kann zum Einfärben Lebensmittelfarbe oder einfach Kakao verwenden.

Genau so könnte man mit dem Kamm zuerst dunkle Schokolade aufbringen und dann weiße Schokolade darübergießen. Das ganze dann natürlich auf einer Plastikfolie – dann kann man das Schokoladendekor gut ablösen und sie glänzt auf einer Seite sehr schön. Hier Fotos von 2002 und 2003, wo Jürgen eine sehr back-aktive Phase hatte.

Schokodekor mit Dekorkamm gemacht (2003)

Schokodekor mit Dekorkamm gemacht (2003)

Die fertige Schokoladenmousse-Torte (2003).

Die fertige Schokoladenmousse-Torte (2003).

Schokoladenprismen - diese wurden nach dem Verkleben (mit Schokolade) mit Schokomousse gefüllt und reichlich verziert (2002).

Schokoladenprismen - diese wurden nach dem Verkleben (mit Schokolade) mit Schokomousse gefüllt und reichlich verziert (2002).

Ich kann nicht sagen was das für eine Mousse war, aber sie schwebte eindeutig über dem Erdbeer-Ragout (2003).

Ich kann nicht sagen was das für eine Mousse war, aber sie schwebte eindeutig über dem Erdbeer-Ragout (2003).

Thema: Kochen / Küchentips, Küche | Kommentare (7) | Autor:

Tortenwahn

Samstag, 4. August 2012 20:40

Jürgen ist wieder in den Tortenwahn verfallen und hat die letzten Tage für eine gute Freundin ein paar Meisterstücke gemacht:

Torten1

Torten2

Torten3

Torten4

Thema: Kochen / Küchentips, Küche | Kommentare (7) | Autor:

Pyrolyse „activeClean®“ funktioniert nicht nur im Prospekt

Freitag, 3. August 2012 16:16

Beim Kauf der Backofen-Mikrowelle Kombination von Siemens gerieten wir zufällig an ein Modell mit eingebauter Pyrolyse. Damals hielten wir das eher für eine Marketingaussage als  für eine funktionierende Selbstreinigung. Aber da die Funktion in der Kombination schon enthalten war, konnten wir sie ja nicht einfach weglassen (unser Glück).

Wir haben die Pyrolyse „activeClean®“ nun schon einige Male ausprobiert und sind vom Ergebnis immer wieder sehr zufrieden.

Pyrolyse1

Selbstreinigungsprogramm aktivieren.

Pyrolyse2

Bratenspritzer und in der Mikrowelle aufgewärmte Hühnerleber (explodiert) - das alles setzt sich oben und auf den Seiten des Ofens an und brennt sich dann ein. Mit normalen Reinigungsmittel kann man da nicht viel ausrichten. Vor allem oben zwischen den Heizschlangen kommt man nur schwer ran.

Pyrolyse3

Pyrolyse4

Nach Abschluss der Pyrolyse (ca. 2 Stunden) ist der Schmutz zu Asche verbrannt. Am Bild sieht man weiße "Flankerl". Das ist der Aschenrückstand, den man einfach nur noch abwischt.

Pyrolyse5

Das Ergebnis sieht aus wie neu.

Eckdaten:
Temperatur: 480° C
Reinigungsdauer: 2 Stunden
Stromverbrauch ca.: 3,8 Kilowattstunden

Thema: Kochen / Küchentips, Küche | Kommentare (5) | Autor:

Stefanitag

Montag, 26. Dezember 2011 21:04

Zu Stefani gabs für die ganze Familie zur Vorspeise Sulz vom Tafelspitz auf Vinaigrette.

Zu Stefani gab es für die ganze Familie zur Vorspeise Sulz vom Tafelspitz auf Vinaigrette.

Zum Tafelspitz-Sulz gab es  noch Verinne mit Madeiragelee - Räucherschinkenmousse - Sauce Cumberland - knuspriger Iberico-Schinken-Chip (von unten nach oben).

Zur Tafelspitz-Sulz gab es noch Verrines mit Madeiragelee - Räucherschinkenmousse - Sauce Cumberland und knusprige Iberico-Schinken-Chips (Jürgen lies es sich nicht nehmen das alles selbst zu machen - ich hätte es wohl im Feinkostladen gekauft.) .

Zur Hauptspeise gab es dann noch eine gefüllte Kalbsbrust, alternativ ein ausgelöstes und gefülltes Huhn (ohne Knochen – danke Simply4Friends 😉 ) mit viel Gemüse und Saftl. Als Nachtisch die obligatorische Weihnachtsmehlspeise mit Kaffee und süßem Gewürztraminer für Mama, Schwester und mich.
Ich bin immer wieder fasziniert von Jürgens Geschirrspüler-Bestückung. Ich würde da drei Spülladungen benötigen. Zum Glück passen die riesigen Vorspeisenteller stehend in unseren Spüli, sonst wäre Handwäsche angesagt.

Ich bin immer wieder fasziniert von Jürgens Geschirrspüler-Bestückung. Ich würde dafür locker drei Spülladungen benötigen. Zum Glück passen die riesigen Vorspeisenteller stehend in unseren Spüli, sonst wäre Handwäsche angesagt.

Thema: Allgemein, Kochen / Küchentips, Küche | Kommentare (13) | Autor: